18. Oktober 2019, 06:16
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Online-Pannenhilfe für Radfahrer

Ob eine gerissene Kette, ein platter Reifen oder defekte Bremsen – wer viel mit dem Fahrrad unterwegs ist, hat auch ein hohes Pannenrisiko. Roland Assistance bietet einen Fahrrad-Schutzbrief an, der jetzt erweitert wurde.

Shutterstock 240622312 in Online-Pannenhilfe für Radfahrer

Fahrrad-Schutzbrief-Kunden haben seit Anfang August die Möglichkeit, ihre Panne online zu melden. Und das ist kinderleicht: Über einen Link kann man als Fahrradfahrer seinen Pannenort, Details zum Fahrrad und die eigene Person angeben sowie den Pannengrund. Die Mitarbeiter von Roland Assistance kümmern sich dann schnellstmöglich darum, dass man zügig wieder mobil ist – entweder mit einer Pannenhilfe vor Ort oder mit einem Ersatzrad.

Erfolgreiche Technik vom Auto-Schutzbrief adaptiert

Seit etwa zwei Jahren bietet ROLAND Assistance den Kunden ihrer Auftraggeber an, eine Autopanne ganz einfach übers Smartphone zu melden: Da die digitale Pannenhilfe so einfach bedient werden kann und die Abwicklung sehr schnell geht, wird sie sehr gut angenommen. „An diesen Erfolg möchten wir nun anknüpfen. Daher haben wir die Technik erweitert und können sie unseren Partnern jetzt auch fürs Fahrrad anbieten“, sagt Frank Feist, Hauptgeschäftsführer von Roland Assistance. „Mit diesem neuen Service möchten wir es den Kunden unserer Auftraggeber so leicht wie möglich machen, eine Panne zu melden – die Situation an und für sich ist ja meist schon ärgerlich genug.“

Roland Assistance bietet die Digitale Pannenhilfe als erstes über die Schwestergesellschaft, die Roland Schutzbrief-Versicherung-AG, und deren Auftraggeber an. Der erste Auftraggeber, dessen Kunden die digitale Pannenmeldung bereits in Anspruch nehmen können, ist MLF Mercator-Leasing GmbH & Co. Finanz-KG. Als führender DienstradLeasinganbieter weiß Mercator-Leasing ganz genau, was die Nutzer wollen und freut sich deshalb umso mehr, die digitale Pannenhilfe für das Dienstrad anbieten zu können: „Mit diesem zusätzlichen Service nehmen wir unseren Kunden eine Last, denn bei einer Panne oder einem Unfall können sich die Dienstradnutzer ganz auf unseren Partner, Roland Schutzbrief, verlassen. So sind sie dank der einfachen Online-Lösung schnell wieder mobil“, so Rolf Hahn, Vorsitzender der Geschäftsführung von Mercator-Leasing.

Ein Drittel aller Kunden, die in den ersten Wochen eine Panne gemeldet haben, haben diesen Service bereits genutzt. Weitere Partner sind schon im Gespräch. So profitieren bald immer mehr Endkunden von der einfachen und schnellen Pannenmeldung.

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Next new normal – Wie Corona die Assekuranz nachhaltig verändert

Ziemlich unvorbereitet hat die Corona-Pandemie im März 2020 die Assekuranz getroffen. Seitdem laufen die Geschäfte – in wirtschaftlich unsicheren Zeiten und unter komplett neuen Rahmenbedingungen. Wie gut das den Versicherern gelingt, zeigt eine aktuelle Studie der Versicherungsforen Leipzig.

mehr ...

Immobilien

Reform des Wohnungseigentumsgesetzes: Das sind die Änderungen

Im Herbst 2020 wird voraussichtlich die Reform des Wohnungseignetumsgesetzes (WEG) mit wesentlichen Änderungen in Kraft treten. Dr. Christian Waigel, Waigel Rechtsanwälte, hat die zum Teil erheblichen Änderungen für Eigentümer zusammengefasst.

mehr ...

Investmentfonds

Wirecard: Philippinische Behörden erwarten lange Ermittlungen

Im milliardenschweren Bilanzskandal beim Dax-Konzern Wirecard werden die Ermittlungen auf den Philippinen den Justizbehörden zufolge monatelang dauern. Die zuständige Anti-Geldwäsche-Behörde (AMLC) der Regierung in Manila überprüfe im Zusammenhang mit dem Skandal mittlerweile 50 Menschen und Organisationen, sagte AMLC-Direktor Mel Racela der Deutschen Presse-Agentur. “Wir werden jeden Stein umdrehen.”

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei Girokonto-Gebühren – Vergleichswebseite gestartet

Die erste unabhängige und kostenlose Internetseite zum Vergleich von Girokonten-Kosten ist an den Start gegangen. Der TÜV Saarland erteilte nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur dafür dem Vergleichsportal Check24 die Zertifizierung.

mehr ...

Sachwertanlagen

Private Equity Dachfonds steigert Platzierung bei Institutionellen

Die Private Equity Unternehmen Solutio AG und Pantheon haben ihren zweiten gemeinsamen Dachfonds Solution Premium Private Equity VII mit Zeichnungszusagen von 553 Millionen Euro geschlossen (“Final Closing”). Das seien zehn Prozent mehr als beim Vorgängerfonds.

mehr ...

Recht

Corona-Hilfskredite: Große Herausforderungen

Der Gesetzgeber hat auf die Coronakrise mit vielfältigen Maßnahmen zügig reagiert. Generell zielen die Maßnahmen darauf ab, die Folgen für Privatpersonen und Verbraucher abzufedern. Wie mit Krediten umzugehen ist, die an Unternehmen projektbezogen oder zur laufenden Finanzierung des Geschäftsbetriebs ausgereicht wurden. Gastbeitrag von Rechtsanwalt Dr. Ferdinand Unzicker

mehr ...