Anzeige
10. Mai 2012, 10:47
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Henderson offeriert Total Return

Der britische Asset Manager Henderson Global Investors legt den Total Return Bond Fund (LU0756065164) auf. Ins Portfolio kommen Anleihen jeder Couleur.

Henderson

HendersonHenderson will über rollierende drei-Jahres-Zeiträume positive Erträge durch Zinseinnahmen und Kursgewinne bei internationalen festverzinslichen Wertpapieren realisieren. Ziel ist es, langfristig eine höhere Gesamtrendite zu erzielen als Portfolios mit Investment-Grade-Anleihen und vergleichbarer Volatilität.

Zu den Investments gehören Staatsanleihen der Industrie- und Schwellenländer, Unternehmensanleihen mit Investment Grade und auch High Yield, besicherte Anlagen sowie Geldmarktpapiere. Derivate will Henderson einsetzen, um das Portfolio effizienter zu managen und die Risiken zu reduzieren.

„Der Henderson Horizon Total Return Bond Fund bietet eine hervorragende Alternative zu traditionellen, an Benchmarks orientierten Rentenfonds, bei denen niedrige Zinsen sich negativ auf zukünftigen Erträge auswirken“, meint David Jacob, Chief Investment Officer und Leiter der Henderson Fixed Income Investment Strategy Group (ISG).

Henderson sieht günstigen Einstiegszeitpunkt

„Anleiherenditen befinden sich nach einem sinkenden Trend über die vergangenen Jahrzehnte auf einem historischen Tiefstand. Die Ergebnisse von traditionellen, an Benchmarks ausgerichteten Portfolios aus Staats- und Unternehmensanleihen haben davon stark profitiert. Zukünftig wird aber ein flexiblerer Ansatz nötig sein, um die höchsten Wertzuwächse an den Rentenmärkten zu nutzen“, so Jacob.

Henderson managt nach eigenen Angaben im Bereich  festverzinslicher Wertpapiere mehr als 18,7 Milliarden Euro.

Der neue Fonds kostete Anleger ein Prozent jährlich. Der Ausgabeaufschlag liegt bei maximal fünf Prozent. (mr)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Universa erweitert Fondspolice

Die Universa hat ihre fondsgebundene Rürup-Rente weiter ausgebaut. Nach Angaben des Versicherers können Kunden in der Einzelfondsauswahl bis zu fünf Anlagefavoriten aus rund 50 Aktien-, Renten-, Misch-, Dach- und Geldmarktfonds wählen und diese jederzeit wieder ändern.

mehr ...

Immobilien

Beruhigung am chinesischen Immobilienmarkt

Obwohl die Immobilienpreise in den meisten chinesischen Städten weiter steigen, beruhigt sich der Markt im Vergleich zu den Vormonaten. Dies geht aus einer am Mittwoch in Peking veröffentlichten Erhebung der nationalen Statistikbehörde hervor.

mehr ...

Investmentfonds

Aktientausch: BFH-Urteil zur Steuerfreiheit bei einem Barausgleich

Erhält ein Aktionär bei einem Aktientausch einen Barausgleich für vor dem 1. Januar 2009 erworbene ausländische Aktien, die länger als ein Jahr gehalten wurden, unterliegt dieser Barausgleich nicht der Einkommensteuer. Dies entschied der Bundesfinanzhof (BFH).

mehr ...
18.01.2017

Donald sieht rot

Berater

Dirk Kreuter startet Vertriebsoffensive

Vertriebsexperte Dirk Kreuter gastiert in diesem Jahr in acht deutschen Städten und in Wien mit dem Event “Vertriebsoffensive”. Zu den Themen zählen unter anderem Kundenakquise, Einwandbehandlung und “Die Psychologie des Überzeugens”. Cash.-Online-Leser erhalten vergünstigte Karten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia offeriert digitale Zeichnung von Immobilienfonds

Die Platzierungspartner der Patrizia GrundInvest können ab sofort das Portal eDirektzeichnung zur Erweiterung ihres Online-Angebots für Sachwerte nutzen.

mehr ...

Recht

WIKR: Konsequenzen für die Darlehensvergabe der Assekuranz

Die Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR) im März 2016 bedeutet für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Auch das Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG) ist von der WIKR betroffen. In ihrer aktuellen Publikation stellt die Finanzaufsicht Bafin die Änderungen dar.

mehr ...