21. Juni 2010, 15:24
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Ergo: Neuer Markenauftritt nimmt Gestalt an

Der Düsseldorfer Versicherungskonzern Ergo setzt seine im November 2009 angekündigte teilweise Abkehr von der Multi-Markenstrategie fort. Nachdem im Februar die Karstadt Quelle Versicherungen unter die Dachmarke Ergo gegliedert wurden, sind nun Hamburg-Mannheimer und Victoria an der Reihe.

Ergoturm1-127x150 in Ergo: Neuer Markenauftritt nimmt Gestalt an

Noch Victoria- bald Ergo-Turm?

Die Ergo bietet ihre Lebens- und Schaden-/Unfallversicherungen in Deutschland ab sofort unter eigenem Namen an. Der Lebensversicherer der Hamburg-Mannheimer wird in Ergo umbenannt. Gleiches gilt für den Schaden-/ Unfallversicherer der Victoria. Ab Mitte Juli will das Unternehmen die neue Marke in einer groß angelegten Werbekampagne vorstellen.

Der Startschuss für die Marken-Umstellung ist mit dem Eintrag der neuen Namen in die Handelsregister bereits gefallen. Als nächstes sollen die Schaden-/Unfallversicherer von D.A.S. und Hamburg-Mannheimer auf die Ergo Versicherung AG verschmolzen werden. Im Herbst werden die Sparten Gesundheit und Rechtsschutz unter den Marken der Ergo-Spezialisten DKV und D.A.S. gebündelt. Auch an der Reiseversicherungsmarke ERV will die Ergo festhalten.

Die Kunden der beiden Gesellschaften sollen in den nächsten Tagen in gesonderten Anschreiben über die neuen Namen ihrer Versicherungspartner informiert werden. An ihrem Versicherungsschutz ändert sich nichts, versichert Ergo. Alle Kunden würden weiter von ihren bekannten Ansprechpartnern betreut.

Im Zuge der Umfirmierungen erhalten in den nächsten Wochen die Ladengeschäfte von Hamburg-Mannheimer und Victoria neue Schilder. Zur Einstimmung der Vermittler auf die neue Marke besucht eine Wanderausstellung auf roten Ergo-Trucks die verschiedenen Vertriebsstandorte. (hb)

Foto: Ergo

2 Kommentare

  1. […] der Branche setzen. Nach den Worten von Vorstandssprecher Peter Strahl kauft …WeiterlesenJun21Ergo: Neuer Markenauftritt nimmt Gestalt an – cash-online.decash-online.deIm Herbst werden die Sparten Gesundheit und Rechtsschutz unter den Marken der […]

    Pingback von rechtsschutz versicherung | buzzlogs — 26. Juni 2010 @ 08:20

  2. Auch bei uns bedauert man den Abschied von der Hamburg-Mannheimer und Herrn Kaiser…daher hier noch eine kleine Erinnerung mit Video:

    Herr Kaiser versicherte die Weltmeisterschaft – jetzt wird er leider arbeitslos:

    -> http://www.beamtenkapital.de/aktuelles/2010/06/herr-kaiser-versicherte-die-weltmeisterschaft-jetzt-wird-er-arbeitlos/

    Kommentar von Marcel Winterhoff — 21. Juni 2010 @ 18:01

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Deutlicher Rückgang der Fallzahlen beim Kfz-Diebstahl

Das Bundeslagebild “Kfz-Kriminalität 2018” zeigt einen deutlichen Rückgang der Zahl dauerhaft gestohlener Kraftfahrzeuge (Kfz) in Deutschland. Insgesamt 16.613 Personenkraftwagen (Pkw) wurden im Berichtsjahr 2018 entwendet. Wie sich der Trend entwickelt.

mehr ...

Immobilien

Abwarten und Geld parken

Wirtschaftspolitische Spannungen wie der Handelskonflikt zwischen China und den USA, ein immer wahrscheinlicher werdender No-Deal-Brexit und Rezessionsängste schüren bei Anlegern Unsicherheit. Was tun mit dem Geld? Ein Kommentar von Volker Wohlfarth, Geschäftsführer bei der Crowdinvestment-Plattform zinsbaustein.de.

mehr ...

Investmentfonds

Wir gehen auf die Straße!

Am 20. September findet der dritte globale Klimastreik statt – weltweit werden Menschen auf die Straße gehen und für die Einhaltung des Parisabkommens und gegen die anhaltende Klimazerstörung laut werden. Seit 1995 tritt ÖKOWORLD für den Klimaschutz und für die Ökologisierung der Wirtschaft ein.

mehr ...

Berater

“Dann ist es vorbei”: Finnland setzt Johnson Frist beim Brexit

Der derzeitige EU-Ratsvorsitzende Antti Rinne hat dem britischen Premierminister Boris Johnson eine Frist bis zum Monatsende gesetzt, um Änderungswünsche am Brexit-Abkommen einzureichen.

mehr ...

Sachwertanlagen

PATRIZIA erwirbt Wohnanlage in Aarhus, Dänemark

Die PATRIZIA AG, der globale Partner für paneuropäische Immobilieninvestments, hat zusammen mit Universal-Investment im Auftrag der Bayerischen Versorgungskammer (BVK) ein Wohnbauprojekt mit 136 Einheiten im dänischen Aarhus erworben. Der Ankauf erfolgte im Rahmen einer off-market Transaktion. Verkäufer ist ein Konsortium privater Investoren.
mehr ...

Recht

Sicherheit auf der Baustelle: Das Schild „Eltern haften für ihre Kinder“ reicht nicht aus

Wer baut, haftet für mögliche Personen- oder Sachschäden auf der Baustelle. Bauherren und Grundstückseigentümer tragen eine Mitverantwortung für den Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie für die Absicherung der Baustelle. Darauf verweisen die Experten des Bauherren-Schutzbunds.

mehr ...