Inter bietet ein Kurtagegeld als Zusatztarif für Privatversicherte an

Ein Mann steigt aus dem Rollstuhl und stützt sich auf einem Barren ab, eine Schwester hilft ihm
Foto: Shutterstock
Kuren erhalten die Gesundheit, Reha-Maßnahmen sollen die Gesundheit wieder herstellen – beide sind keine typischen Leistungen der privaten Krankenversicherung.

Mit dem neuen Kurtagegeld "Inter Kur" können privat Krankenversicherte bei Inter ihre Leistungen um einen attraktiven Zusatztarif erweitern. Für alle, die keinen garantierten Anspruch auf Reha-Leistungen haben – wie Ärzte, andere Freiberufler und Selbstständige ohne Rentenversicherungsträger sowie Angestellte nach Wechsel in den Ruhestand.

Ob nach Operationen, chronischen körperlichen Krankheiten oder psychischen Belastungen – viele Gründe können Kur- oder Rehabilitationsmaßnahmen erfordern.
Kuren erhalten die Gesundheit, Reha-Maßnahmen sollen die Gesundheit wieder herstellen – beide sind keine typischen Leistungen der privaten Krankenversicherung. „Mit dem neuen Inter Kur können Versicherte die Versorgungslücken schließen bzw. den Eigenanteil bei medizinisch notwendigen Kuren und Rehabilitation begrenzen“, sagt Vorstand Roberto Svenda. „Häufig werden nur ambulante Kurleistungen ausgezahlt. Mit dem Inter Kur können unsere Kundinnen und Kunden weitere Kosten, wie Unterbringung, Verpflegung, und Reisekosten absichern.“

Der Inter Kur ist ein Zusatztarif. Er kann von Personen abgeschlossen werden, für die bei der Inter bereits eine private Krankenvollversicherung besteht oder gleichzeitig abgeschlossen wird.
Den versicherten Tagessatz zahlt die Inter bei einer Kur- oder Rehabilitationsmaßnahme von mindestens 14 Tagen innerhalb Deutschlands. Dabei können Versicherte jede öffentliche oder private Einrichtung frei wählen, die berechtigt ist, Kuren oder Rehabilitationen durchzuführen.

Als Maßnahmen gelten stationäre, teilstationäre und ambulante Kur/Rehabilitation sowie Mutter-Kind- oder Vater-Kind-Kur. Ärzte sowie Selbstständige und Freiberufler ohne Rehabilitationsträger können zum Beispiel einen Tagessatz in Höhe bis zu 300 Euro abschließen. Für Angestellte und Selbstständige mit Rehabilitationsträger liegt der Höchsttagessatz zum Beispiel bei 150 Euro. Auch für Kinder und Jugendliche kann der Inter Kur abgeschlossen werden. Die Tagessätze können in Zehn-Euro-Schritten bis zu den Höchstsät-zen abgeschlossen werden. Der minimal abschließbare Tagessatz beträgt 50 Euro.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.