Die neue Ausgabe ist da !
Jetzt als ePaper


Aus dem Inhalt
26 / bAV
10 / Robo Advisors
20 / Crowdinvesting
84 / Bitcoin & Co.

u. v. a. m.
Anzeige
Rebalancing – bester Schutz für Anleger gegen Verluste

Rebalancing – bester Schutz für Anleger gegen Verluste

Die Digitalisierung verändert die Finanzwelt immer mehr. Eine Entwicklung, die Anlegern dabei besonders zu Gute kommt, sind die Veränderungen bei der Verwaltung von Vermögen. Ist früher eine professionelle Vermögensverwaltung lediglich vermögenden Privatkunden vorbehalten gewesen, so ermöglichen Robo-Advisor nun auch Anlegern mit kleinem Vermögen die professionelle Geldanlage. mehr ...

Digital Day 2019 – gestalten Sie die Zukunft der Finanzbranche mit

Digital Day 2019 – gestalten Sie die Zukunft der Finanzbranche mit

Am 27. März 2019 ist es soweit: Der Digital Day feiert von 9:30 Uhr bis 20:30 Uhr in Hamburg seine Premiere. Die Teilnehmer erwartet im zentral gelegenen “The Fontenay” ein abwechselungsreiches Event, das Vermittler und Vertreter von Gesellschaften und Vertrieben gleichermaßen fit für die digitale Zusammenarbeit machen soll.

Überraschung bei Generali: Stefanie Schlick folgt auf Bernd Felske

Überraschung bei Generali: Stefanie Schlick folgt auf Bernd Felske

Überraschende Vertriebspersonalie bei der Generali: Mit sofortiger Wirkung übernimmt Stefanie Schlick (46), bislang Direktorin Unabhängige Vertriebswege Generali, die Funktion als Head of Broker bei der Generali Deutschland AG. Die Vertriebsexpertin folgt auf Bernd Felske, der die Generali aus privaten Gründen verlässt.

Gehalt: So viel verdient Deutschland

Gehalt: So viel verdient Deutschland

Mit welchem Beruf zählen Fach- und Führungskräfte in Deutschland zu den Top-Verdienern und wie groß sind die regionalen Unterschiede beim Lohnniveau? Antworten auf diese und weitere Fragen liefert der Step Stone Gehaltsreport 2019 mit einem Überblick über die durchschnittlichen Bruttojahresgehälter.

Versicherungsmarkt der Zukunft: Plädoyer für stationären Vertrieb

Versicherungsmarkt der Zukunft: Plädoyer für stationären Vertrieb

Wiederaufbau – Regulierung – Provisionsdeckelung – Digitalisierung – erneute Regulierung: Wie könnte der Markt der Versicherungsvermittlung in Zukunft aussehen? Wie könnte oder wie sollte sich ein Versicherungsvermittler der Zukunft aufstellen?

Teil eins des Gastbeitrags von Clemens M. Christmann und Thomas Schaefer, Die Personalexperten

34f-Vertrieb: “Taping wird wohl kommen”

34f-Vertrieb: “Taping wird wohl kommen”

Nach derzeitigem Stand ist unwahrscheinlich, dass sich die Pflicht zur Aufzeichnung von Telefonaten mit Kunden für freie Finanzdienstleister noch abwenden lässt. Das sagten Chefs der Vertriebsverbände AfW und Votum am Mittwoch übereinstimmend in Hamburg.

Streit um die Grundrente geht in die nächste Runde

Streit um die Grundrente geht in die nächste Runde

Im Streit um die Grundrente unterstützt Thüringens CDU-Vorsitzender Mike Mohring einen Vorschlag von Christdemokraten für eine nur teilweise Bedürftigkeitsprüfung.

E-Autos: Neue Hürden verhindern Verbreitung

E-Autos: Neue Hürden verhindern Verbreitung

Die Deutschen sind in Sachen Elektromobilität sehr optimistisch. Warum es nach wie vor ein Nischenthema ist, hängt an vielen Detailfragen. Die oft noch geringe Reichweite ist nur ein Aspekt. Woran es besonders hakt, ist bislang kaum in der öffentlichen Diskussion kaum aufgetaucht.

Versicherungsmarkt: Der stationäre Vertrieb der Zukunft

Versicherungsmarkt: Der stationäre Vertrieb der Zukunft

Seit 2017 gibt es die Prognose, dass in den kommenden 8 Jahren nur noch rund 100.000 bis 120.000 sachkundige Versicherungsvermittler im deutschen Markt tätig sein werden. Wie müssen sich Vermittler jetzt für die Zukunft aufstellen?

Teil zwei des Gastbeitrags von Clemens M. Christmann und Thomas Schaefer, Die Personalexperten

Die besten Risikolebensversicherungen: Denn eines ist sicher…

Die besten Risikolebensversicherungen: Denn eines ist sicher…

Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) hat zum vierten Mal in Folge Risikolebensversicherungen unter die Lupe genommen. Dabei überzeugten die Risikoleben-Tarife der Allianz Leben, der Allianz-Tochter Deutsche Lebensversicherung, der Alte Leipziger der Leben, der Dialog Leben, Hannoversche Leben, Europa Leben, Cosmos Leben sowie der Huk24, Bayern Versicherung und der Öffentliche Leben Berlin-Brandenburg.

 

Mehr Cash.

Die Top 5 der Woche: Finanzberater

Die Top 5 der Woche: Finanzberater

Der Service zum Wochenende: Cash. hat die meistgeklickten Artikel im Ressort Finanzberater für Sie zusammengefasst. Sehen Sie auf einen Blick, welche Themen unsere Leser in dieser Woche besonders interessierten.

