Anzeige
1. August 2018, 13:11
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Viridium holt Tilo Dresig als Chief Financial Officer

Die Viridium Gruppe, führender Spezialist für das effiziente Management von Lebensversicherungsbeständen, hat Dr. Tilo Dresig (47) als neuen Group CFO (Chief Financial Officer) gewonnen. Er wird seinen Posten spätestens zum 1. Januar 2019 antreten.

Dr-Thilo-Dresig Viridium in Viridium holt Tilo Dresig als Chief Financial Officer

Dr. Tilo Dresig wird neuer Chief Financial Officer von Viridium.

Michael Sattler, der das Finanzressort der Gruppe seit 2014 verantwortet, wird im Anschluss an eine sorgfältige Übergabe seiner Aufgaben auf eigenen Wunsch aus dem Unternehmen ausscheiden, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen.

Dr. Tilo Dresig bringt umfassende Erfahrung aus seiner 19-jährigen Tätigkeit im Finanz- und Kapitalmarktbereich ein. Er startete seine Laufbahn im Vorstandsressort Finanzen der Allianz. Im Anschluss arbeitete er mehr als 16 Jahre für Goldman Sachs in London und Frankfurt. Aktuell verantwortet Dr. Dresig als Managing Director bei Goldman Sachs das Investmentbanking für Finanzdienstleistungsunternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie Skandinavien.

Dr. Heinz-Peter Roß, CEO der Viridium Gruppe: „Mit der geplanten Übernahme der Generali Leben wächst die Viridium Gruppe in eine neue Dimension. Dr. Tilo Dresig ist mit seiner um- fassenden Versicherungsexpertise in den Bereichen Bilanz- und Risikomanagement ein großer Gewinn für unser Unternehmen und unsere Fähigkeit, die Leistungsfähigkeit von Viridium im Sinne der Versicherungskunden kontinuierlich weiter zu steigern. Er wird unseren Wachstumskurs auf der Finanzseite tatkräftig begleiten und unserer Organisation dabei wichtige neue Impulse geben.“ (dr)

Foto: Viridium

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Preventicus, SkinVision, TeleClinic: Generali baut Gesundheitsservices aus

Die Generali Deutschland treibt die digitale Transformation voran: Nun hat die private Krankenversicherungstochter des Versicherungskonzerns, die Central, im Bereich Gesundheit Kooperationen mit den Start-ups Preventicus, SkinVision und TeleClinic angekündigt. Ziel sei es, durch die Zusammenarbeit den digitalen Service für die Versicherten auszubauen.

 

mehr ...

Immobilien

BGH stärkt Mieterschutz bei kommunalen Immobilienverkäufen

Die obersten deutschen Zivilrichter stärken den Schutz von Mietern bei kommunalen Immobilienverkäufen.Der Bundesgerichtshof (BGH) hat den Schutz langjähriger Mieter bei kommunalen Immobilienverkäufen gestärkt.

mehr ...

Investmentfonds

So sorgen Sie für die Ausbildung Ihrer Kinder vor

Nur wenige deutsche Studenten erhalten den Bafög-Höchstsatz und auch dann kostet ihr Studium oft deutlich mehr. Doch Eltern können diese Lücken schließen, wenn sie rechtzeitig mit Fondssparplänen vorsorgen. Warum die Angst vor schwankenden Aktienpreisen dabei unbegründet ist:

mehr ...

Berater

MLP: “Respekt vor den Risiken”

Der Wieslocher Finanzdienstleister MLP konnte die Gesamterlöse in den ersten neun Monaten des Jahres um fünf Prozent auf 462,5 Millionen Euro ausbauen. Dabei entwickelten sich die Gesamterlöse nach Angaben des Unternehmens im dritten Quartal mit einem Zuwachs von acht Prozent besonders dynamisch.

mehr ...

Sachwertanlagen

Weiterer VC-Fonds profitiert vom MIG-Siltectra-Deal

Wie verschiedene MIG Fonds hat auch der von Xolaris als Service-KVG verwaltete GA Asset Fund seine Beteiligung an der Siltectra GmbH versilbert. Dessen Anleger können sich ebenfalls freuen.

mehr ...

Recht

Et hätt noch immer jot jejange: Wirtschaft unvorbereitet auf Brexit

Laut Theresa May ist der Gordische Knoten bei den Brexit-Verhandlungen durchschlagen. Ob der Kompromiss das britische Parlament passiert, darf bezweifelt werden, bringen sich doch Mays Gegner bereits in Position.

mehr ...