Gothaer Allgemeine: York-Alexander Dornhof wird Leiter des Bereichs Kraftfahrt

Foto: Gothaer
York-Alexander Dornhof wird Leiter Kraftfahrt Gothaer.

York-Alexander Dornhof wird zum 1. Januar 2023 die Leitung des Bereichs Kraftfahrt bei der Gothaer Allgemeine AG übernehmen. Er war zuvor Leiter Corporate Strategy der Ergo. Auch in den Segmenten Underwritings und Risk Engineering gibt es personelle Veränderungen.

Bereits zum 1. Juli 2022 übernimmt Simone Heickenfeld die Leitung des Underwritings im Bereich Komposit Industriekunden. Sie folgt folgt auf Wilma Rauschmaier, die seit Januar das Kompetenzcenter Schaden bei der Gothaer leitet. Ebenfalls zum 1. Juli wird Konstantin Engel zum Leiter Risk Engineering im Bereich Komposit Industriekunden berufen.

„Ich freue mich sehr, dass wir York-Alexander Dornhof als neuen Leiter Kraftfahrt für die Gothaer Allgemeine gewinnen konnten. Er bringt viel Erfahrung in der strategischen Weiterentwicklung von Geschäftsmodellen von Versicherungsunternehmen mit und ich bin sicher, dass er im Bereich Kraftfahrt wichtige neue Impulse setzen wird,“ erklärt Thomas Bischof, Vorstandsvorsitzender der Gothaer Allgemeine AG. 

Dornhof blickt auf mehr als 17 Jahre Erfahrung in der Versicherungsbranche zurück. Nach einer Ausbildung zum Versicherungskaufmann bei der Axa studierte er in Köln und Düsseldorf Betriebswirtschaftslehre. Nach Stationen als Unternehmensberater bei Pricewaterhouse Coopers und Capgemini wechselte er 2018 zur Ergo. 2019 übernahm er die Leitung der Abteilung Corporate Strategy und Ende 2021 wurde er zusätzlich zum kommissarischen Leiter Corporate Development berufen.

Heickenfeld wird Leiterin Underwriting Komposit Industriekunden

Simone Heickenfeld  übernimmt zum 1. Juli 2022 die Leitung des Underwritings im Bereich Komposit Industriekunden der Gothaer. Das Underwriting war bislang in die Bereiche Nord und Süd unterteilt und wird nun zu einer Einheit zusammengelegt. 

Heickenfeld verfügt über 19 Jahre Erfahrung in der Branche und bringt ein breites Fachwissen mit. Zuletzt leitete sie das Underwriting Süd für den Bereich des mehrspartlichen Underwritings, wozu auch die Gothaer Unternehmerpolice gehört. In ihrer neuen Funktion verantwortet sie bundesweit das Underwriting Haftpflicht, Sach, Multiline, Technische Versicherung, Erneuerbare Energien sowie Transport.

Konstantin Engel übernimmt Leitung Risk Engineering im Bereich Komposit Industriekunden

Ebenfalls zum 1. Juli 2022 übernimmt Konstantin Engel die Leitung des Risk Engineering im Bereich Komposit Industriekunden der Gothaer. Der 59-Jährige verfügt über langjährige Erfahrung in zentralen Positionen der Industrieversicherung und hat zuletzt in als Leiter des Bereichs Steuerung International maßgeblich zum erfolgreichen Ausbau des internationalen Geschäfts der Gothaer beigetragen. In seiner neuen Funktion verantwortet Engel die Weiterentwicklung der Einheiten Brandschutz, Einbruch-Diebstahl Sicherungstechnik, Wertermittlung und Haftpflicht.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.