Zahnzusatzversicherungen: Allianz verzichtet auf Karenz

Die Allianz hat ihre Zahnzusatzversicherungstarife DentalPlus und DentalBest überarbeitet. Verbesserungen gibt es bei den Karenzzeiten. Die entfallen künftig.

Kunden erhalten nun sofort Geld für Zahnersatz, Implantate und Co.

 

Kunden der Allianz Privaten Krankenversicherung können die Leistungen ihrer Zahnzusatzversicherung nun bereits vom ersten Tag an in Anspruch nehmen. Denn ab Januar entfallen in den Tarifen DentalPlus und DentalBest die so genannten Wartezeiten.

Zwar kam die Versicherung auch bisher ab dem ersten Tag für unfallbedingte Behandlungen beim Zahnarzt oder Kieferorthopäden auf. Um aber Kosten für den regulären und meist teuren Zahnersatz erstattet zu bekommen, mussten Neukunden mehrere Monate warten.

Durch die neuen Regelungen profitieren die Kunden nun sofort, teilt der Versicherer mit: Die Allianz übernimmt bei Versicherungsanträgen, die ab dem 1. Januar 2020 eingehen, die vereinbarten Kosten für Füllungen, Wurzelbehandlungen, Zahnprophylaxe sowie für Zahnersatz, Implantate und Inlays ab dem ersten Tag der Versicherung. (dr)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.