7. Februar 2019, 16:10
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Allianz im Aufbruch: Neuer Standort für die Hamburger Zentrale?

Der Hamburger Büroimmobilienmarkt ist in Bewegung, mehrere große Unternehmen erwägen, ihre Hamburger Zentralen und Niederlassungen zu verlegen. So prüft Unilever, ob es seine Deutschlandzentrale vom Strandkai in der HafenCity abzieht, Nachmieter könnte das Karrierenetzwerk Xing sein. Zudem prüft auch die Allianz-Versicherung, ob sie den Standort in der City Nord verlässt.

Shutterstock 1226077540 AllianzHamburg in Allianz im Aufbruch: Neuer Standort für die Hamburger Zentrale?

Die Allianz-Zentrale in Hamburg. Nach Berichten des Abendblattes prüft die Allianz einen Umzug in der Hansestadt.

Das berichtet das Hamburger Abendblatt. Demnach sei bereits ein Makler beauftragt worden, alternative Büroflächen für das Unternehmen in Hamburg zu suchen. Diese werde die Allianz prüfen. Dem Vernehmen nach liegt ein detailliertes Anforderungsprofil vor, das bereits Hamburger Projektentwicklern präsentiert wurde. Die Allianz soll Interesse haben, einen Neubau zu beziehen.

Die Niederlassung von Deutschland’s Nummer Eins im Versicherungsmarkt hat 2012 den Gebäudekomplex in der City-Nord am Kapstadtring bezogen. Die Immobilie wurde in den 60er-Jahren für Esso Deutschland gebaut und von 2010 bis 2012 aufwendig umgebaut. Der Mietvertrag der Versicherung läuft laut Abendblatt bis 2022.

Aktuell arbeiten am Kapstadtring nach Angaben der Sprecherin auf rund 40.000 Quadratmeter über 1.700 Angestellte. Das Gebäude gehört einem Immobilienfonds des französischen Unternehmens Amundi Real Estate. (dr)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Heß, WWK: „Verzahnung von Vertrieb und Marketing ist essentiell“

Die WWK hat Thomas Heß zum Bereichsleiter des Marketings der WWK und zum Organisationsdirektor für die neu geschaffene Sonderdirektion des WWK Partnervertriebs ernannt. Cash. sprach mit dem ausgewiesenen Marketing- und Vertriebsexperten über das enorme Aufgabenspektrum, den Erfolg bei Riester und die Herausforderungen im Markt.

mehr ...

Immobilien

Squeeze-out bei der Isaria Wohnbau AG

Die Hauptaktionärin der Isaria Wohnbau AG, ein mit dem US-amerikanischen Lone Star Funds verbundenes Unternehmen, will die Isaria komplett übernehmen und initiiert ein “Squeeze-out”, also das Herausdrängen der Minderheitsaktionäre.

mehr ...

Investmentfonds

Die größten Unternehmen zahlen am wenigsten Steuern

Das globale Steuersystem belohnt die Unternehmen beim Erreichen einer Größe, was sich eigentlich negativ auf die Gesellschaft selbst auswirkt, weil dadurch die Ungleichheit gefördert wird, ein wichtiger Vektor für die Verbreitung des Coronavirus. Ein Beitrag von Dr. Sandy Brian Hager und Joseph Baines.

mehr ...

Berater

Versicherung gegen Betriebsschließung: “Keine unbedachten Entscheidungen treffen”

Im Rahmen des jüngsten Streits um das Thema Betriebsschließungsversicherungen zwischen Versicherern und Versicherten, ausgelöst durch die Corona-Pandemie, nehmen Stephan Michaelis und Boris-Jonas Glameyer von der Kanzlei Michaelis aus Hamburg Stellung.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsches Solar-Unternehmen Hep kauft US-Projektentwickler

Der Entwickler von Solarparks und Fondsanbieter Hep aus Güglingen kauft den US-amerikanischen Projektentwickler Peak Clean Ernergie mit einer Projektpipeline von mehr als 4.000 Megawatt – inklusive 400 Megawatt Projekte nahe Baureife. Zugriff darauf hat zunächst ein aktueller Hep-Spezialfonds.

mehr ...

Recht

Zahlungsnot durch Corona: So sparen Versicherte jetzt Kosten

Die Corona-Krise versetzt viele Menschen in Zahlungsprobleme. Einige Versicherer reagieren mit Kulanzregeln und Sonderlösungen. Die besten Tipps: So sparen Versicherte jetzt Kosten.

mehr ...