Anzeige
Anzeige
15. April 2010, 14:43
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

King Sturge erweitert Angebot um Vermietungsservice

Die Deutschland-Einheit der internationalen Immobilienberater King Sturge bietet ab Mai 2010 seinen Kunden so genannte Landlord Representation Services an. Das ausschließlich an den Interessen von Investoren ausgerichtete strategische Vermietungsmanagement einzelner oder mehrerer Gewerbeobjekte soll sich auf den gezielten Abbau von Leerständen und das Halten von Mietern konzentrieren.

Eigenen Angaben zufolge begegnet man mit der Erweiterung ihres Leistungsspektrums der im Zuge der Finanz- und Wirtschaftskrise stark veränderten Marktsituation. Der Vermietungsservice soll neben den bisherigen Dienstleitungen Investment, Valuation, Projektmanagement, Research und Development sowie Corporate Real Estate Services etabliert werden.

“Unsere Mandanten, ob nationale oder internationale Investoren, haben an vielen Standorten in Deutschland den harten Wettbewerb bei der Gewinnung von Büromietern erfahren und möchten daher bei den wichtigen Mietergesprächen ein konzentriertes und interessenfreies Vorgehen sicherstellen”, sagt Sascha Hettrich, Managing Partner von King Sturge Deutschland.

Mit den Landlord Representation Services wolle man Investoren eine Vermietungsrepräsentanz vor Ort bieten, die sämtliche Vermietungsaktivitäten strategisch koordiniert und aus einer Hand auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt umsetzt. Das Kernteam dieser neuen Serviceleistung umfasst aktuell drei erfahrene Vermietungsprofis mit jeweils mehr als zehn Jahren Berufserfahrung im Vermietungsgeschäft und konzentriert sich zunächst auf Berlin.

“Wir agieren damit als Vermietungspartner auf Zeit. So wollen wir unseren nationalen und internationalen Investoren mit unserer Marktkenntnis ohne den Ansatz eines Interessenkonfliktes bei der Vermietung ihrer Objekte ganzheitlich zur Seite stehen und sowohl Core-Immobilien als auch opportunistische Strategien zum Erfolg bringen”, ergänzt Ole Sauer, zuständiger Partner der erweiterten Ausrichtung von King Sturge Deutschland.

Zu den Kunden von King Sturge gehören institutionelle Anleger, Banken, Versicherungen, Pensionskassen und alle Arten von offenen und geschlossenen Immobilienfonds sowie Privatinvestoren (Family Offices). (te)

Foto: King Sturge

1 Kommentar

  1. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Cash.-Magazin, Mark Förster erwähnt. Mark Förster sagte: King Sturge erweitert Angebot um Vermietungsservice: Die Deutschland-Einheit der international t… http://bit.ly/aBuvsA … #versicherung […]

    Pingback von Tweets die King Sturge erweitert Angebot um Vermietungsservice - Cash. Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen erwähnt -- Topsy.com — 15. April 2010 @ 15:24

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

Generali: Alternativen zur Klassik legen zu

Die Generali in Deutschland konnte ihr operatives Ergebnis im Geschäftsjahr 2016 auf 847 Millionen Euro erhöhen, ein Plus von sieben Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die Gesamtkosten sanken um 117 Millionen Euro auf 1,3 Milliarden Euro.

mehr ...

Immobilien

WIKR: Präzisierungen bei Immobilienkrediten

Die umstrittenen strengen Vorgaben für die Vergabe von Immobilienkrediten werden nachgebessert. Der Bundestag beschloss am Donnerstag Präzisierungen zu der seit einem Jahr geltenden “Wohnimmobilienkreditrichtlinie”.

mehr ...

Investmentfonds

Brexit: Luxemburg beansprucht Sitz der Europäischen Bankenaufsicht

Luxemburg will nach dem Brexit Sitz der Europäischen Bankenaufsicht (EBA) werden. Nach Ansicht von Premierminister Xavier Bettel hat das Großherzogtum ein Anrecht auf den Umzug der EBA nach Luxemburg.

mehr ...

Berater

“Als ich anfing, war es geradezu exotisch, sich mit Frauen zu beschäftigen”

Heide Härtel-Herrmann ist seit über 30 Jahren als Beraterin tätig. Mit Cash. hat sie über ihren Werdegang, Frauen in der Finanz- und Versicherungsbranche und die Bedürfnisse weiblicher und männlicher Kunden gesprochen.

mehr ...

Sachwertanlagen

S&K-Gründer mit Strafen am unteren Rand auf freiem Fuß

Der Betrugsprozess um das Immobilienunternehmen S&K hat sich in Teilen als undurchführbar erwiesen. Nach einem Deal mit der Justiz kommen die Gründer mit Strafen am unteren Rand davon.

mehr ...

Recht

BGH stärkt prozessualen Rechtsschutz von Versicherungsnehmern

Klagt ein Versicherungsnehmer gegen einen Versicherer mit Sitz im Ausland, gilt die für den Versicherungsnehmer vorteilhafte Regelung des Gerichtsstandes in dessen Bezirk – auch wenn es sich um Ansprüche aus “Altverträgen” handelt, die vor Inkrafttreten des reformierten VVG geschlossen wurden.

mehr ...