11. Februar 2016, 12:11

Patientenverfügung im Fokus der Pflegeberater

Die Pflegeberater der Compass Private Pflegeberatung, einem Tochterunternehmen des PKV-Verbands, wollen ihre Kunden künftig verstärkt auf die Themen Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung aufmerksam machen. Dies berichtet das Online-Fachblatt Aerztezeitung.de.

Pflegeberater

Weder Pflegebedürftige noch ihre Familienangehörigen beschäftigten sich ausreichend mit Vollmachten und Verfügungen.

Laut des Medienberichts sei dies überfällig, da sich weder Pflegebedürftige noch ihre Familienangehörigen ausreichend mit Vollmachten und Verfügungen beschäftigten.

Beratungsbedarf hoch

Demnach haben die Pflegeberater über den Zeitraum eines Jahres hinweg im Rahmen von Beratungsgesprächen ermittelt, dass nur 7,4 Prozent der Pflegebedürftigen auf eigene Initiative hin nach einer Vorsorgevollmacht gefragt hätten.

Bei den Patientenverfügungen seien es mit 2,3 Prozent sogar noch weniger gewesen. Compass-Sprecherin Dr. Sylke Wetstein zufolge sei der Beratungsbedarf allerdings viel größer.

Aus diesem Grund sollen diese Themen künftig in der Pflegeberatung häufiger aufgegriffen werden. (nl)

Foto: Shutterstock


Aktuelle Beiträge


Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Versicherungen


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 06/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Aktiv versus passiv  –Versicherungen für Immobilien –Luftfahrtmarkt – Marktreport Anlageimmobilien


Ab dem 19. Mai im Handel.

Rendite+ 2/2016 "Altersvorsorge"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds- und Indexpolicen – Dividendenfonds – Zinshäuser – Robo-Advisors


Ab dem 12. Mai im Handel.

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Allianz denkt über Aktienrückkauf nach

Europas größter Versicherer Allianz sieht wenig überraschend in einem Rückkauf eigener Aktien eine Option.

mehr ...

Immobilien

USA: Schwebende Hausverkäufe legen deutlich an

In den USA ist die Zahl der noch nicht abgeschlossenen Hausverkäufe im April deutlich stärker gestiegen als erwartet.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche wollen kleine Cent-Münzen abschaffen

Kleve rundet seit Februar Endbeträge auf Fünf-Cent-Beträge und nimmt damit als erste Stadt Deutschlands den Kampf gegen die kleinen Kupfermünzen auf. Einer aktuellen repräsentativen Umfrage zufolge sind auch die Deutschen mehrheitlich für die Abschaffung der kleinen Cent-Münzen. 

mehr ...

Berater

“Leads-Anbieter müssen neue Reichweiten erschließen”

Dirk Prössel, Vorstand Berliner Lead-Anbieters Finanzen.de, hat mit Cash. über aktuelle Entwicklungen auf dem Leads-Markt, Auswirkungen von Regulierungen auf Nachfrage und Preise und die steigende Bedeutung von Service und Qualität gesprochen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Hahn Gruppe: Großes Stühle-Rücken im Aufsichtsrat

Der bisherige Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Reinhard Freiherr von Dalwigk sowie Wolfgang Erbach, Robert Löer und Bärbel Schomberg sind mit Auslaufen ihrer Mandate aus dem Aufsichtsrat der Hahn Gruppe ausgeschieden.

mehr ...

Recht

BU: Keine Beraterhaftung bei Falschangaben

Nach einer Entscheidung des Landgerichts Krefeld, kann die Vermittlerhaftung trotz fehlgeschlagener Umdeckung einer Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) ausgeschlossen sein (Urteil vom 17. Dezember 2015 – 3 O 29/15 – VertR-LS). Grund: Mitverschulden.

mehr ...