Viridium holt Tilo Dresig als Chief Financial Officer

Die Viridium Gruppe, führender Spezialist für das effiziente Management von Lebensversicherungsbeständen, hat Dr. Tilo Dresig (47) als neuen Group CFO (Chief Financial Officer) gewonnen. Er wird seinen Posten spätestens zum 1. Januar 2019 antreten.

Dr. Tilo Dresig wird neuer Chief Financial Officer von Viridium.

Michael Sattler, der das Finanzressort der Gruppe seit 2014 verantwortet, wird im Anschluss an eine sorgfältige Übergabe seiner Aufgaben auf eigenen Wunsch aus dem Unternehmen ausscheiden, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen.

Dr. Tilo Dresig bringt umfassende Erfahrung aus seiner 19-jährigen Tätigkeit im Finanz- und Kapitalmarktbereich ein. Er startete seine Laufbahn im Vorstandsressort Finanzen der Allianz. Im Anschluss arbeitete er mehr als 16 Jahre für Goldman Sachs in London und Frankfurt. Aktuell verantwortet Dr. Dresig als Managing Director bei Goldman Sachs das Investmentbanking für Finanzdienstleistungsunternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie Skandinavien.

Dr. Heinz-Peter Roß, CEO der Viridium Gruppe: „Mit der geplanten Übernahme der Generali Leben wächst die Viridium Gruppe in eine neue Dimension. Dr. Tilo Dresig ist mit seiner um- fassenden Versicherungsexpertise in den Bereichen Bilanz- und Risikomanagement ein großer Gewinn für unser Unternehmen und unsere Fähigkeit, die Leistungsfähigkeit von Viridium im Sinne der Versicherungskunden kontinuierlich weiter zu steigern. Er wird unseren Wachstumskurs auf der Finanzseite tatkräftig begleiten und unserer Organisation dabei wichtige neue Impulse geben.“ (dr)

Foto: Viridium

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.