Kfz-Versicherung: Ohne Schutz in der Diebstahlhochburg?

In keinem Bundesland wurden im vergangenen Jahr so viele Fahrzeuge gestohlen wie in der Bundeshauptstadt Berlin – ganze 158 pro 100.000 Einwohner. Trotzdem werden Pkws dort vier Prozent seltener mit einer Kaskoversicherung abgesichert als im Bundesdurchschnitt.

Quelle: Check24

„Für einen gestohlenen Pkw kommt die Teilkaskoversicherung auf“, sagt Dr. Tobias Stuber, Geschäftsführer Kfz-Versicherung bei Check24. „Kfz-Halter mit einer Vollkaskoversicherung sind ebenfalls abgesichert, weil darin der Teilkaskoschutz enthalten ist“

Die Einwohner von Schleswig-Holstein sind nicht nur auf der Landkarte ganz oben, sondern auch bei der Absicherung ihres Pkw mit Kaskoschutz.

Im Vergleich zu den letztplatzierten Bremern und Saarländern wählen sie sogar 15 Prozent häufiger eine Teil- oder Vollkaskoversicherung. Die Zahl der Pkw-Diebstähle liegt in Schleswig-Holstein derweil leicht unter dem Bundesdurchschnitt.

Absicherung in Hamburg dringend nötig

Auch in der Hansestadt Hamburg sowie in Brandenburg schließen die Kunden von Check24 überdurchschnittlich oft eine Kaskoversicherung ab.

Das ist dort aber auch dringend nötig: Mit 96 beziehungsweise 94 Pkw-Diebstählen pro 100.000 Einwohnern liegen die beiden Bundesländer weit über dem Bundesdurchschnitt. (bm)

Foto: Shutterstock

 

Mehr Beiträge zum Thema Kfz-Versicherung:

Huk-Coburg mit Bilanz rundum zufrieden

Kfz-Versicherung: Elektroautos teilweise deutlich günstiger

Das eigene Auto verleihen – mehr als ein Freundschaftsdienst

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.