8. Juli 2013, 11:13

Zurich ernennt neue Vertriebsverantwortliche

Jürgen Rußwurm (46) hat zum 1. Juli die Leitung der Ausschließlichkeitsorganisation (AO) im Segment Schadenversicherung der Zurich Gruppe Deutschland übernommen. Zum gleichen Termin ünernimmt Stephen Voss (38) die Leitung des Maklervertriebs im Privatkundenbereich des Schadenversicherungsgeschäft.

Zurich: Neue Vertriebsverantwortliche im Schaden-Bereich

Jürgen Rußwurm, Zurich

In seiner neuen Funktion verantwortet Rußwurm den AO-Vertriebskanal für das Privatkunden- und Kleingewerbe und soll diesen weiter vorantreiben. Er übernimmt damit einen Teil des Verantwortungsbereiches von Dr. Bernd Dedert, der das Unternehmen Ende letzten Jahres auf eigenen Wunsch verlassen hat.

Der Diplom-Wirtschaftsingenieur studierte an der Universität Karlsruhe, wo er derzeit seine Dissertation erarbeitet. Seinen beruflichen Werdegang in der Versicherungsbranche begann Rußwurm bei der Karlsruher Lebensversicherung, wo er verschiedene Führungspositionen im Vertriebsinnendienst innehatte. Danach war er als Vertriebsdirektor für den Ausschließlichkeitsvertrieb der Westfälischen Provinzial verantwortlich. Seit 2010 war Rußwurm Leiter der Vertriebsdirektion Süd bei der Ergo Versicherungsgruppe.

Voss leitet Privatkunden-Maklervertrieb

Ebenfalls zum 1. Juli wurde Voss für die Leitung des Maklervertriebs im Privatkundenbereich des Zurich Schadenversicherungsgeschäft berufen. In der neugeschaffenen Funktion wird er den Vertriebskanal Makler für das Privatkunden- und Kleingewerbe stärken und so das unternehmerische Ziel, in diesem Segment stark zu wachsen, unterstützen.

Zurich: Neue Vertriebsverantwortliche im Schaden-Bereich

Stephen Voss, Zurich

Voss ist in Windsor/England geboren und besitzt sowohl die englische als auch die deutsche Staatsbürgerschaft. Den Abschluss Diplom Betriebswirt erlangte er an der Berufsakademie Mannheim. Zuletzt war Voss als Executive Manager bei AIG Europe Limited tätig.

Hier fokussierte er sich insbesondere auf das vermögende Privatkundengeschäft Personal Lines und Maklersegment sowie auf die strategische Ausrichtung der Großkundenverbindungen und den Ausbau strategischer Partnerschaften. Für das Unternehmen Hartford Life entwickelte Voss als Direktor Marketing Deutschland eine Markteintritts- und Vertriebsstrategie für komplexe Altersvorsorgeprodukte. (jb)

 

Foto: Zurich

 



Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Versicherungen


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Special 4/2014

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fondspolicen – Indexpolicen – Betriebliche Altersvorsorge – Berufsunfähigkeitsversicherung

Ab dem 28. Oktober im Handel.

11/2014

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Cash.Gala 2014 – Kfz-Policen – Marktreport zu KAGB-Fonds – Anlageimmobilien – Digitale Agenda

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Elementarschäden: VZBV fordert staatliche Ausfalldeckung

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) hat eine staatliche Ausfalldeckung für Schäden durch Hochwasser, Sturmfluten oder Erdrutsche gefordert. Diese solle einen verpflichtenden privaten Versicherungsschutz ergänzen und greifen, wenn Schäden die Höchstgrenzen des Versicherungsschutzes übersteigen, teilt der VZBV mit.

mehr ...

Immobilien

Rendite und Risiko von Immobilieninvestitionen

Es gehört zu den Binsenweisheiten der Investmenttheorie, dass Risiko und Rendite in einem angemessenen Verhältnis stehen sollten. Doch allzu oft wird diese Binsenweisheit von deutschen Kapitalanlegern missachtet.

Gastbeitrag von Volker Arndt, US Treuhand Verwaltungsgesellschaft für US-Immobilienfonds mbH

mehr ...

Investmentfonds

Fonds-Duo von DNCA

Der französische Asset Manager DNCA Finance, Paris, erweitert seine Produktpalette um zwei neue Offerten: Der DNCA Invest South European Opportunities setzt auf auf einen Aufschwung Südeuropas (LU0284395638), der DNCA Invest Miuri (LU0641745921) auf steigendende und fallende Kurse in Europa.

mehr ...

Berater

Vermittler unter BaFin-Aufsicht: Alle Jahre wieder …

Da ist sie wieder: Die Forderung, alle ungebundenen Vermittler unter BaFin-Aufsicht zu stellen. Dieses Mal kommt sie nicht von der Opposition im Deutschen Bundestag, sondern aus der Banklandschaft, genauer gesagt: vom Spitzenverband der Sparkassen.

Gastbeitrag von Frank Rottenbacher, Vorstand des AfW–Bundesverband Finanzdienstleistung

mehr ...

Sachwertanlagen

Solvium: Wechselkoffer wieder im Angebot

Solvium Capital hat das Wechselkoffer-Direktinvestment Solvium Intermodal 14-02 aufgelegt. Die Transportbehälter sind nach Angaben des Initiators an ein Logistikunternehmen vermietet und dort bereits seit einigen Jahre im Einsatz.

mehr ...

Recht

Mangelhafte Dokumentation: Versicherer muss Schadenersatz leisten

Das Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt hat in einem aktuellen Urteil entschieden, dass im Streitfall der Versicherer anhand der Beratungsdokumentation nachweisen muss, dass eine ordnungsgemäße Beratung stattgefunden hat. Diese Entscheidung ist auch für Vermittler wegweisend.

Gastbeitrag von Tobias Strübing, Wirth-Rechtsanwälte

mehr ...