HDI bringt Cleverinvest als Basis-Rente

Foto: HDI
Thomas Lüer, HDI

HDI hat sein Cleverinvest-Portfolio erweitert und bietet das Produkt nun auch als Basisrente an. Zielgruppe sind Selbstständige, Freiberufler und auch gutverdienende Angestellte.

Die Corona-Krise hat typische Risiken für Selbständige und Freiberufler überdeutlich gemacht. Ihre Einkommens- und Liquiditätssituation lässt sich nie exakt planen. Vielmehr kommt es zu teilweise erheblichen Schwankungen. Dennoch bzw. gerade deswegen ist für Unternehmer Sicherheit und Verlässlichkeit beim Aufbau ihrer persönlichen Altersvorsorge extrem wichtig. Denn in den meisten Fällen haben sie keine Absicherung im gesetzlichen Rentensystem.

Dazu Thomas Lüer, Vorstand Makler- und Kooperationsvertrieb bei HDI: „Mit der neuen Basisrente Cleverinvest haben wir jetzt eine Antwort auf die entscheidende Frage gefunden, wie schwankende Einkünfte mit einer verlässlich kalkulierbaren Altersvorsorge zusammengefügt werden können.“

Der Schlüssel liegt in einer in dieser Form bislang unbekannt hohen Flexibilität bei Beiträgen und Entnahmen, aber auch bei der Auswahl der Anlagefonds. „Der Kunde kann seine Versicherungsbeiträge jederzeit senken oder auch erhöhen je nach seiner Einkommenslage“, erklärt Lüer. „Zudem sind Beitragsfreistellungen immer möglich und in der Leistungsphase beim späteren Rentenbezug können zusätzliche Entnahmen aber auch Zuzahlungen flexibel vereinbart werden.“

Renteneintritt mit 70: Ein Drittel mehr Rente im Monat wird möglich

Besonders Augenmerk verdiene die Chance bei Cleverinvest, den Rentenbeginn beliebig verschieben zu können, betont HDI bei der Vorstellung des neuen Angebots. Denn was nur Wenige wissen: Während bei der gesetzlichen Rente ein Start mit etwa erst 70 Jahren als Schreckgespenst gilt, wird ein Aufschieben des Leistungsbezugs in der privaten Rentenversicherung von 67 auf 70 Jahre reich belohnt.

Wie groß die Chancen dabei mit den von CleverInvest angebotenen Fonds sind, belegen Rechnungen vieler unabhängiger Institute. Der im „Schwesterprodukt“ CleverInvest Rentenversicherung bislang meistgewählte ETF MSCI World UCITS von iShares hat so etwa seit Jahresbeginn gut 20 Prozent an Wert bereits zulegen können. Aus insgesamt fast 100 Fonds und ETFs können Kunden individuell ihre Anlagestrategie bequem über den neuartigen „FondsGuide“ wählen. Sei es in weltweite Infrastrukturprojekte, die Biotech- oder Medizinbranche oder eine Geldanlage nur in nachhaltig wirtschaftende Unternehmen. „Durch unseren innovativen Fonds Guide können sie sich ihre eigene individuelle Anlagestrategie zusammenstellen – und auch bei Bedarf jederzeit ändern“, erklärt Lüer.

Neuer HDI Fonds Guide erleichtert Risikoeinstufung

Ein neuartiger Fonds Guide bildet den gesamten Beratungs- und Investmentauswahlprozess innerhalb der fondsgebundenen Lebensversicherung erstmals umfassend digital ab. Zielgerichtete Fragen beispielsweise nach Erfahrungen mit dem Kapitalmarkt, der gewünschten Anlagedauer, der Anlageziele, dem Sicherheitsbedürfnis sowie der Ertragserwartung soll laut HDI die Vertriebspartnerinnen und Vertriebspartner umfassend und vollautomatisch durch das mehrstufige Programm führen. Gemeinsam mit den Kunden erfolge dann eine individuell passende Risikoeinstufung, auf deren Basis der Fonds Guide einen Portfoliovorschlag erstelle.

Hohe staatliche Steuerförderung, auch für Angestellte

Für die meisten Selbständigen und Freiberufler ist weder Riester-Sparen noch eine bAV-Rente möglich. Deshalb hat der Gesetzgeber für sie mit der sogenannten Basis- oder Rürup-Rente eine eigene Vorsorgeform eingeführt. Kernstück ist, dass Beiträge zu dieser Basis-Rente von Selbständigen unmittelbar bei der Steuer in Abzug gebracht werden können. Im Jahr 2021 gilt dies für 92 Prozent der Beiträge, ab 2025 sogar für 100 Prozent bis zum Erreichen bestimmter Höchstgrenzen.

Aus diesem Grund könne die Basis-Rente auch für gutverdienende Angestellte hochinteressant sein, so HDI. Denn wenn die Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung bestimmte Höchstgrenzen noch nicht ausgeschöpft seien, könne man auch von diesem Steuerspareffekt unmittelbar profitieren.

Die Highlights der neuen CleverInvest-Basis-Rente im Überblick:

  • Größtmögliche Flexibilität bei Ein- und Auszahlungen für Versicherte
  • Top-Renditen dank individueller Anlagestrategien wählbar aus fast 100 Fonds und ETFs mithilfe des neuartigen HDI FondsGuide
  • Hohe Sicherheit durch garantierte Rentenfaktoren für eine lebenslange Rentenleistung, Todesfallschutz und Beitragsabsicherung bei Berufsunfähigkeit
  • Individuell mögliches Vorziehen und Hinausschieben des Rentenbeginns
  • Sofortige steuerliche Abzugsfähigkeit der Versicherungsbeiträge, 2021 in Höhe von 92 Prozent und jährlich steigend auf 100 Prozent in 2025, innerhalb bestimmter Höchstgrenzen (2021: 25.046 Euro).

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.