Anzeige
21. November 2014, 10:16
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

KGAL meldet 19 Flugzeug-Deals

Die KGAL-Gruppe konnte in den ersten neun Monaten 2014 im Rahmen unterschiedlicher Finanzierungsmodelle 19 Transaktionen mit verschiedenen Flugzeugtypen abschließen. Das Gesamtvolumen liegt bei über 400 Millionen US-Dollar.

Shutterstock 129763181 in KGAL meldet 19 Flugzeug-Deals

KGAL ist seit 1979 in der Assetklasse Flugzeuge aktiv.

Der größte Deal gelang nach Angaben des Initiators im Juli. Nach rund einem Jahr Haltedauer konnten KGAL und der Assetmanager GOAL, ein Joint Venture von KGAL und der Deutschen Lufthansa, zwölf Flugzeuge des Typs Airbus A319 an einen US-Investor verkaufen. Die Flugzeuge wurden sowohl im Publikumsfonds Skyclass 58 gehalten, als auch in verschiedenen Private Placements für Family Offices.

Neue Finanzierung abgeschlossen

Bereits im Mai wurden zwei Regionalflugzeuge des Typs Bombardier Dash 8-Q400 vorzeitig veräußert. Die Flugzeuge sind über einen zehnjährigen Leasingvertrag an Croatia Airlines vermietet.

Mit dem Verkauf eines Flugzeugs vom Typ Bombardier CRJ 900, das an Alitalia vermietet ist, konnte ein weiteres Flugzeugengagement beendet werden.

Mitte des Jahres wurde darüber hinaus eine neue Finanzierung für ein Frachtflugzeug vom Typ Boeing 747-400F für Cargolux Airlines International abgeschlossen.

Insti-Fonds in der Platzierung

Über die Lufthansa Leasing GmbH, ein weiteres Joint Venture von KGAL und der Deutschen Lufthansa, wurden drei Japanese Operating Leases für Flugzeuge des Typs Airbus A320-200 mit japanischen Investoren arrangiert. Das Finanzierungsvolumen lag nach Angaben des Initiators im dreistelligen Millionenbereich.

Zurzeit befindet sich mit dem APF1 der erste Flugzeugportfoliofonds für institutionelle Investoren in der Platzierung durch KGAL. (kb)



Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Rendite+ 3/2016 "Immobilien"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Deutschlands beste Wohnimmobilien-Standorte - Marktreport Anlageimmobilien - Aktuelle Baufinanzierungstrends - Mietrecht etc.


Ab dem 1. September im Handel.

Cash. 9/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Brexit - China - Digitalisierung - Offene Immobilienfonds - Berlin - Hitliste Maklerpools

Ab dem 11. August im Handel.

Versicherungen

“Verspüren wieder gesteigertes Interesse an bKV-Produkten”

Die betriebliche Krankenversicherung (bKV) gilt unter Marktbeobachtern als “schlafender Riese”. Versicherungsmakler Siegfried Tretter sagt, worauf er bei einer bKV-Implementierung im Unternehmen achtet und was ihn an der Strategie mancher Krankenversicherer stört.

mehr ...

Immobilien

Schwäbisch-Hall-Chef verteidigt Kündigung von Bausparverträgen

Die Bausparkasse Schwäbisch Hall hält angesichts niedriger Zinsen an der Kündigung zahlreicher alter Verträge fest. Wer die Zuteilung aus Bausparverträgen über Jahre hinweg ablehne, ist nach Ansicht des Vorstandschefs auch nicht mehr daran interessiert.

mehr ...

Investmentfonds

Rohstoffe profitieren von Jackson Hole

In der vergangenen Woche stand an den Kapitalmärkten das Notenbanktreffen in den Vereinigten Staaten an dem Ort Jackson Hole im Vordergrund. Die Veranstaltung bewegte auch die Rohstoffpreise.

mehr ...

Berater

Postbank macht App multibankenfähig

Wie die Postbank mitteillt, können ihre Kunden ab sofort über die hauseigene App “Postbank Finanzassistent” auch ihre Konten bei anderen deutschen Banken und Bezahldiensten einsehen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Hapag-Lloyd-Chef: Reederei nach Fusion wettbewerbsfähiger

In der krisengebeutelten internationalen Containerschifffahrt kommt die Reederei Hapag-Lloyd nach den Worten von Vorstandschef Rolf Habben Jansen nicht an einer Fusion mit der arabischen UASC vorbei.

mehr ...

Recht

Schadenregulierung keine Nebenleistung der Maklertätigkeit

Mit seiner überraschenden Versteegen-Entscheidung hat der BGH nicht nur das Berufsbild des technischen Maklers abgeschafft. Er stellt auch den Maklerstatus insgesamt in Frage, was kritisch betrachtet werden sollte. Gastbeitrag von Jürgen Evers, Kanzlei Blanke Meier Evers Rechtsanwälte

mehr ...