Anzeige
12. Oktober 2015, 08:43
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Portfolio prognoseunabhängig aufstellen”

Eckhard Sauren ist überzeugt, dass Anleger mit althergebrachten Renteninvestments kaum noch Erträge verbuchen können. Die Dachfonds seiner 1991 gegründeten Fondsgesellschaft Sauren nehmen daher zuvorderst flexible Anlagestrategien ins Visier.

Dachfonds-sauren in Portfolio prognoseunabhängig aufstellen

“Durch das Konzept der Multi- Manager-Multi-Asset-Dachfonds sollen die Möglichkeiten der Mehrwerterzielung bestmöglich genutzt werden.”

Cash.: Multi-Asset-Fonds sind Bestseller hierzulande. Welche Vorteile können sie privaten Anlegern bieten?

Sauren: Da ist zu unterscheiden. Klassische Multi-Asset-Lösungen, welche nur Aktien und Anleihen einbeziehen, sind unserer Überzeugung nach für Anleger nicht der richtige Weg. Diese Strategien haben in den letzten Jahren stark von sinkenden Zinsen und den damit verbundenen Kursgewinnen bei Anleihen sowie von den freundlichen Aktienmärkten profitiert. Sollten die Marktbedingungen schwieriger werden und die Zinsen nicht weiter sinken, benötigen Anleger zwingend auch Absolute-Return-Strategien. Daher sind moderne Multi-Asset-Fonds zu bevorzugen, die Absolute-Return- Strategien berücksichtigen.

Welche Fonds dieser Couleur haben Sie im Angebot?

Wir bieten mit dem Sauren Global Defensiv, dem Sauren Global Balanced sowie dem Sauren Global Stable Growth moderne Multi-Asset-Fonds an. Die vermögensverwaltenden Dachfonds weisen unterschiedliche Ertrags-Risiko- Profile aus, was sich in einer unterschiedlichen Gewichtung von offensiven und defensiven Portfoliobestandteilen ausdrückt. Ferner bieten wir mit den Sauren Zielvermögen Fonds drei vermögensverwaltende Dachfonds mit einem Lebenszyklusmodell ausgerichtet auf die Jahre 2020, 2030 beziehungsweise 2040 an. Schließlich verwalten wir mit dem Sauren Emerging Markets Balanced noch einen auf alle bedeutenden Anlageklassen der Schwellenländer ausgerichteten Dachfonds. Alle genannten Dachfonds beziehen Absolute-Return-Strategien in ihre Portfolios ein.

Seite zwei: “Manager-Diversifikation sehr bedeutend”

Weiter lesen: 1 2

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Flaggschiff-Fonds – IDW S4-Standard – Crowdinvesting – Bankenwelt

Ab dem 17. November im Handel!

Special 4/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Regulierung – betriebliche Altersversorgung – Unfallversicherung – Privathaftpflicht – Gewerbehaftpflichtpolicen

Ab dem 25. Oktober im Handel!

Versicherungen

Rentenversicherung warnt vor Beitragsrisiko durch Renteneinheit

Die Rentenversicherung hat vor Beitragsrisiken durch die geplante Ost-West-Angleichung der Rente ohne Steuerfinanzierung gewarnt. Sollte das Projekt nicht aus Steuern finanziert werden, bestünde die Gefahr, dass die Obergrenze des Beitragssatzes nicht eingehalten werden könne.

mehr ...

Immobilien

Jones Lang LaSalle übernimmt Zabel Property

Jones Lang LaSalle (JLL) übernimmt die Zabel Property AG mit Unternehmenssitz in Berlin. Die Übernahme erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung durch das Bundeskartellamt.

mehr ...

Investmentfonds

Wissenvorsprung durch detaillierte Analyse

In der deutschen Fondslandschaft ist mit dem Unternehmen Discover Capital ein neuer erfolgreicher Player aus Augsburg auf dem Markt aktiv.

mehr ...

Berater

VSAV mit mehr als 1.000 Mitgliedern

Wie die Vereinigung zum Schutz von Anlage- und Versicherungsvermittlern e.V. (VSAV) mitteilt, hat sie mit augenblicklich 1.002 aktiven Mitgliedern, den Sprung über die 1.000er Marke geschafft. Insbesondere vor dem Hintergrund sinkender Vermittlerzahlen sei die wachsende Mitgliederzahl positiv zu werten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Paribus startet ersten Immobilien-Publikums-AIF

Die Paribus-Gruppe aus Hamburg hat ein Bürogebäude in Berlin-Charlottenburg für ihren ersten geschlossenen Immobilien-Publikumsfonds nach KAGB erworben. Der Vertrieb des alternativen Investmentfonds (AIF) wurde bereits gestartet.

mehr ...

Recht

BGH-Urteil: Ab welchem Zeitpunkt gilt ein Beamter als berufsunfähig?

Wird ein Beamter wegen Dienstunfähigkeit “mit Ablauf” eines Monats in den Ruhestand versetzt, dann tritt der Versicherungsfall am letzten Tag dieses Monats ein. Damit ist der Versicherer leistungspflichtig, auch wenn die Versicherungsdauer am selben Tag endet.

mehr ...