Aon macht sich für Frauen stark

Foto: Shutterstock
80 Prozent der Frauen kennen den Vorsorge-Unterschied nicht

Das Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen startet ein umfassendes Diversity & Inclusion-Programm. Das erste Schwerpunktthema widmet sich unter dem Motto „Aon. Empowering Women.“ der Chancengleichheit von Frauen und Männern

Unter anderem wird der Corporate Blog des Unternehmens im März ausschließlich von Frauen bespielt, bei LinkedIn und Xing wird täglich eine Mitarbeiterin vorgestellt.

40 Prozent im mittleren und unteren Management

Der Frauenanteil im unteren und mittleren Management liegt bei Aon bei über 40 Prozent. Weiter oben wird die Luft für Frauen allerdings dünn: „Bei uns arbeiten exzellent ausgebildete Frauen,“ erläutert Kai Büchter, CEO Commercial Risk Solutions, Health Solutions & Affinity, „viele von ihnen in traditionell männlich dominierten Fachgebieten, aber zu wenige in Top-Führungspositionen. Und hier wollen wir ansetzen: Wir möchten absolute Chancengerechtigkeit für Frauen und Männer, die eine Funktion im Top-Management anstreben. Mehr Sichtbarkeit für Frauen kann dabei helfen, sich von alten Mustern zu lösen.“

Zu wenig Frauen in Führungspositionen

Für Aon soll dies aber nur der erste Schritt sein: „Gendergerechtigkeit ist für uns die Initialzündung, um Diversity & Inclusion in unserer Unternehmenskultur auch in Deutschland nachhaltig zu verankern,“ sagt Fred Marchlewski, CEO Retirement Solutions. „Weltweit haben sie im Aon Konzern schon lange einen festen Platz. Wir sind überzeugt, dass Vielfalt untrennbar mit wirtschaftlichem Erfolg verbunden ist – und zwar jenseits aller Trends.“

Zur Initiative im März gehören unter anderem zahlreiche interne Online-Seminare und Veranstaltungen, etwa zur „Förderung von Frauen im Beruf“ und zur „Vereinbarkeit von Beruf und Familie“. Hinzu kommen Informationen über das bei Aon bereits erfolgreich etablierte Mentoring und mehrere Netzwerkveranstaltungen.

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.