Versichern nach Marie Kondo: Kann das weg oder macht das glücklich?

Foto: Mobilversichert
Mario Herz, Mobilversichert

Corona hat unseren Blick auf Risiken verändert. Der Wunsch nach Sicherheit und Gesundheit ist bei vielen Menschen heute ausgeprägter denn je. Zugleich nehmen Kunden die Krise aber auch zum Anlass, um beim Thema Finanzen und Versicherungen „Klarschiff“ zu machen und nur zu behalten, was sie für sinnvoll erachten. Selten war die Bereitschaft größer, sich mit dem Thema Versicherung auseinanderzusetzen. Selten wurden Makler mehr gebraucht. Ein Kommentar von Dr. Mario Herz, Geschäftsführer von Mobilversichert

Wenige Bereiche in unserem Leben sind so komplex wie Versicherungsbelange. Wer Kunden hier kompetent zur Seite steht, wird auch künftig erster Ansprechpartner bleiben. Aber die Messlatte liegt höher als früher. Verbraucher haben heute neue Erwartungen, wenn es um personalisierte, digitale Nutzererlebnisse geht.

Wollen Makler relevant bleiben, müssen sie sich noch stärker als bisher auf den Kunden konzentrieren, sein individuelles Risikoprofil kennen und berücksichtigen. Inspiration könnte von der japanischen Aufräum-Expertin Marie Kondo kommen, deren Methode mittlerweile weltweit bekannt ist. 

Das Vorgehen: Zuerst Klarheit über das Vorhandene schaffen, dann konsequent aussortieren. Behalten wird nur, was wirklich gebraucht wird und zum aktuellen Leben passt. Makler können in der Beratung ebenso vorgehen. Und noch einen Schritt weiter: Mit der richtigen Technik und dem entsprechenden Daten-Know-How werden sie künftig noch einfacher und übersichtlicher als bisher erkennen, wenn Absicherungslücken drohen und können Abhilfe schaffen. Dafür benötigen sie aber die geeignete digitale Infrastruktur.

Vertriebs-Plattformen neueren Typs bieten Maklern die Möglichkeit, Kunden- und Vertragsdaten zu übertragen, zu konsolidieren und aufzubereiten. Zudem helfen sie, um die bestehenden Versicherungslösungen der Kunden im Bestand schnell, einfach und effektiv zu überprüfen und ihnen gegebenenfalls auch besser für sie geeignete Lösungen vorzuschlagen. Entwickelte Plattformen schaffen außerdem durch das kontinuierliche Sammeln und Auswerten von Daten die Voraussetzungen, um künftig früher Lücken im Versicherungsschutz der Kunden zu identifizieren und zeitnah gegenzusteuern. Wer jetzt aktiv wird, kann sich als Makler mit seiner passgenauen Beratung unentbehrlich machen.  

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.