Auch Conceptif schafft Sprung in die „FT 1.000“

Conceptif Pro, Pool-Dienstleister und Assekuradeur für das private Kompositgeschäft aus Hamburg, hat erstmals den Sprung in die jährliche 1.000-Rangliste der „Financial Times“ geschafft und landete auf Anhieb auf Platz 96. Damit gehört die Gesellschaft zu den am schnellsten wachsenden Unternehmen Europas. In der Kategorie „Versicherung“ ist Conceptif die bestplatzierte Gesellschaft.

Bereits zum vierten Mal verkündete die „Financial Times“ in Zusammenarbeit mit Statista die 1.000 wachstumsstärksten Unternehmen Europas. 

Der „FT 1.000“ listet die europäischen Unternehmen auf, die zwischen 2015 und 2018 die höchste durchschnittliche jährliche Wachstumsrate beim Umsatz erzielt haben. In diesem Jahr mussten die Unternehmen eine Mindestwachstumsrate von 38,4 Prozent erzielen, um in die Liste aufgenommen zu werden.

Conceptif Pro schnitt mit einer durchschnittlichen Wachstumsrate von 144,2 Prozent ab. In dem Dreijahreszeitraum steigerte der 2011 gegründete Assekuradeur den Umsatz von 0,49 Millionen Euro auf 7,07 Millionen Euro.

Bereits zum vierten Mal verkündete die „Financial Times“ in Zusammenarbeit mit Statista die 1.000 wachstumsstärksten Unternehmen Europas. Der Lübecker Maklerpool Blau Direkt landete auf Rang 976. (kb)

Foto: Shutterstock

 

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.