Anzeige
24. Oktober 2011, 17:04
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

R+V bietet Umkehrhypothek

Der Versicherer R+V aus dem genossenschaftlichen Finanzverbund bietet mit der Immobilienrente erstmals eine Umkehrhypothek an.

Haus-senioren-shutt 15258880-127x150 in R+V bietet UmkehrhypothekDas neue Rentenmodell für Immobilienbesitzer soll den Wunsch vieler Menschen, in der eigenen Immobilie alt zu werden, erfüllen, ein lebenslanges Zusatzeinkommen zur Absicherung des Lebensstandards garantieren und vor Überschuldung schützen. Die R+V-Immobilienrente wendet sich an Immobilienbesitzer, die das 65. Lebensjahr vollendet haben und nicht älter als 80 Jahre sind. Voraussetzung ist eine eigengenutzte, schuldenfreie Wohnimmobilie in guter Lage.

Die Umkehrhypothek wird von der R+V Versicherung gemeinsam mit den Volksbanken und Raiffeisenbanken und der Bausparkasse Schwäbisch Hall angeboten. Einer R+V-Mitteilung zufolge sind diese Produkte in vielen Ländern bereits gängige Praxis. Ein Vorteil sei, dass der Kunde jederzeit die Immobilie verkaufen könne und trotzdem einen Rentenanspruch behalte.

So funktioniert das Modell: Die R+V gewährt dem Kunden ein Darlehen, das sich am Beleihungswert der Immobilie ausrichtet. Aus dieser Kreditlinie erhält dieser eine dauerhafte monatliche Leistung. Die sich dadurch aufbauende Darlehensforderung ist zwar zu verzinsen, jedoch werden für den Kunden keine monatlichen Zins- und Tilgungszahlungen fällig. Die gesamte Darlehensforderung einschließlich der aufgelaufenen Zinsen ist bei Tod des Kunden oder dem Auszug aus der Immobilie zu zahlen. Der Kunde, so die R+V, sei dabei bis ins höchste Alter vor Überschuldung geschützt. Sollte die Forderung aus dem Darlehen den Wert der Immobilie übersteigen, greife der im Produkt integrierte Überschuldungsschutz. Damit seien Nachzahlungen für den Kunden oder seine Erben ausgeschlossen. (te)

Foto: Shutterstock


Anzeige

3 Kommentare

  1. Könnte mir jemand seine Erfahrungen mitteilen!
    Welches sind die “negativen Seiten”,
    die bedacht werden müssen.
    Vielen Dank an “Irgendjemanddadraußen”!!
    J.Wolf

    Kommentar von Dr.J.Wolf — 2. Dezember 2011 @ 12:53

  2. Wer hat schon die “negativen Seiten” der Umkehrhypothek eruiert.
    Hat jemand schon Erfahrungsberichte,

    Kommentar von Dr.J.Wolf — 2. Dezember 2011 @ 12:50

  3. Servus Muli,
    kannst Du mal bitte Tina fragen, was hier dahinter steckt? Welche Zinssätze werden hinterlegt und wie wird ein normales EFH bei uns in der Gegend beliehen…..
    Merci

    Wolfi

    Kommentar von Thomas — 25. Oktober 2011 @ 19:13

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Insurtechs: Über 80 Millionen US-Dollar für deutsche Start-ups

Im Jahr 2016 haben die deutschen Insurtechs in Finanzierungsrunden mehr als 80 Millionen US-Dollar eingesammelt. Das geht aus einer Untersuchung des Münchener Fintech-Start-ups Finanzchef24 hervor. Demnach hat sich das Finanzeriungsvolumen im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt.

mehr ...

Immobilien

Baufi Secure: Neues Absicherungsprodukt für Immobiliendarlehen

Was geschieht, wenn Immobilienkäufer ihre Darlehensraten aufgrund von Krankheit oder Arbeitslosigkeit nicht mehr bedienen können? Das Produkt Baufi Secure will die Immobilienfinanzierung flexibel absichern.

mehr ...

Investmentfonds

Merck Finck sieht Rückenwind für Aktien

Kurz vor der Amtseinführung von Donald Trump sind vermehrt kritische Stimmen von der Investmentseite laut geworden. Merck Finck blickt der kommenden Handelswoche dennoch optimistisch entgegen.

mehr ...

Berater

WhoFinance und Defino bauen Kooperation aus

Wie das Bewertungsportal WhoFinance und das Defino Institut für Finanznorm mitteilen, haben sie ihre beiden Portale eng miteinander vernetzt. Dadurch sollen Finanzberater und Vermittler künftig die Qualität ihrer Beratung noch besser im Internet darstellen können.

mehr ...

Sachwertanlagen

Doric zieht positive Bilanz für 2016

Quadoro Doric hat mit der kernsanierten Büroimmobilie Trappenburch in Utrecht eine weitere Immobilie für den offenen Spezial-AIF Vescore Sustainable Real Estate Europe übernommen und damit das Jahr 2016 erfolgreich abgeschlossen.

mehr ...

Recht

LV-Verträge als Kreditsicherung: Widerspruchsrecht verwirkt

Werden Lebensversicherungsverträge zur Immobilienfinanzierung eingesetzt, kann das Widerspruchsrecht des Versicherten verwirkt sein, auch wenn die Widerspruchsbelehrungen der Policen nicht korrekt sind. Knackpunkt ist die Bedeutung der Policen als Sicherungsmittel.

mehr ...