PMA und Thinksurance: Vertriebspartnerschaft im Bankensektor

Foto: Thinksurance
Christopher Leifeld, Mitgründer und Geschäftsführer von Thinksurance

Der Münsteraner Maklerpool PMA und das Frankfurter Insurtech Thinksurance wollen künftig ihre Kompetenzen im Bancassurance-Bereich bündeln.

Gemeinsames Ziel sei es, die digitale und nachhaltige Beratung von Gewerbe- und Industriekunden bei Banken und Sparkassen strategisch zu unterstützen, heißt es in einer gemeinsamen Pressemitteilung beider Unternehmen. Hierfür habe man drei Leistungspakete entwickelt, mit denen sich Kreditinstitute den Zugang zur Beratungsplattform von Thinksurance sowie zu weiteren Services des Maklerpools und des Technologieanbieters sichern können.

Diese reichen von der Beratungsanalyse und Risikoerfassung bis zum medienbruchfreien und automatisierten Vertragsabschluss nebst Dokumentation sowie dem Zugang zur Thinksurance-Beratungsplattform.

„Im Gewerbe- und Industriegeschäft liegen für Banken enorme Potenziale. Und mit ganzheitlichen digitalen Angeboten wie unserer Plattform war es noch nie so einfach, diese zu heben. Deshalb freuen wir uns umso mehr, in PMA einen Partner gefunden zu haben, mit dem wir Kompetenzen und Know-how bündeln und unsere Erfolgsgeschichte im Bereich Bancassurance auf die nächste Stufe heben können“, wird Christopher Leifeld, Mitgründer und Geschäftsführer von Thinksurance, in der Pressemitteilung zitiert.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.