23. Februar 2016, 10:21

JDC-App: “allesmeins” ist gestartet

Wie der Münchener Maklerpool Jung, DMS & Cie. (JDC) mitteilt, ist die hauseigene Endkunden-App “allesmeins” ab sofort im App-Store von Apple erhältlich. Ab März wird sie demnach auch im Google-Play-Store zum Download bereit stehen.

JDC-App: allesmeins ist gestartet

Die Endkunden-App “allesmeins” ab sofort im App-Store von Apple erhältlich.

Im Oktober vergangenen Jahres hatte JDC den Start der Endkunden-App für Anfang 2016 angekündigt. Nun ist “allesmeins” für iPhone beziehungsweise iPad verfügbar – die Android-Version soll im März folgen.

Laut JDC ermöglicht “allesmeins” Endkunden einen schnellen Überblick über ihre gesamten Versicherungsverträge mit der entsprechenden Vertragsdokumentation auf ihrem Smartphone oder Tablet. Über die App soll es auch möglich sein, Verträge hinzuzufügen, Policen zu optimieren oder Schäden zu melden.

Beratung und Technik in Kombination

In Kürze werde zudem die Integration von Investmentunterlagen und Bankdaten in “allesmeins” folgen. JDC-Makler sollen unter anderem von erhöhten laufenden Betreuungsvergütungen aus den neu übertragenen Beständen ihrer Kunden und möglichen Anschlussaufträgen profitieren.

“Mit unserer Endkunden-App “allesmeins” haben wir ein hybrides Modell und damit den idealen Weg geschaffen, Kunden Fintech-Innovationen nutzbar zu machen, ohne ihren vertrauten Berater zu verlieren. Das Beste aus beiden Welten also”, kommentiert JDC-Vorstandsvorsitzender Dr. Sebastian Grabmaier. (jb)

Foto: Shutterstock


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Berater


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 07/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Income-Fonds  – Mr. Dax im Fonds-Gespräch – PKV - Ferienimmobilien - Recruiting

Ab dem 16. Juni im Handel.

Cash. 06/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Aktiv versus passiv  –Versicherungen für Immobilien –Luftfahrtmarkt – Marktreport Anlageimmobilien

1 Kommentar

  1. Leider ist die Version (Stand: 24.02.2016) nur für iPhones optimiert – auf einem iPad wird nur die iPhone-Version dargestellt …

    Kommentar von Marcus Dippold — 24. Februar 2016 @ 21:02

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Brexit: Versicherer bestürzt über EU-Austritt

Die Versicherungsbranche reagiert bestürzt auf den britischen Entscheid für einen EU-Austritt. Für das Geschäft der Branche gibt es aber erst einmal beruhigende Worte. “Die Entscheidung des britischen Volkes ist ein schwerer Schlag für die EU”, sagte der Chefökonom des weltgrößten Rückversicherers Munich Re, Michael Menhart, am Freitag.

mehr ...

Immobilien

IVD: Deutschland als wirtschaftliche Lokomotive Europas noch attraktiver

IVD-Präsident Jürgen Michael Schick sieht durch das Brexit-Votum für ausländische Investoren einen preiswerteren Zugang zu britischen Immobilien.

mehr ...

Investmentfonds

“Der Brexit wird teuer für alle Steuerzahler!”

Der Präsident des Bundes der Steuerzahler Deutschland e.V., Reiner Holznagel, und der Präsident der Taxpayers Association of Europe, Rolf von Hohenhau, zur Entscheidung der Briten für den Austritt aus der Europäischen Union.

mehr ...

Berater

Vertriebserfolg: Nur Übung macht den Meister

Um als Verkäufer langfristig erfolgreich zu sein, gibt es nur einen Weg: Übung, Übung, Übung. Verkaufsexperte Martin Limbeck gibt Ihnen fünf Tipps, mit denen Sie Ihre Abschlussrate erhöhen können. Die Limbeck-Kolumne

mehr ...

Sachwertanlagen

Praxistag Digitalisierung: Information und Austausch

Talonec Business Solutions und Xpecto laden zum Praxistag Digitalisierung am 6. Juli nach München ein. Vom wissenschaftlichen Ansatz bis zur digitalen Zeichnung sollen Möglichkeiten und Auswirkungen der Digitalisierung aufgezeigt und diskutiert werden.

mehr ...

Recht

BVG billigt EZB-Krisenkurs unter Auflagen

Mitten in der Eurokrise beruhigte die EZB mit einem weitreichenden Versprechen die Märkte. Nach jahrelangem Streit billigt Karlsruhe den riskanten Alleingang der Notenbank – aber nicht bedingungslos.

mehr ...