Generali bringt Cyber-Service-Police für Kleinst- und Kleinunternehmen

Neues Angebot zur Cyberabsicherung für Klein- und Kleinstunternehmen

Die Generali bietet mit der Unternehmenssicherungspolice eine neue Cyber-Service-Police für Kleinst und Kleinunternehmen mit bis zu 20 Mitarbeitern an. Mit dem neuen Angebot steht für Unternehmer, Gewerbetreibende und Selbstständige ein umfangreiches Assistance-Paket zur Verfügung. Dazu gehören Maßnahmen zur Vermeidung von Angriffspunkten als auch die schnelle Hilfe bei Cyber-Attacken.

Die Generali bietet mit der Unternehmenssicherungspolice eine neue Cyber-Service-Police für Kleinst und Kleinunternehmen mit bis zu 20 Mitarbeitern an. Mit dem neuen Angebot steht für Unternehmer, Gewerbetreibende und Selbstständige ein umfangreiches Assistance-Paket zur Verfügung. Dazu gehören Maßnahmen zur Vermeidung von Angriffspunkten als auch die schnelle Hilfe bei Cyber-Attacken.

Back-up-Konzept zur Datenspeicherung

Die präventiven Maßnahmen zur Vorbeugung gegen Cyber-Angriffe schließen darüber hinaus einen jährlichen Check-up-Call, Präventionsschulungen sowie Installations-, Webseiten- und Verdachtschecks mit ein. Zudem organisiert der Versicherer für seine Firmenkunden ein Back-up-Konzept zur Datenspeicherung in einer Cloud.

Umfangreiches Leistungspaket

Im Fall einer Cyberattacke, bietet die Cyber-Service-Versicherung nach Angaben des Versicherers ein umfangreiches Leistungspaket. Dazu zählen eine Cyber-Forensik durch einen IT-Help-Desk, die Organisation sowie Kostenübernahme für weitergehende Cyber-Forensik und Datenrettungsmaßnahmen.

Hinzu kommen ausführliche Beratungsdienstleistungen in den Bereichen Kommunikation (PR-Maßnahmen) und Recht sowie eine psychologische Betreuung.

Die neue Cyber-Service-Versicherung ist eine Exklusivleistung der Unternehmenssicherungspolice. Sie ermöglicht Firmenkunden, sich einen Rundum-Schutz aus den Bausteinen Haftpflicht, Sach-Inhalt, Ertragsausfall, Glasbruch, Gefahren der Technischen Versicherung, Werkverkehr sowie Kühlgut-, Tiefkühlgut- und Medikamentenverderb zusammenzustellen. (dr)

Foto: Generali/Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.