Anzeige
Anzeige
29. August 2013, 10:03
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Maklertrendstudie: Steigende Nachfrage nach Fondspolicen

Jeder zweite Makler verzeichnet in diesem Jahr eine steigende Nachfrage nach Fondspolicen (51 Prozent, 2012: 41 Prozent), so ein Ergebnis der Maklertrendstudie der Hamburger Vertriebsservice-Gesellschaft Maklermanagement AG. Bei der Kapitalanlage legen Kunden demnach besonderen Wert auf Sicherheit und Flexibilität.

Maklertrendstudie: Steigende Nachfrage nach FondspolicenFür die “Maklertrendstudie 2013/2014” wurden im Auftrag der Maklermanagement AG 300 Versicherungsexperten im gesamten Bundesgebiet von April bis Juli 2013 befragt. 74 Prozent der Finanzdienstleister erwarten auch in diesem Jahr, dass der Absatz biometrischer Risikoprodukte in den nächsten Jahren an Bedeutung gewinnen wird (Maklertrendstudie 2012: 87 Prozent).

Gleichzeitig beobachten 78 Prozent der Befragten demnach, dass der Absatz traditioneller Lebensversicherungen in den letzten Jahren deutlich zurückgegangen ist. Nach Einführung der Unisex-Tarife sei die Zielgruppe der Frauen lediglich für eine Minderheit unter den Maklern relevanter geworden (19 Prozent).

Sicherheit ist Top-Thema

Aus Sicht der Befragten sind das niedrige Zinsniveau an den Kapitalmärkten und die Absenkung der Garantiezinsen in den vergangenen Jahren die wesentlichen Treiber der Nachfrage nach Fondspolicen, so die Maklertrendstudie. In der Kundenberatung habe zudem ein deutlicher Themenwechsel stattgefunden hat. Das Top-Thema sei zwar weiterhin die Sicherheit der Kapitalanlage (74 Prozent, Maklertrendstudie 2012: 71 Prozent).

Deutlich wichtiger werden aber demnach die Flexibilität der Kapitalanlage (56 Prozent, Maklertrendstudie 2012: 41 Prozent) sowie Renditeperspektiven (40 Prozent, Maklertrendstudie 2012: 23 Prozent). Kostentransparenz ist im Vergleich zum Vorjahr in der Beratung unwichtiger geworden (20 Prozent, Maklertrendstudie 2012: 39 Prozent). Für fast jeden fünften Befragten ist die Transparenz der Produktrisiken ein wichtiges Thema (19 Prozent), so die Maklertrendstudie.

Zum Vergrößern auf die Grafik klicken

Maklertrendstudie: Steigende Nachfrage nach Fondspolicen

Quelle: DRMM Maklermanagement

“Die große Verunsicherung der Verbraucher, die durch die Finanzmarktkrise hervorgerufen wurde, weicht einem wachsenden Interesse an Kapitalanlagethemen und Renditechancen”, erläutert Jürgen Riemer, Vorstand der Maklermanagement AG. Vor sechs Jahren hatte das Thema Sicherheit der Kapitalanlage bei den Maklern noch einen Zuspruch von 100 Prozent (Maklertrendstudie 2013: 74 Prozent). Auch das Thema Sicherheit des Vertragspartners war in der Maklertrendstudie 2008 noch für 74 Prozent der Befragten ein wichtiges Beratungsthema. In der aktuellen Studie sind es lediglich 48 Prozent.

Da das Thema Transparenz immer intensiver diskutiert werde, wollte die Maklermanagement zudem wissen, welche Aspekte den Maklern dabei besonders wichtig sind. Das Ergebnis: Die Transparenz in der Angebotsdarstellung ist demnach für eine große Anzahl der Studienteilnehmer besonders wichtig. Es folgt die Transparenz der Versicherungsbedingungen und der Vergütung.


Seite zwei: BU bleibt Top-Produkt im Neugeschäft

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

DVAG mit Rekord-Umsatz

Die Unternehmensgruppe Deutsche Vermögensberatung (DVAG) meldet für das Jahr 2016 überdurchschnittlich erfolgreiche Geschäftszahlen in Bezug auf Umsatz und Jahresüberschuss.

mehr ...

Immobilien

Immobilien in Hamburg werden teurer

Immobilien- und Grundstückspreise in Hamburg sind im vergangenen Jahr kräftig gestiegen. Wie die Bausparkasse LBS am Dienstag mitteilte, müssen Käufer vor allem in Zentrumsnähe tiefer in die Tasche greifen als noch im Vorjahr.

mehr ...

Investmentfonds

Schlumberger geht zu StarCapital

Der Vermögensverwalter StarCapital AG bekommt zum 1. April 2017 prominenten Zuwachs im Vorstand, der künftig aus fünf Personen besteht. 

mehr ...

Berater

Insolvenzverwalter der Infinus-Mutter geht leer aus

Eine Ordensgemeinschaft ist nicht verpflichtet, ein von der Infinus-Mutter Future Business KGaA zurückgezahltes Nachrangdarlehen an den Insolvenzverwalter der Unternehmensgruppe auszuschütten. Dies entschied das Landgericht Düsseldorf in einem aktuellen Urteil.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lloyd Fonds beendet weiteren Hotelfonds mit Erfolg

Die Lloyd Fonds Gruppe aus Hamburg hat eine weitere Fonds-Hotelimmobilie inklusive der Einzelhandelsflächen an die Hotelgruppe „Motel One“ verkauft. Für das von Motel One betriebene Hotel in Leipzig wurde ein Kaufpreisfaktor von 22,2 bezogen auf die Jahresnettomiete erzielt, teilt Lloyd Fonds mit.

mehr ...

Recht

BU versus AU: Abgrenzung der Leistungsversprechen

Die Arbeitsunfähigkeitskomponente im Rahmen einer Berufsunfähigkeitspolice kann bei unbedarften Versicherungsnehmern zu Verwirrung führen, auch wenn AU und BU zwei gänzlich unterschiedliche Leistungsversprechen beinhalten.

mehr ...