Anzeige
27. November 2014, 10:05
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

IWH: Alle Fonds im Plan oder darüber

Der Initiator Immobilienwerte Hamburg (IWH) hat seine Leistungsbilanz 2013 vorgelegt. Sieben der neun betrachteten Publikums-Immobilienfonds leisteten demnach prognosegemäße Auszahlungen, zwei Fonds konnten die Prognosen übertreffen.

Kunath in IWH: Alle Fonds im Plan oder darüber

Angelika Kunath, Geschäftsführerin bei Immobilienwerte Hamburg (IWH)

“Unser am längsten laufender Portfoliofonds Baden-Württemberg beschert den Anlegern regelmäßig über Prognose liegende Auszahlungen, kumuliert liegen diese bereits bei sieben Prozent”, erklärte Geschäftsführerin Angelika Kunath, die das Unternehmen zum Jahresende verlässt.

Der Immobilienfonds Studieren & Wohnen, der in Hamburg und Frankfurt am Main investiert ist, konnte die geplante Auszahlung nach Angaben des Unternehmens vorzeitig leisten. “Über alle Bestandsfonds erhalten Anleger eine durchschnittliche Auszahlungsgesamtrendite von 5,7 Prozent”, so Kunath.

Planmäßige Tilgung

Gemäß der Leistungsbilanz lag die Kapitalbindung bei acht Fonds im Plan, ein Fonds wies eine geringer als prognostizierte Kapitalbindung auf, konnte also die Prognose übertreffen. Alle Fonds, für die eine Tilgung vorgesehen war, leisteten diese planmäßig. Bei einem Fonds erfolgte als Folge der späteren Objektübernahme noch keine Tilgung.

Seit Anfang des Jahres ist IWH als Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) registriert. Laut Geschäftsführer Lars Follmann legen die mit der Regulierung verbundenen Herausforderungen personeller und zeitlicher Art für das Neugeschäft eine Zusammenarbeit mit einer Service-KVG nahe.

Angebote für Institutionelle

“Einerseits liegen Produkte für private Investoren weiterhin im Blickpunkt unseres Interesses. Andererseits positionieren wir uns als kompetenter Investmentmanager für institutionelle Investoren und bieten unter anderen Family Offices, Stiftungen sowie Versorgungswerken maßgeschneiderte Immobilienlösungen an”, so Follmann.

Hierbei soll der Fokus auch künftig auf erweiterten Wohnimmobilien-Themen und Quartiersentwicklungen in Deutschland liegen. Über die Strukturierung von Kapitalanlageprodukten hinaus werde der Bereich Assetmanagement für Dritte weiter ausgebaut, kündigte IWH an. (kb)

Foto: IWH

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Insurtechs: Über 80 Millionen US-Dollar für deutsche Start-ups

Im Jahr 2016 haben die deutschen Insurtechs in Finanzierungsrunden mehr als 80 Millionen US-Dollar eingesammelt. Das geht aus einer Untersuchung des Münchener Fintech-Start-ups Finanzchef24 hervor. Demnach hat sich das Finanzeriungsvolumen im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt.

mehr ...

Immobilien

Baufi Secure: Neues Absicherungsprodukt für Immobiliendarlehen

Was geschieht, wenn Immobilienkäufer ihre Darlehensraten aufgrund von Krankheit oder Arbeitslosigkeit nicht mehr bedienen können? Das Produkt Baufi Secure will die Immobilienfinanzierung flexibel absichern.

mehr ...

Investmentfonds

Merck Finck sieht Rückenwind für Aktien

Kurz vor der Amtseinführung von Donald Trump sind vermehrt kritische Stimmen von der Investmentseite laut geworden. Merck Finck blickt der kommenden Handelswoche dennoch optimistisch entgegen.

mehr ...

Berater

WhoFinance und Defino bauen Kooperation aus

Wie das Bewertungsportal WhoFinance und das Defino Institut für Finanznorm mitteilen, haben sie ihre beiden Portale eng miteinander vernetzt. Dadurch sollen Finanzberater und Vermittler künftig die Qualität ihrer Beratung noch besser im Internet darstellen können.

mehr ...

Sachwertanlagen

Doric zieht positive Bilanz für 2016

Quadoro Doric hat mit der kernsanierten Büroimmobilie Trappenburch in Utrecht eine weitere Immobilie für den offenen Spezial-AIF Vescore Sustainable Real Estate Europe übernommen und damit das Jahr 2016 erfolgreich abgeschlossen.

mehr ...

Recht

LV-Verträge als Kreditsicherung: Widerspruchsrecht verwirkt

Werden Lebensversicherungsverträge zur Immobilienfinanzierung eingesetzt, kann das Widerspruchsrecht des Versicherten verwirkt sein, auch wenn die Widerspruchsbelehrungen der Policen nicht korrekt sind. Knackpunkt ist die Bedeutung der Policen als Sicherungsmittel.

mehr ...