Anzeige
Anzeige
27. Mai 2015, 10:37
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Energieeffizient, generationsübergreifend, stadtnah

Nach den Ergebnissen der aktuellen Wohntraumstudie des Baufinanzierungsvermittlers Interhyp AG ist die Energieeffizienz derzeit der wichtigste Immobilientrend. Das Miteinander der Generationen und die Nähe zur Stadt gewinnen ebenfall an Bedeutung.

Energieeffizienz- in Energieeffizient, generationsübergreifend, stadtnah

Energieeffizienz ist für Häuslebauer sehr wichtig.

Energieeffizienz ist nach wie vor einer der stärksten Immobilientrends – darüber sind sich alle im Rahmen der Interhyp-Wohntraumstudie befragten Architekten einig. 70 Prozent erachten diesen Faktor als “sehr wichtig”, im Jahr zuvor waren es laut der Interhyp noch 42 Prozent.

Erneuerbare Energien sind gefragt

Einen noch größeren Bedeutungszuwachs hat aber Platz zwei der Trendliste zu verzeichnen: 58 Prozent der Architekten halten die Verwendung von erneuerbaren Energien für “sehr wichtig” – gegenüber der letzten Wohntraumstudie eine Steigerung um 42 Prozentpunkte. Das Energiesparhaus als integratives Konzept zur Energieeinsparung ist allerdings nur aus der Sicht von zwei Prozent der Architekten ein aktueller Wohntraum.

Im Trend: Stadtnähe und barrierefreie Wohnräume

Auf dem dritten Rang der Trendliste liegt stadtnahes Wohnen, in dem 54 Prozent der Architekten eine für die Zukunft “sehr wichtige” Entwicklung sehen (2013: 32 Prozent). Den vierten Platz belegt das barrierefreie Wohnen, dem 52 Prozent der Architekten eine “sehr wichtige” Bedeutung beimessen.

Zu diesem Wohntrend, der gegenüber 2013 um 26 Prozent an Wichtigkeit zugelegt hat, passt auch ein Aspekt, der erstmals in der Architektenbefragung auftaucht: 28 Prozent der Befragten sehen in generationsübergreifendem Wohnen einen “sehr wichtigen” Aspekt der Zukunft, weitere 46 Prozent einen “wichtigen”.


Barrierefreiheit steigert Wohnkomfort

“Unabhängig von der persönlichen Lebensform kann sich Barrierefreiheit auch auf die Werthaltigkeit einer Immobilie positiv auswirken”, sagt Michiel Goris, Vorstandsvorsitzender der Interhyp. “Barrierefreiheit ist heute nicht nur eine Frage des altersgerechten Bauens, sondern auch Bestandteil eines komfortorientierten urbanen Wohnens.” (st)

Foto: Shutterstock.com

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Multi-Asset-Fonds - Digitalisierung - Kfz-Policen - Spezialitätenfonds - Robo Advice - Wohnimmobilien

Ab dem 15. September im Handel

Rendite+ 3/2016 "Immobilien"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Deutschlands beste Wohnimmobilien-Standorte - Marktreport Anlageimmobilien - Aktuelle Baufinanzierungstrends - Mietrecht etc.


Ab dem 1. September im Handel.

Versicherungen

Generali bringt neuen Telematiktarif

Die Generali in Deutschland hat mit Generali Mobility einen neuen Telematiktarif auf den Markt gebracht Die Cosmosdirekt folgt im Oktober dieses Jahres mit einem Produkt, das sich speziell an junge Fahrer richtet.

mehr ...

Immobilien

Aareal Bank warnt vor Immobilienblase in Deutschland

Der Vorstandschef des Wiesbadener Gewerbeimmobilienfinanzierers Aareal Bank, Hermann Merkens, warnt erneut vor Übertreibungen auf dem deutschen Immobilienmarkt.

mehr ...

Investmentfonds

US-Notenbank treibt Rohstoffpreise

Zuletzt gewannen die Rohstoffe wieder deutlich an Boden. Damit setzt sich die überwiegend positive Entwicklung in diesem Jahr fort.

mehr ...

Berater

Honorarberater-Konferenz in Kassel

Am 15. November 2016, findet im Schloss-Hotel Kassel die zweite Honorarberater-Konferenz in diesem Jahr statt. Veranstalter ist das IFH Institut für Honorarberatung in enger Kooperation mit dem Verbund Deutscher Honorarberater (VDH).

mehr ...

Sachwertanlagen

Jamestown gibt neuen Publikums-AIF in den Vertrieb

Der US-Spezialist Jamestown startet den Vertrieb des alternativen Investmentfonds (AIF) Jamestown 30. Er soll in Büro-, Einzelhandels- und Mietwohnobjekte in bedeutenden Großräumen der USA investieren.

mehr ...

Recht

Massenkündigungen von Bausparverträgen: Nicht nur juristisches Problem

Die niedrigen Zinsen veranlassen viele Bausparkassen zur Kündigung von Bausparverträgen. Die Kündigungswelle wirft nicht nur juristische Fragen auf, sondern hat auch wirtschaftliche Konsequenzen.

mehr ...