Anzeige
Anzeige
20. Mai 2011, 13:12
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Ergo Versicherung profitiert von Industriesparte

Die Ergo Versicherung, Schaden- und Unfall-Versicherer des Ergo-Konzerns, hat im vergangenen Geschäftsjahr bei den Bruttobeitragseinnahmen nur leicht zulegen können. Den Zuwachs hat das Unternehmen vor allem der Gewerbe- und Industriesparte zu verdanken. Der Bereich Privatkunden musste indes teilweise sinkende Beitragseinnahmen hinnehmen.

Ergoturm-Duesseldorf-127x150 in Ergo Versicherung profitiert von Industriesparte

Ergo-Hauptverwaltung Düsseldorf

So stiegen die Beitragseinnahmen 2010 im Vergleich zum Vorjahr um 0,7 Prozent auf 2.643 Millionen Euro. Die Schaden-/Kostenquote stieg von 87,9 auf 92 Prozent. Den Anstieg begründete Ergo mit den „deutlich“ höheren Belastungen durch Naturereignisse.

Das Kapitalanlageergebnis erhöhte sich von 290 Millionen auf 496 Millionen Euro. Insgesamt erwirtschaftete Ergo Versicherung ein Ergebnis von 464 Millionen Euro, ein Plus von 61 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Den größten Beitragszuwachs verbuchte Ergo in der Industriesparte bei der Transportversicherung mit einem Plus von 8,2 Prozent auf 107 Millionen Euro. In der gewerblichen und industriellen Haftpflichtversicherung stiegen die gebuchten Bruttobeiträge um 2,1 Prozent. Auch in der Feuerversicherung (plus 2,7 Prozent) sowie den technischen Versicherungen (plus 4,6 Prozent) erzielte das Unternehmen eine Steigerung.

Hingegen im Privatkundengeschäft waren nicht überall Zuwächse zu verbuchen. Den größten Zuwachs an gebuchten Bruttobeiträgen gab es bei der Wohngebäudeversicherung mit einem Plus von 3,5 Prozent auf 161 Millionen Euro. Bei Hausrat steigen die Beitragseinnahmen um 0,8 Prozent auf 128 Millionen Euro, während sie in der Kfz-Haftpflicht stagnierten (351 Millionen Euro).

Im Bereich Unfall sanken die Bruttobeiträge im Vergleich zum Vorjahr um 1,5 Prozent auf 738 Millionen Euro, im Bereich der privaten Haftpflichtversicherung sank das Beitragsvolumen um 1,6 Prozent auf 123 Millionen Euro.

Die Ergo Versicherung ist 2010 im Zuge der neuen Markenstrategie aus den Vorgängerunternehmen Victoria Versicherung, Hamburg-Mannheimer Sachversicherung und D.A.S. Versicherung entstanden. (ks)

Foto: Shutterstock

Anzeige

1 Kommentar

  1. […] 20. May, 2011 0 Comments Die Ergo Versicherung, Schaden- und Unfall-Versicherer des Ergo-Konzerns, hat im vergangenen Geschäftsjahr bei den Bruttobeitragseinnahmen nur leicht zulegen können. Den […] Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen […]

    Pingback von Ergo Versicherung profitiert von Industriesparte | Mein besster Geldtipp — 20. Mai 2011 @ 15:04

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Basler: Wiens wird CFO

Julia Wiens wurde in den Vorstand der Basler Versicherungen berufen. Sie übernimmt zum 1. Februar 2017 die Leitung des Ressorts Finanzen/Kapitalanlagen. Bisher war sie für den Bereich Risikosteuerung der Basler Versicherungen verantwortlich.

mehr ...

Immobilien

Baufi Secure: Neues Absicherungsprodukt für Immobiliendarlehen

Was geschieht, wenn Immobilienkäufer ihre Darlehensraten aufgrund von Krankheit oder Arbeitslosigkeit nicht mehr bedienen können? Das Produkt Baufi Secure will die Immobilienfinanzierung flexibel absichern.

mehr ...

Investmentfonds

Merck Finck sieht Rückenwind für Aktien

Kurz vor der Amtseinführung von Donald Trump sind vermehrt kritische Stimmen von der Investmentseite laut geworden. Merck Finck blickt der kommenden Handelswoche dennoch optimistisch entgegen.

mehr ...

Berater

WhoFinance und Defino bauen Kooperation aus

Wie das Bewertungsportal WhoFinance und das Defino Institut für Finanznorm mitteilen, haben sie ihre beiden Portale eng miteinander vernetzt. Dadurch sollen Finanzberater und Vermittler künftig die Qualität ihrer Beratung noch besser im Internet darstellen können.

mehr ...

Sachwertanlagen

Doric zieht positive Bilanz für 2016

Quadoro Doric hat mit der kernsanierten Büroimmobilie Trappenburch in Utrecht eine weitere Immobilie für den offenen Spezial-AIF Vescore Sustainable Real Estate Europe übernommen und damit das Jahr 2016 erfolgreich abgeschlossen.

mehr ...

Recht

LV-Verträge als Kreditsicherung: Widerspruchsrecht verwirkt

Werden Lebensversicherungsverträge zur Immobilienfinanzierung eingesetzt, kann das Widerspruchsrecht des Versicherten verwirkt sein, auch wenn die Widerspruchsbelehrungen der Policen nicht korrekt sind. Knackpunkt ist die Bedeutung der Policen als Sicherungsmittel.

mehr ...