Anzeige
Anzeige
20. März 2015, 10:01
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

DFH: Verkaufserfolg in London

Die Deutsche Fonds Holding (DFH) hat die Londoner Büroimmobilie “One Neathouse Place” an einen institutionellen Investor verkauft. Die Fondsimmobilie liegt im Stadtteil Westend und stammt aus dem Portfolio der im vergangenen Jahr übernommenen PFM Private Funds Management GmbH.

ES08 NeathousePlace in DFH: Verkaufserfolg in London

Über die Höhe des Kaufpreises für “One Neathouse Place” wurde zwischen den Beteiligten Stillschweigen vereinbart.

Das Fondsobjekt wurde im Jahr 2004 für den Immobilienfonds Euro Select 08 erworben. Der Hauptmieter BHP Billiton Petroleum Great Britain, eine Tochtergesellschaft des australischen Rohstoffkonzerns BHP Billiton, nutzt die Büroimmobilie als Hauptgeschäftssitz in England.

Über die Höhe des Kaufpreises wurde zwischen den Beteiligten Stillschweigen vereinbart. Allerdings lag der erzielte Verkaufspreis nach DFH-Angaben deutlich über dem Ankaufspreis sowie dem von den Gesellschaftern beschlossenen Mindestverkaufspreis.

Weitere Verkäufe geplant

“Im Sinne der Ergebnisse unserer Fondsgesellschafter gilt es nun die guten Marktbedingungen in London zu nutzen und Verkäufe zu realisieren”, sagte DFH-Vorstand Tobias Börsch. Weitere Verkäufe seien in Vorbereitung.

“In Deutschland hingegen werden wir unsere Asset-Management-Aktivitäten ausbauen und streben an, mittelfristig einer der führenden Anbieter zu werden. Dabei konzentrieren wir uns nicht nur auf Portfolios aus dem Bereich der geschlossenen Fonds, sondern bieten unsere Leistungen auch nationalen/internationalen Investoren, Banken und institutionellen Bestandshaltern an”, so Börsch weiter. (kb)

Foto: PFM Private Funds Management

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

GDV: Senioren ab 75 sollen zum Fahrtest

Die Versicherer fordern, dass Autofahrer ab dem 75. Lebensjahr eine verpflichtende Kontrollfahrt absolvieren, um ihre Fahrtüchtigkeit testen zu lassen. “Die Unfallforschung der Versicherer wird in diesem Jahr Standards für eine solche Testfahrt entwickeln”, erklärte Siegfried Brockmann, Chef der Unfallforschung des GDV, in der “Westfalenpost”.

mehr ...

Immobilien

Baubranche fordert Ende des Vorschriften-Dschungels

Angesichts des Wohnungsmangels in vielen deutschen Städten hat die Baubranche eine Vereinheitlichung des Vorschriften-Dschungels der 16 Bundesländer gefordert.

mehr ...

Investmentfonds

Trump könnte Märkte enttäuschen

Von Donald Trump erwarten die Investoren derzeit viel. Allerdings könnte schon bald die Enttäuschung folgen. Die Lage ist keinesfalls entspannt. Gastkommentar von Karsten Junius, Bank J. Safra Sarasin AG

mehr ...

Berater

Patrizia offeriert digitale Zeichnung von Immobilienfonds

Die Platzierungspartner der Patrizia GrundInvest können ab sofort das Portal eDirektzeichnung zur Erweiterung ihres Online-Angebots für Sachwerte nutzen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Marke Brenneisen Capital wird veräußert

Manfred Brenneisen, Chef der Brenneisen Capital mit Sitz in Wiesloch, veräußert den Geschäftsbereich Spezialvertrieb für Sachwertanlagen samt Markennamen. Die persönliche Kontinuität für die Geschäftspartner soll gewahrt bleiben.

mehr ...

Recht

Privathaftpflicht: “Billigkeit” kein Anspruchsgrund für Schadensersatz

Die Privathaftpflichtversicherung dient, im Gegensatz zur Pflichtversicherung, dem Schutz des Versicherten. Ein Schadensersatzanspruch besteht somit nur dann, wenn die gesamten Umstände des Falles eine Haftung des schuldlosen Schädigers aus Billigkeitsgründen geradezu erfordern.

mehr ...