14. August 2019, 11:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Bye bye Mama! Tipps für die erste Wohnung

Raus aus dem Kinderzimmer – rein in die eigene Bude! Ob Studium oder Ausbildung: Für viele junge Menschen beginnt jetzt ein neues Kapitel. Doch mit dem Auszug kommen auch ganz neue Fragen wie Versicherungsschutz und Co. Was ist wirklich wichtig und wobei kann man vielleicht clever sparen?

20190813 DVAG Bild Erste Wohnung Copyright Mauritius Images-Ian Allenden-Alamy RF DVAG in Bye bye Mama! Tipps für die erste Wohnung

Neues Kapitel im Leben: Nach dem Schulabschluss in die ersten eigenen vier Wände ziehen. (Quelle: Mauritius Images/Ian Allenden/ Alamy/RF/DVAG)

Wer anderen einen Schaden zufügt …

… muss dafür geradestehen. Ist man zum Beispiel zu Besuch und schüttet seinen Kaffee über den fremden Laptop, sollte man für den Schaden auch aufkommen. Ohne Versicherung kann das ins Geld gehen. Wirklich ernst wird es aber bei sogenannten Personenschäden: Mit dem Rad unterwegs, Zebrastreifen übersehen und einen Fußgänger verletzt?

“Die Arztrechnungen plus Verdienstausfall möchte keiner aus eigener Tasche zahlen. Eine Haftpflichtversicherung ist deshalb enorm wichtig. Sie tritt ein für Schäden, die man bei Dritten verursacht, und kann so vor weitreichenden finanziellen Folgen schützen”, betonen die DVAG-Experten. “Sie sollte von Anfang an Teil des Versicherungsschutzes sein.”

Wer den Wohnheimschlüssel verliert …

… hat ein Problem. Denn oft muss dann die gesamte Schließanlage ausgetauscht werden. Und das kann teuer werden. Gute Haftpflichtversicherungen bieten dafür eine Erweiterung in ihren Policen an. Es lohnt sich also, hier nachzuhaken.

Wer E-Gitarre und Rennrad in der Wohnung lagert …

… sollte über eine Hausratversicherung nachdenken. Denn auch geschlossene Fenster und verriegelte Türen schützen nicht immer vor Langfingern. “Eine Hausratversicherung sichert durch Einbruch gestohlene Gegenstände ab.

Aber auch, wenn’s mal brennt oder die Waschmaschine die Wohnung unter Wasser setzt, springt diese Versicherung in der Regel ein. Wichtig: Die Schäden immer genau dokumentieren.

Wer in eine WG zieht, kann teilen …

… und zwar nicht nur Küche und Bad. “WG-Bewohner können sich auch die Hausratversicherung teilen”, so der Tipp der DVAG. “Voraussetzung: Einer der Mieter muss Versicherungsnehmer werden und die anderen inkludieren.”

Wer gerade in der Ausbildung steckt …

… kann ein paar Euro sparen. Denn bis zum Ende der Erstausbildung (dazu zählen Berufsausbildung sowie Studium) kann meist die Haftpflichtversicherung der Eltern erweitert werden.

Wichtig: der Versicherung die nötigen Informationen durchgeben und auf mögliche Altersgrenzen achten. Gleiches gilt für die Hausratversicherung.

Tipps für den erfolgreichen Einzug:

– Während der Suche:

o Viele Bewerbungen rausschicken – und das rechtzeitig.

o Gehaltsnachweise, SCHUFA-Auskünfte und Bürgschaften bereithalten.

– Endlich in der Wohnung:

o Einen Strom- und Gasanbieter suchen. Sonst läuft die Versorgung meist über einen teuren Grundversorger.

o Um Internet und Telefonanschluss kümmern. Am besten, sobald man unterschrieben hat. So vermeidet man Tage ganz ohne WLAN.

o Nicht vergessen: Bei der Meldebehörde neuen Wohnsitz anmelden.

o Rundfunkgebühren anmelden. Nach wie vor Pflicht. Man kann sich aber auch befreien lassen. Zum Beispiel, wenn man BAföG bezieht.

o Alles neu? Muss nicht sein. Auf vielen Plattformen kann man günstig gebrauchte Möbel kaufen. Schont die Umwelt und den Geldbeutel.

 

Foto: obs/DVAG Deutsche Vermögensberatung AG/Mauritius Images/Ian Allenden/ Alamy/RF

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Rentner bekommen ab nächstem Monat mehr Geld

Die rund 21 Millionen Rentner in Deutschland bekommen ab Juli mehr Geld. Der Bundesrat hat am Freitag in Berlin der entsprechenden Verordnung der Bundesregierung zugestimmt. Demnach steigen im Zuge der jährlichen Rentenanpassung die Bezüge im Osten um 4,2 und im Westen um 3,45 Prozent. Die Ost-Renten nähern sich damit weiter den West-Bezügen an.

mehr ...

Immobilien

Marc Drießen wird Aufsichtsrat bei Corestate

Der Immobilien und Investment Manager Corestate Capital Holding S.A. hat auf seiner Online-Hauptversammlung wie angekündigt den Aufsichtsrat neu besetzt. Eines der neuen Mitglieder ist ein langjährig bekanntes Gesicht aus der Sachwertbranche. Außerdem: Die Dividende fällt aus.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche Wirtschaft holt nach tiefer Rezession wieder auf

Nach der tiefen Rezession im zweiten Quartal dieses Jahres wird sich die deutsche Wirtschaft gemäß den aktuellen Bundesbank-Projektionen wieder erholen. Wie weit es runter geht und wann die Erholung in welchem Umfang wieder einsetzt.

mehr ...

Berater

Neues STO: Mit der Blockchain nach Mallorca

Die Palmtrip GmbH aus Rabenau (bei Gießen) hat die Billigung für eine tokenbasierte Schuldverschreibung von der Finanzaufsicht (BaFin) erhalten, also für ein digitales Wertpapier. Auch rechtlich betritt das Unternehmen mit den “Palm Token” Neuland – und hat dabei einen prominenten Berater.

mehr ...

Sachwertanlagen

Gezeitenkraft-Vermögensanlage von Reconcept platziert

Die als operative KG-Beteiligung konzipierte Vermögensanlage “RE13 Meeresenergie Bay of Fundy” der Reconcept aus Hamburg hat das angestrebte Platzierungsvolumen erreicht und wurde für weitere Investoren geschlossen. Das Geld fließt in schwimmende Gezeitenkraftwerke vor der Küste Kanadas.

mehr ...

Recht

Corona-Krise treibt Nachfrage nach telefonischer Rechtsberatung in die Höhe

Noch nie haben sich so viele Kunden innerhalb kürzester Zeit bei Rechtsfragen an ihren Rechtsschutzversicherer gewandt, wie in den Wochen der Corona-Krise. Im März und April konnte Versicherten in knapp 285.000 anwaltlichen Telefonberatungen geholfen werden. In normalen Monaten sind es etwa 115.000. Das zeigt eine Sonderauswertung des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV).

mehr ...