Anzeige
17. Februar 2017, 15:01
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Real I.S. platziert 2016 über eine Milliarde Euro

Die Real I.S. AG aus München hat im Jahr 2016 von institutionellen Investoren 1,12 Milliarden Euro und von privaten Anlegern etwa 41 Millionen Euro Eigenkapital eingeworben. 

Georg-Jewgrafow Real-IS Januar-2014-Kopie in Real I.S. platziert 2016 über eine Milliarde Euro

Georg Jewgrafow, Vorstandsvorsitzender der Real I.S.

“Unsere Strategie, individuelle und passgenaue Investmentlösungen für institutionelle Investoren anzubieten, ist sehr erfolgreich. Wir konnten unsere Marktposition in diesem Segment weiter ausbauen. Dies zeigt unter anderem ein Individualmandat von beträchtlicher Größe, das wir im vergangenen Jahr von einer deutschen Versicherung erhalten haben”, sagt Georg Jewgrafow, Vorstandsvorsitzender der Real I.S. “Wir planen, langfristig mit passgenauen Angeboten wie Club Deals und Joint Ventures neben einem breiten Anlegerkreis aus Deutschland auch Investoren aus dem Ausland zu erreichen”, so Jewgrafow weiter.

Im Privatkundensegment sieht Real I.S. für geschlossene Publikums-AIF ein gutes Absatzpotenzial. Daher werde die Auflage eines neuen Fondsprodukts mit Schwerpunkt Australien für private Investoren geprüft, so die Mitteilung des Unternehmens.

1,4 Milliarden Euro Transaktionsvolumen

Das Transaktionsvolumen sei mit Ankäufen von rund 900 Millionen Euro und Verkäufen in Höhe von etwa 500 Millionen Euro auf insgesamt 1,4 Milliarden Euro gesteigert worden (2015: rund 1,1 Milliarden Euro). Etwa die Hälfte der Objekte befindet sich demnach in Deutschland, weitere Investitionsländer waren Frankreich, Niederlande, Belgien und Irland. Verkauft wurden der Mitteilung zufolge mehr Objekte in Deutschland als im Ausland.

Der europäische Gewerbeimmobilienmarkt bleibe trotz des bevorstehenden Austritts Großbritanniens aus der Europäischen Union und dem Risiko eines möglichen Zinsanstieges aus Sicht der Real I.S. weiterhin attraktiv. “Weil Immobilien im Vergleich zu Staatsanleihen nach wie vor einen deutlichen Renditeaufschlag bieten, rechnen wir auch in diesem Jahr mit einer hohen Nachfrage nach unseren Fonds”, sagt Jewgrafow. Real I.S. plant im neuen Jahr ein Eigenkapitalvolumen im mittleren dreistelligen Millionenbereich einzuwerben. (sl)

Foto: Real I.S.

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Ab dem 16. Februar am Handel.

 

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien

Versicherungen

Ergo Direkt: Fintech-Manager wird neuer Vertriebschef

Manuel Nothelfer leitet ab sofort den Vertrieb der Ergo Direkt Versicherungen. Sein Fokus liegt dabei auf dem Ausbau der Online-Aktivitäten.

mehr ...

Immobilien

“Hausbau als Anknüpfungspunkt zur BU-Beratung”

Im zweiten Teil des Interviews mit Jörg Haffner, Geschäftsführer von Qualitypool, spricht er mit Cash. über die Überarbeitung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR) und Cross-Selling-Ansätze zwischen Baufinanzierung und Versicherungen.

mehr ...

Investmentfonds

Diversifikation ist besonders wichtig

Mike Brooks von Aberdeen Asset Management sieht derzeit die Notwendigkeit einer breiten Diversifikation. Hierbei sollten auch alternative Investments nicht vernachlässigt werden. Dieser Ansatz habe den Vorteil, dass Höhen und Tiefen ausgeglichen und die Renditen sehr viel beständiger werden.

mehr ...

Berater

Privatbanken: Einlagensicherung nur noch für Privatkunden

Deutsche Privatbanken planen, künftig nur noch Privatkunden durch den Einlagensicherung zu schützen. Wie der Bundesverband deutscher Banken (BdB) mitteilt, werden die Banken im Rahmen einer Delegiertenversammlung im April über das Vorhaben abstimmen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Beste Stimmung bei Private-Equity-Managern

Das Geschäftsklima auf dem deutschen Markt für Beteiligungskapital ist zum Ende des Jahres 2016 so gut wie zuletzt 2007. Der Geschäftsklimaindex des German Private Equity Barometers steigt im Schlussquartal um 2,5 Zähler auf 62,1 Saldenpunkte.

mehr ...

Recht

Elternunterhalt: Wann haften Kinder nicht?

Sind die Eltern pflegebedürftig und haben keine eigenen Ersparnisse mehr, dann müssen die Kinder für die Pflegekosten aufkommen – allerdings gibt es Ausnahmen wegen “unbilliger Härte”, wie das Oberlandesgericht Oldenburg kürzlich entschied.

mehr ...