17. September 2014, 10:14

Hauptstadtmesse: Besucherrekord in Berlin

Wie der Münchener Maklerpool Fonds Finanz mitteilt, haben 3.450 Besucher an der Hauptstadtmesse am 16. September im Berliner Estrel Hotel teilgenommen. Als Redner hatte Fonds Finanz unter anderem Martin Limbeck und Dirk Müller gewinnen können.

Hauptstadtmesse

Die fünfte Hauptstadtmesse am 16. September fand im Berliner Estrel Hotel statt.

Bei der fünften Auflage der Hauptstadtmesse hatte der Maklerpool ein Rahmenprogramm mit 70 Vorträgen, Seminaren und Workshops ausgearbeitet. Bei 28 Fachvortägen hatten die Messebesucher die Möglichkeit “gut beraten“-Punkte zu sammeln.

Vier Themenschwerpunkte

Vertriebsspezialist Martin Limbeck war der Eröffnungsredner der Haupstadtmesse. Sein Vortrag “Entscheidend ist, wer dich kennt – So werden Sie die Nr. 1 im Kopf des Kunden” lockte schon am frühen morgen zahlreiche Messebesucher in den Vortragssaal. Zudem nutzten die Teilnehmer der Hauptstadtmesse die Möglichkeit  zum direkten Austausch mit den 130 Ausstellern aus dem Finanz- und Versicherungssektor.

Hauptstadtmesse Hauptstadtmesse Hauptstadtmesse Hauptstadtmesse Hauptstadtmesse Hauptstadtmesse Hauptstadtmesse Hauptstadtmesse Hauptstadtmesse Hauptstadtmesse Hauptstadtmesse Hauptstadtmesse Hauptstadtmesse Hauptstadtmesse Hauptstadtmesse

Bereits im Vorfeld der Hauptstadtmesse hatte der Maklerpool eine neuen Webseite zur Veranstaltung erstellt, um das Angebot übersichtlicher aufzubereiten und Vermittlern ein virtuelles, intuitives Navigieren durch das Programm zu ermöglichen. Auch die vier Themenschwerpunkte der Messe, “Mehr + zufriedene Kunden”, “Wachstumschancen für Vermittler”, “Wettbewerbsvorteil Beratungsqualität” und “Mehrwerte der Fonds Finanz” sollten die Orientierung für Besucher vereinfachen.

Seite zwei: Fonds Finanz präsentiert Neuheiten

Weiter lesen: 1 2


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Berater


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 07/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Income-Fonds  – Mr. Dax im Fonds-Gespräch – PKV - Ferienimmobilien - Recruiting

Ab dem 16. Juni im Handel.

Cash. 06/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Aktiv versus passiv  –Versicherungen für Immobilien –Luftfahrtmarkt – Marktreport Anlageimmobilien

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Pflegebedürftige sollen besser beraten werden

Das Kabinett hat am Dienstag das dritte Pflegestärkungsgesetz beschlossen. Unter anderem sollen Pflegebedürftige und ihre Angehörigen künftig besser beraten werden. Kritik kommt vom Spitzenverband der gesetzlichen Krankenversicherung.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Achtung Nebenkosten

Die Formel Kaufpreis abzüglich Eigenkapital reicht für eine solide Baufinanzierung nicht aus. Neben- und Betriebskosten sind elementare Bestandteile eines stabilen Finanzierungsplans. Tipps vom Baufinanzierungsportal Baufi24.

mehr ...

Investmentfonds

Brexit: Antworten von M&G Investments

Noch immer beherrscht der Brexit das Geschehen an den internationalen Börsenplätzen. Die Volatilität blieb auch zu Beginn der Woche hoch. Cash. hat ein Interview mit M&G, einer führenden britischen Fondsgesellschaft geführt.

mehr ...

Berater

Brexit und die Altersvorsorge: “Kein Grund zur Beunruhigung”

Markus Drews, Hauptbevollmächtigter der deutschen Niederlassung des Versicherers Canada Life, kommentiert im Interview mit Cash. die Folgen des Brexit. “Canada Life Assurance Europe ist als irischer Versicherer nicht unmittelbar von den Auswirkungen des EU-Austritts Großbritanniens betroffen”, betont Drews und gibt Entwarnung für Altersvorsorge-Sparer.

mehr ...

Sachwertanlagen

Spezial-AIF Project “Vier Metropolen II” erzielt erstes Closing

Nach Angaben von Project Immobilien haben vier Großinvestoren in den auf Immobilienentwicklungen mit Schwerpunkt Wohnen spezialisierten institutionellen Alternativen Investmentfonds “Vier Metropolen II” investiert.

mehr ...

Recht

BVG billigt EZB-Krisenkurs unter Auflagen

Mitten in der Eurokrise beruhigte die EZB mit einem weitreichenden Versprechen die Märkte. Nach jahrelangem Streit billigt Karlsruhe den riskanten Alleingang der Notenbank – aber nicht bedingungslos.

mehr ...