Anzeige
Anzeige
14. März 2016, 07:53
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Reconcept kauft Windkraftanlagen

Reconcept hat für seine Beteiligungen RE07 und RE09 Windkraftanlagen im Voigtland und in der Prignitz erworben.

Windpark-Erneuerbare-Energien in Reconcept kauft Windkraftanlagen

Mit den Fonds RE07 und RE09 bietet Reconcept Beteiligungen an Windkraftanlagen an.

Reconcept hat für seine Beteiligung RE07 nach eigenen Angaben die Windkraftanlage Pfaffengrün im sächsischen Voigtland erworben. Die Anlage vom Typ N117/2400 des Windturbinenherstellers Nordex solle noch im ersten Halbjahr 2016 ans Netz gehen. Reconcept werde die Anlage schlüsselfertig übernehmen. Die Windkraftplanung und Errichtung übernehme der Verkäufer, eab New Energy. Die ersten Baumaßnahmen hätten bereits begonnen.

Mit einem Rotordurchmesser von rund 117 Metern gehöre die N117 zu den größten Anlagen ihrer Leistungsklasse. Der Turbinentyp der sogenannten Effizienzklasse der Gamma-Generation mit einer Gesamtleistung von 2.400 Kilowatt sei langjährig eingeführt und erprobt. Nordex garantiere für die Anlage eine technische Verfügbarkeit von über 97 Prozent für mindestens 20 Jahre. Die Anlage sei speziell für Standorte im Binnenland ausgelegt und erziele schon bei geringen Windgeschwindigkeiten hohe Erträge.

Windpark für Blindpool RE09

Mit dem brandenburgischen Windpark Prignitz habe sich reconcept ein Investment für die aktuelle Beteiligung RE09 Windenergie Deutschland sichern können. Konkret geht es um drei Anlagen des Herstellers Vestas, die bereits seit Anfang 2014 am Netz seien.

Als Bestandswindpark sei der Windpark Prignitz nicht von der EEG-Reform betroffen, die für neue Anlagen ab 2017 ein Ausschreibungsverfahren und weniger Förderung vorsehe. Der Park profitiere von den für 20 Jahre garantierten staatlichen Fördermitteln nach dem EEG 2012. Die gesetzliche Einspeisevergütung liege mit 9,53 Cent pro Kilowattstunde mehr als 8 Prozent über dem aktuellen Fördertarif EEG 2014. (kl)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

Elternunterhalt: Betreuungsleistung nicht einkommensmindernd

Im Rahmen einer Überprüfung der Leistungsfähigkeit für den Elternunterhalt ist die vom Unterhaltsschuldner an sein minderjähriges Kind geleistete Betreuung nicht zu monetarisieren und kann somit nicht einkommensmindernd geltend gemacht werden, so der BGH.

mehr ...

Immobilien

Die Top Sechs der teuersten und günstigsten Studentenstädte

Nicht alle Studenten leben gerne in WGs, in einigen Hochschulstädten ist das Leben ohne Mitbewohner aber besonders teuer. Immowelt hat untersucht, wo Studenten am teuersten wohnen und in welchen Städten die Mieten besonders niedrig sind.

mehr ...

Investmentfonds

Banken leihen sich von EZB 233,5 Milliarden Euro

Die europäischen Kreditinstitute haben vorerst die letzte Gelegenheit sehr stark genutzt, um sich zum Nullzins Kredite von der EZB zu besorgen. Auch in der Eurozone verdichten sich mittlerweile die Anzeichen für einen strafferen Notenbankkurs.

mehr ...

Berater

Sparkassen im Norden forcieren Online-Banking

Trotz wachsender Belastungen durch die Niedrigzinsen haben die Sparkassen in Schleswig-Holstein 2016 ihren Jahresüberschuss nach Steuern auf 143,2 Millionen Euro steigern können. Das teilt der Sparkassen- und Giroverband für Schleswig-Holstein mit. Um sinkenden Erträgen entgegenzuwirken, wollen die Sparkassen ihr digitales Angebots ausbauen.

mehr ...

Sachwertanlagen

US-Justiz ermittelt gegen Hapag-Lloyd und Møller-Maersk

Sprechen die großen Reedereien im Hinterzimmer ihre Preise ab? US-Behörden haben eine Untersuchung gegen die Branche eingeleitet. Stellung nehmen soll auch der deutsche Container-Riese Hapag Lloyd.

mehr ...

Recht

LV-Vertrag: Bei Änderung Steuerlast wie bei Neuabschluss

Wird ein Lebensversicherungsvertrag (LV-Vertrag) vor Ablauf der Vertragslaufzeit geändert, ohne dass die Modifikation von vornherein vertraglich vereinbart worden ist, liegt hinsichtlich der Änderungen aus ertragsteuerlicher Perspektive ein neuer Vertrag vor. Dies entschied der Bundesfinanzhof.

mehr ...