Immac platziert weiteren Spezialfonds vollständig

Außenaufnahme des Immcc-Objekts in Bückeburg
Foto: Immac
Fondsobjekt: Pflegeheim in Bückeburg.

Die auf Healthcare-Objekte spezialisierte Immac Immobilienfonds GmbH hat die Platzierung des Spezial-AIF "Immac Sozialimmobilien 87. Renditefonds GmbH & Co. geschlossene Investmentkommanditgesellschaft" abgeschlossen.

Das eingeworbene Kapital beträgt rund 10,2 Millionen Euro, das Investitionsvolumen liegt bei
knapp 21 Millionen Euro, teilt Immac mit.

Der geschlossene Spezial-AIF (Alternativer Investmentfonds) mit einer Laufzeit von 15 Jahren wurde für semiprofessionelle und professionelle Anleger mit einer Mindestanlagesumme von 200.000,00 Euro emittiert. Er investiert in das im Oktober 2021 von der Immac Sozialbau GmbH fertiggestellte vollstationäre Seniorenheim „Doreafamilie Bückeburg“ mit 131 Pflegeplätzen in Einzelzimmern nebst Außenanlage, Verkehrsflächen und Parkplätzen im niedersächsischen Bückeburg. Als Pächter fungiert die Dorea GmbH. Es sei gelungen, den Spezial-AIF binnen kürzester Zeit vollständig zu platzieren.

„In den aktuell weltpolitisch unsicheren Zeiten bevorzugen viele Investoren die Investition in Immobilien in Deutschland. Diese Situation führt zu einer steigenden Nachfrage nach neuen Investitionsmöglichkeiten mit Immac bei Privatinvestoren, aber auch bei institutionellen Anlegern“, erklärt Florian M. Bormann, Geschäftsführer Immac Immobilienfonds GmbH.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel