27. März 2012, 11:40

Gothaer bringt erstmals SBU auf den Markt

Die Gothaer Lebensversicherung bietet ab 1. April 2012 eine selbständige Berufsunfähigkeitsversicherung (SBU) an. Bislang verfügte der Kölner Versicherer nur über eine BU-Zusatzversicherung, die an eine Renten- oder Lebensversicherung gekoppelt ist.

Gothaer-127x150 in Gothaer bringt erstmals SBU auf den MarktDie selbständige Berufsunfähigkeitsversicherung wird als Basis- und Premiumtarif angeboten, bei beiden Varianten kann laut Gothaer zusätzlich eine sogenannte Starter-Option eingeschlossen werden. Diese zeichnet sich durch geringere Anfangsbeiträge aus und soll sich insbesondere an Studenten und junge Existenzgründer richten.

Das Produkt beinhaltet außerdem einen sogenannten Familienbonus: Eltern mit mindestens einem gemeinsamen Kind, das im selben Haushalt lebt, sollen demnach einen Beitragsvorteil in Form einer reduzierten Prämie erhalten. Finanzielle Unterstützung werde auch dann gewährt, wenn ein Kind schwer erkrankt, so die Gothaer: Wird beim Kind eine von 16 schweren, fest definierten Krankheiten diagnostiziert, werde eine Leistung in Höhe einer Berufsunfähigkeits-Jahresrente von maximal 24.000 Euro gezahlt.

Des weiteren bestehen Nachversicherungsmöglichkeiten bei der Rentenhöhe ohne neue Gesundheitsprüfung. Ebenso ist eine Beitragsdynamik möglich, durch die der Beitrag sowie der Versicherungsschutz kontinuierlich erhöht werden. Zusätzlich kann zu Vertragsbeginn auch eine Leistungsdynamik zur garantierten Erhöhung der Berufsunfähigkeitsrente im Leistungsfall eingeschlossen werden. (lk)

Foto: Gothaer



Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Versicherungen


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

08/2014

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Indexfonds – Existenzsicherung – Erneuerbare Energien – Immobilienaktien – Vertriebshitliste

ab 17. Juli im Handel

07/2014

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biometrie-Offensive – IT-Innovationen – US-Immobilien – Private Equity – Initiative "gut beraten"

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

LV-Reform setzt bAV unter Druck

Das neue Lebensversicherungsreformgesetz (LVRG) kann zu geringeren Erträgen in der betrieblichen Altersversorgung (bAV) führen. Dies ergab eine Markteinschätzung des bAV-Dienstleisters Aon Hewitt.

mehr ...

Immobilien

Umfrage: Altbauten sind unbeliebt

Hohe Decken, Stuck an den Wänden, Fachwerk und das Flair vergangener Zeiten – diese Kriterien spielen beim Immobilienkauf offenbar keine Rolle: Nur vier Prozent der Deutschen würden Wohnungen im Gründerzeit- oder Jugendstilaltbau kaufen. Das belegt eine aktuelle Studie von Comdirect.

mehr ...

Investmentfonds

Saudi-Arabien öffnet Börse für internationale Anleger

Die Öffnung ist Teil des Programms der Regierung Saudi-Arabiens, die Wirtschaft des Landes zu diversifizieren. Und eine erfreuliche Nachricht, wie die Fondsgesellschaft Baring Asset Management mitteilt.

mehr ...

Berater

Vertrauen verspielt

Im Schatten von Fußball-Euphorie und Branchen-Hektik um das Lebensversicherungsreformgesetz (LVRG) wurde die Finanzvermittlungsbranche an anderer Stelle – anfangs unerkannt – schwer gefoult. Das “Gesetz zur Anpassung von Gesetzen auf dem Gebiet des Finanzmarktes” ist seit dem 19. Juli in Kraft. Seither wird für die Abschlussvermittlung eine KWG-Lizenz benötigt.

Kommentar von Norman Wirth,  AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V.

mehr ...

Sachwertanlagen

Neues Öko-Produkt von UDI

Der auf ökologische Investments spezialisierte Initiator UDI startet ein neues Festzinsangebot für Privatanleger.

mehr ...

Recht

BGH: Neustart bei Provisions-Offenlegung

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat einen Schlussstrich unter seine verkorkste Rechtsprechung zur Aufklärung der Anleger über Provisionen gezogen und beschließt mit einem Kunstgriff den Neustart.

Die Löwer-Kolumne

mehr ...