5. Juni 2019, 06:50
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Helvetia startet mit Versicherung gegen Allgefahren

Seit dem 1. Juni bietet Helvetia Versicherungen Deutschland einen erweiterten Versicherungsschutz für hochwertigen Hausrat, Kunst- und Wertsachen ab einem Gesamtwert von 400.000 Euro an. Der bereits sehr umfassende Leistungskatalog wurde weiterentwickelt und deckt jetzt noch besser den Bedarf wohlhabender Kunden. Helvetia Artas Home ist eine weltweit geltende All-Risk-Versicherung, die den Versicherungsschutz von acht Vertragsarten komfortabel kombiniert.

Helvetia-Artas-Home-Main-900x-600-min in Helvetia startet mit Versicherung gegen Allgefahren

Helvetia Artas Home als Versicherungsschutz für wohlhabende Privatkunden

Viele wohlhabende Privatpersonen erfreuen sich an hochwertigen Einrichtungsgegenständen, Kunstobjekten und anderen Wertsachen wie Schmuck oder kostbaren Musikinstrumenten. Doch schon eine kleine Unachtsamkeit kann diese Freude schnell trüben. Ein Riss im Gemälde, ein beschädigter Flügel oder ein verlorenes Chronometer – eine herkömmliche Hausratversicherung ist in der Regel nicht darauf ausgelegt, solche Schäden in ausreichendem Umfang abzudecken.

Werte benötigen besonderen Schutz

Besitzer solch wertvoller Objekte haben ein besonderes Schutzbedürfnis. Um diesem gerecht zu werden, bietet Helvetia Deutschland für Hausrat, Kunst- und Wertsachen ab einer Gesamtsumme von 400.000 Euro eine weltweit gültige Allgefahrenversicherung mit jetzt deutlich erweiterten Leistungen an. Helvetia Artas Home führt insgesamt acht Einzelversicherungen in einem einzigen Vertrag zusammen:

Hausratversicherung inklusive Elementarversicherung, Kunst- und Sammlungsversicherung, private Schmuck- und Pelzsachenversicherung, Musikinstrumentenversicherung, Fotoapparateversicherung, Jagd- und Sportwaffenversicherung, Reisegepäckversicherung und Glasversicherung. Damit ist diese exklusive Versicherung eine besonders komfortable Lösung, um Schönes sorglos zu genießen.

Für Kunstliebhaber und Sammler besonders attraktiv

Helvetia Artas Home beinhaltet die kostenlose Betreuung durch ein erfahrenes Kompetenzteam aus Versicherungsexperten und Kunsthistorikern. Dieses verfügt über das notwendige Know-how, Kunstgegenstände zu bewerten und den individuellen Bedarf zu erfassen. Die Spezialisten von Helvetia Deutschland bieten zusätzlich kompetente Beratung bei der Sicherung, dem Erhalt und der Restauration wertvoller Objekte.

Unter Berücksichtigung der hohen Mobilität wohlhabender Kunden ist der Versicherungsort bei Helvetia Artas Home weiter gefasst als bei Hausratversicherungen allgemein üblich. Mitversichert sind Kunstwerke, die sich auf einem Transport oder beispielsweise in einer Restaurationswerkstatt befinden und Wertgegenstände im Büro des Versicherungsnehmers können optional eingeschlossen werden.

Außenversicherung inklusive

Mit der integrierten Außenversicherung sind Hausrat und Reisegepäck, wie auch das Tragerisiko für Schmuck und Uhren, weltweit abgesichert. Feriendomizile können mit Helvetia Artas Home in weiten Teilen Europas versichert werden.

Neu sind unter anderem die umfassendere pauschale Mitversicherung von Gegenständen, wie zum Beispiel hochwertige Sportausrüstungen, E-Bikes oder Jagd- und Sportwaffen. Ebenfalls neu ist, dass bei versicherten Schäden ab 10.000 Euro und bei Kunstgegenständen ab sofort der Selbstbehalt entfällt.

Der weitgehende Leistungsumfang macht Helvetia Artas Home zusammen mit einem generellen Unterversicherungsverzicht, einer pauschalen Absicherung von Wertsachen in einem deutschen Bankschließfach, einer Update-Garantie sowie einer optionalen Besitzstandsgarantie zur rundum optimalen Absicherung für wohlhabende Privatpersonen.

 

Foto: “obs/Helvetia Versicherungen Deutschland/tulcarion”

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Heß, WWK: „Verzahnung von Vertrieb und Marketing ist essentiell“

Die WWK hat Thomas Heß zum Bereichsleiter des Marketings der WWK und zum Organisationsdirektor für die neu geschaffene Sonderdirektion des WWK Partnervertriebs ernannt. Cash. sprach mit dem ausgewiesenen Marketing- und Vertriebsexperten über das enorme Aufgabenspektrum, den Erfolg bei Riester und die Herausforderungen im Markt.

mehr ...

Immobilien

Squeeze-out bei der Isaria Wohnbau AG

Die Hauptaktionärin der Isaria Wohnbau AG, ein mit dem US-amerikanischen Lone Star Funds verbundenes Unternehmen, will die Isaria komplett übernehmen und initiiert ein “Squeeze-out”, also das Herausdrängen der Minderheitsaktionäre.

mehr ...

Investmentfonds

Die größten Unternehmen zahlen am wenigsten Steuern

Das globale Steuersystem belohnt die Unternehmen beim Erreichen einer Größe, was sich eigentlich negativ auf die Gesellschaft selbst auswirkt, weil dadurch die Ungleichheit gefördert wird, ein wichtiger Vektor für die Verbreitung des Coronavirus. Ein Beitrag von Dr. Sandy Brian Hager und Joseph Baines.

mehr ...

Berater

Versicherung gegen Betriebsschließung: “Keine unbedachten Entscheidungen treffen”

Im Rahmen des jüngsten Streits um das Thema Betriebsschließungsversicherungen zwischen Versicherern und Versicherten, ausgelöst durch die Corona-Pandemie, nehmen Stephan Michaelis und Boris-Jonas Glameyer von der Kanzlei Michaelis aus Hamburg Stellung.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsches Solar-Unternehmen Hep kauft US-Projektentwickler

Der Entwickler von Solarparks und Fondsanbieter Hep aus Güglingen kauft den US-amerikanischen Projektentwickler Peak Clean Ernergie mit einer Projektpipeline von mehr als 4.000 Megawatt – inklusive 400 Megawatt Projekte nahe Baureife. Zugriff darauf hat zunächst ein aktueller Hep-Spezialfonds.

mehr ...

Recht

Zahlungsnot durch Corona: So sparen Versicherte jetzt Kosten

Die Corona-Krise versetzt viele Menschen in Zahlungsprobleme. Einige Versicherer reagieren mit Kulanzregeln und Sonderlösungen. Die besten Tipps: So sparen Versicherte jetzt Kosten.

mehr ...