Swiss Life: Neukundengewinnung erstmals wieder auf dem Stand von 2010

Foto: Picture Alliance
Unternehmenssitz von Swiss Life in Hannover

Zum ersten Mal seit 2010 konnten die Swiss-Life- Finanzberatungen Swiss Life Select, Tecis, Horbach, Proventus und Swiss Compare 2020 wieder über 100.000 Neukunden in einem Kalenderjahr gewinnen. Davon sind 69 Prozent 16 bis 35 Jahre alt und gehören damit zu den Generationen Z und Y.

Swiss Life hat noch weitere Daten zu den Neukunden erhoben: 55 Prozent aller Neukunden haben 2020 ein Altersvorsorgeprodukt abgeschlossen. Beliebteste Police in dieser Sparte ist die private Rentenversicherung mit 36 Prozent, gefolgt von der Riester-Rente mit 33 Prozent. 39 Prozent aller Neukunden haben ihre Arbeitskraft abgesichert, zum Beispiel mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung. 18 Prozent haben auf Investmentprodukte gesetzt.

Der Trend zur Altersvorsorge, zu Arbeitskraftabsicherung und Investment ist nach Angaben von Swiss Life vor allem bei den Generationen Z und Y ausgeprägt: 66 Prozent der jungen Neukunden haben sich für Vorsorgeprodukte entschieden, 50 Prozent haben ihre Arbeitskraft abgesichert und 18 Prozent auf einen Vermögensaufbau am Kapitalmarkt gesetzt. Zum Vergleich: Lediglich 11 Prozent der 36- bis 55-Jährigen ließen sich für Investmentprodukte begeistern. 

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.