DFSI zeichnet WWK für Zukunftssicherheit aus

Foto: WWK
Jürgen Schrameier, Vorstandsvorsitzender WWK Versicherungen

Die WWK Lebensversicherung a. G. wurde im Rahmen der vom Deutschen Finanz-Service Institut (DFSI) durchgeführten aktuellen Studie „Die Zukunftssicherheit der deutschen Lebens- versicherer 2021“ mit der Bestnote „Exzellent“ ausgezeichnet. Gleichzeitig ist der Versicherer im Bereich der Serviceversicherer Testsieger.

Jürgen Schrameier, Vorstandsvorsitzender der WWK, zeigt sich äußerst zufrieden. Er betonte: „Die Finanzierung der Garantiezinsen vergangener Jahre ist zum dominanten strategischen Faktor im Wettbewerb geworden. Das ist nur mit einer grundsoliden finanziellen Substanz und der Erwirtschaftung marktüberdurchschnittlicher Renditen möglich. Jetzt zeigt sich, dass sich der konsequente Ausbau des Eigenkapitals als strategisch richtig erweist. Wir haben uns in den vergangenen Jahren eine Eigenkapitalbasis erarbeitet, die, bezogen auf die Unternehmensgröße, rund dreimal so hoch ist wie im Branchenschnitt.“

Für die Studie wurden die 60 größten in Deutschland aktiven Lebensversicherer einem Fakten-Check unterzogen. Zentraler Ausgangspunkt für das Ratingunternehmen waren dabei die Fragen „Können Deutschlands Lebensversicherer das Dauerzinstief überleben?“ „Welche Lebensversicherer haben ihr Geschäft trotz anhaltendem Dauerzinstief zukunftsfest aufgestellt und welche nicht?“

Um die Zukunftsfestigkeit der einzelnen Lebensversicherer bewerten zu können, hat das DFSI insgesamt fünf Bereiche jedes einzelnen Lebensversicherers einer eingehenden Prüfung unterzogen: Substanzkraft, Ertragsstärke, Kundenzufriedenheit, Bestandssicherheit, und Kundenperformance. Die WWK konnte bei allen fünf Kriterien überzeugen. Mit der Bestnote bewerteten die Autoren der Studie insbesondere auch die weit überdurchschnittliche Substanzkraft der Gesellschaft.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.