Neue Barmenia Solo BU: Schutz gegen Berufsunfähigkeit verbessert

Ulrich Lamy, Vorstand der Barmenia Versicherungen

Die Barmenia Lebensversicherung startet in das neue Jahr mit einer Überarbeitung bei ihren Berufsunfähigkeits-Produkten.

Mit Beginn des Jahres ist die bekannte Barmenia Solo BU an vielen Stellen optimiert worden und bietet so einen risikogerechten und maßgeschneiderten Schutz gegen Berufsunfähigkeit. Risikogerecht deshalb, da für jeden Kunden ein individueller Beitrag berechnet wird, der genau zu seiner persönlichen Situation passt.

Neu kalkuliert

Dafür werden berufs- und personenbezogene Zusatzkriterien betrachtet. Und maßgeschneidert, da die Barmenia Solo BU viele Optionen bei der Gestaltung des BU-Schutzes, wie eine zusätzliche Kapitalleistung bei Eintritt der BU, Karenzzeiten oder nachträgliche Erhöhungsmöglichkeiten bietet.

Bei der Überarbeitung unserer Barmenia Solo BU haben man Wert darauf gelegt, dass der individuelle Schutz der Einkommensabsicherung nicht nur fair kalkuliert ist, sondern auch leistungsstärker wird, wird Ulrich Lamy, Vorstandsmitglied der Barmenia Versicherungen, in der Pressemitteilung zitiert.

Berufsfragebögen in 99 Prozent nicht mehr nötig

„Außerdem war es uns besonders wichtig, dass der individuelle Versicherungsschutz der eigenen Arbeitskraft unkompliziert abzuschließen ist. In fast 99 Prozent der Fälle sind die bisherigen Berufsfragebögen oder Antragsbeiblätter nicht mehr nötig“, betont Lamy. So sei es für Kunden einfacher, den neuen Berufsunfähigkeitsschutz abzuschließen.

„Zur individuell abgestimmten Arbeitskraftabsicherung reichen die Fragen im Angebot/Antrag zu einer risikogerechten Tarifierung aus“, sagt Ulrich Lamy, Vorstandsmitglied der Barmenia Versicherungen.

Foto: Barmenia

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.