6. September 2019, 08:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Vermittlerstudie: 9 von 10 Kunden kommen durch Weiterempfehlung

Die Studie AssCompact TRENDS III/2019 nimmt in ihrem Sonderthema das Verhältnis von Kunden und Versicherungsmaklern unter die Lupe. Hierzu wurden sowohl Makler selbst, als auch Verbraucher befragt. Die Endkundenbefragung wurde von der globalen Marketing- und Strategieberatung Simon-Kucher & Partners durchgeführt und zeigt, dass es viel Potenzial bei der Vermittler-Kunden-Beziehung gibt.

Trends Shutterstock 290924357-Kopie-2 in Vermittlerstudie: 9 von 10 Kunden kommen durch Weiterempfehlung

Die aktuelle AssCompact TRENDS-Studie hat mit dem Sonderthema „Der Kunde im Fokus des Maklergeschäfts“ das Verhältnis von Kunden zu Vermittlern sowie deren Bedürfnisse analysiert.

Bestandskunden bergen großes Potenzial für Vermittler

Die Studie kommt unter anderem zu dem Ergebnis, dass Makler gerade bei Bestandskunden noch viel Potenzial unausgeschöpft lassen. Denn die wenigsten Kunden lassen ihren gesamten Vertragsbestand von einem Makler betreuen.

Knapp jeder vierte Endkunde gibt sogar an, nur einen Vertrag in der Betreuung eines Maklers zu haben. Interessant auch: Über 60% der Endkunden haben ihrem Makler keine Maklervollmacht ausgestellt.

Maklerwahl ist oft reiner Zufall

Nicht nur die Endkunden wurden nach ihrem Verhältnis zum Makler befragt. Auch Makler haben ihre Kundeneinschätzung geäußert.

Zwar stimmen die Anforderungen der Kunden und die Einschätzungen der Makler in vielen der insgesamt 27 untersuchten Merkmalen überein, doch gibt es insbesondere in der Wahrnehmung der Kundenbedürfnisse und deren Wichtigkeit größere Abweichungen.

So haben Makler bei der Neukundengewinnung angegeben, dass der Schwerpunkt bei der Weiterempfehlung (89%) und den persönlichen Kontakten (77%) liegt.

Endkunden geben hingegen an, dass sie meist über die Online-Präsenz (60%), Werbung in der der Zeitung (17%) und im TV (12%) auf ihren Makler aufmerksam geworden sind. Überraschenderweise gibt knapp die Hälfte aller Probanden sogar an, eher zufällig auf ihren aktuellen Makler gestoßen zu sein.

Top-Anbieter aus Vermittlersicht im dritten Quartal 2019

Die Studien „AssCompact TRENDS“ untersuchen – neben der sogenannten Vertriebsstimmung und verschiedenen Sonderthemen – quartalsweise die Favoriten der unabhängigen Vermittler in aktuell 37 Produktlinien. Hierzu hat Simon-Kucher & Partners über 1.000 Endkunden online befragt. Auszug aus den beliebtesten Produktgebern:

Betriebs- /Haftpflichtversicherung: 1. VHV (1) 2. Allianz (4) 3. Rhion (2)

Erwerbsunfähigkeitsversicherung: 1. VOLKSWOHl BUND (2) 2. Swiss Life (1) 3. Stuttgarter (3)

PKV-Vollversicherung: 1. HALLESCHE (1) 2. SIGNAL IDUNA Gruppe (4) 3. Barmenia (2), HanseMerkur (2)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Investitionen in Insurtechs erreichen wieder Höchstniveau

Im dritten Quartal 2020 wurden weltweit Investitionen in Insurtechs in Höhe von 2,5 Milliarden US-Dollar in insgesamt 104 Transaktionen getätigt. Das entspricht einem Anstieg gegenüber dem Vorquartal von 63 Prozent im Investitionsvolumen und 41 Prozent in der Transaktionsanzahl. Dies geht aus dem InsurTech Briefing Q3/2020 von Willis Towers Watson hervor.

mehr ...

Immobilien

Erneuerbare-Energien-Investments statt Immobilien

Die Rendite-Risiko-Schere zwischen Investments in Erneuerbare Energien und Immobilien öffnet sich. „Beide Anlageklassen sind vor allem für institutionelle Investoren eine Alternative zueinander“, sagt Markus W. Voigt, CEO der aream Group. „Während beide ungefähr die gleiche Rendite erwarten lassen, steigt das Risiko bei Immobilien derzeit steil an.“

mehr ...

Investmentfonds

Die Halver-Kolumne: US-Wahl – So viel mehr als nur eine normale Wahl

Der politische Höhepunkt 2020 steht kurz bevor und die Börsen sind nervös. Aufgrund der unterschiedlichen Ausrichtung der US-Präsidentschaftskandidaten kann man getrost von einer Richtungswahl sprechen. Besonders spannend sind die Fragen, ob bzw. wann es einen Sieger gibt, ein knappes Ergebnis überhaupt akzeptiert oder sogar als Wahlbetrug bezeichnet wird. Die Halver-Kolumne

mehr ...

Berater

“Motivations-Events nicht mehr als Weiterbildung anerkannt”

Der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) hat das Papier des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) und der Finanzaufsicht Bafin zur Anerkennung der gesetzlichen Weiterbildungspflicht von Versicherungsvermittlern begrüßt. Der Verband wünscht sich aber auch Nachbesserungen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Isaria verkauft zwei Wohnanlagen in München an DWS-Spezialfonds

Die Münchner Isaria hat insgesamt 219 Wohnungen für 119,2 Millionen Euro an den Vermögensverwalter DWS für einen institutionellen Spezialfonds veräußert. Das Projekt wird die mittlerweile zur Deutschen Wohnen gehörende Isaria München Projektentwicklungs GmbH im Auftrag der Isaria Wohnbau AG schlüsselfertig erstellen.

mehr ...

Recht

 Pfandkredit: Das schnelle Geld aus dem Pfandleihhaus 

Laut dem Zentralverband des Deutschen Pfandkreditgewerbes (ZdP) werden jährlich über 630 Millionen Euro an Krediten von rund 250 Mitgliedsbetrieben ausbezahlt. Die etwa eine Million Kunden, die diese unbürokratischen Blitz-Kredite nutzen, kommen aus allen Schichten. In Corona-Zeiten boomt das Geschäft mit Pfandkrediten. Für wen sich eine Pfandleihe lohnt?

mehr ...