Deutsche Bank: Millionenabfindung für Ex-Chef Cryan

Deutsche Bank: Millionenabfindung für Ex-Chef Cryan

Der nicht einmal drei Jahre an der Spitze der Deutsche Bank stehende Brite John Cryan hat für seinen unfreiwilligen Abschied viel Geld bekommen. Die Abfindung beläuft sich auf knapp 8,7 Millionen Euro, wie aus dem am Freitag veröffentlichten Geschäftsbericht der Deutschen Bank hervorgeht.

Weltwassertag: Ohne Wasser ist alles nichts

Weltwassertag: Ohne Wasser ist alles nichts

Heute ist Weltwassertag – Bestandteil der Wasserdekade der Vereinten Nationen, die für den Zeitraum von März 2018 bis März 2028 ausgerufen wurde. Ein Kommentar von Nedim Kaplan, Ökoworld Lux S.A.

Raus aus dem Handlungskorsett, rein in die Selbstreflexion!

Raus aus dem Handlungskorsett, rein in die Selbstreflexion!

Nach der Industrialisierung bildet die Digitalisierung den wohl epochalsten Einschnitt für die Arbeitswelt. Entscheider sollen möglichst international, generationenübergreifend und hypervernetzt führen und das im 24/7-Modus.

Gastbeitrag von Ilona Lindenau, Business-Coach

Christina Schwartmann verlässt BCA

Christina Schwartmann verlässt BCA

Christina Schwartmann wird auf eigenen Wunsch zum 31. März aus dem Vorstand des Maklerpools BCA ausscheiden. Seit September 2014 verantwortete die Diplom-Mathematikerin das Ressort Informationstechnologie (IT).

US-Notenbank: Keine weiteren Zinserhöhungen in 2019

US-Notenbank: Keine weiteren Zinserhöhungen in 2019

Seit Ende 2015 erhöht die US-Notenbank peu à peu die Zinsen, um von der Nullzinspolitik der Finanzkrise wegzukommen. Jetzt scheint damit erstmal Schluss zu sein. Eine neue Krise sieht Notenbankchef Powell aber nicht.

Kontroverse zu Banken-Fusionsgesprächen erwartet

Kontroverse zu Banken-Fusionsgesprächen erwartet

Die Aussicht auf eine Fusion von Deutscher Bank und Commerzbank dürfte bei den Aufsichtsratssitzungen der Institute für Zündstoff sorgen. Die Gewerkschaft Verdi bekräftigte vor den beiden Treffen am Donnerstag ihre Ablehnung eines Zusammenschlusses.

Widerrufs-Joker: Gericht weist Musterklage ab

Widerrufs-Joker: Gericht weist Musterklage ab

Die bundesweit erste Musterfeststellungsklage von Verbrauchern gegen ein Unternehmen scheitert vor Gericht an einer formalen Hürde. In Deutschland gibt es die Musterklage erst seit vergangenem November.

Michael Groß: “Berufsbilder werden immer instabiler”

Michael Groß: “Berufsbilder werden immer instabiler”

Cash. sprach mit Unternehmensberater und Schwimm-Olympiasieger Dr. Michael Groß über die erfolgreiche Führung eines Unternehmens im digitalen Zeitalter, die Auswirkungen der Digitalisierung auf den Arbeitsmarkt und die Fähigkeit, aus Niederlagen zu lernen. Teil zwei des Interviews

MLP baut Immobiliengeschäft aus

MLP baut Immobiliengeschäft aus

Die MLP Gruppe erwirbt 75,1 Prozent an der Deutschland Immobilien Gruppe. Der Kaufpreis liegt nach Angaben von MLP im unteren zweistelligen Millionenbereich und setzt sich zusammen aus einem Initialkaufpreis und einer erfolgsabhängigen Kaufpreiskomponente, die an die Geschäftsentwicklung von 2019 bis 2021 gekoppelt ist. 

Hidden Champions: Die neuen Immobilien-Hochburgen

Hidden Champions: Die neuen Immobilien-Hochburgen

Allein in den letzte drei Jahren stiegen die Preise für Wohneigentum in den 150 größten deutschen Städten ab 60.000 Einwohner um durchschnittlich 25 Prozent. Welche Städte den sieben wichtigsten Immobilienstandorten den Rang ablaufen.

Keine Angst vor “Fallen Angels”

Keine Angst vor “Fallen Angels”

Zwar ist die Anzahl der mit BBB bewerteten Unternehmensanleihen inzwischen auf über 50 Prozent des gesamten Investment Grade-Marktes gestiegen, doch ob es im breiteren Anleihemarkt zu einem erhöhten Volumen an “Fallen Angels”-Unternehmen kommen wird ist eher fraglich. Eher sorgen sollten sich Anleger um die Schulden Italiens. Ein Kommentar von Debbie King, Kames Capital

Allianz: Aylin Somersan Coqui wird neue Personalvorständin

Allianz: Aylin Somersan Coqui wird neue Personalvorständin

Aylin Somersan Coqui (42) wird zum 1. April 2019 neue Personalvorständin der Allianz Deutschland. Sie tritt die Nachfolge von Ana-Cristina Grohnert an, die die Allianz zum gleichen Zeitpunkt verlässt. Coqui ist derzeit als Chief Human Resources Officer (CHRO) in der Allianz SE tätig und verantwortet dort die gruppenweite Personalstrategie.

RWB bringt Anleger ins Milliardärs-Business

RWB bringt Anleger ins Milliardärs-Business

Ein echter Mega-Deal ist dem Asset Manager RWB für seine Anleger gelungen: Über den Zielfondsmanager Marlin Equity Partners sind diese jetzt an den Geschäften von Milliardär Richard Branson beteiligt.

Zinssicherung oder Renditefalle? Geschäft mit Bausparverträgen wächst

Zinssicherung oder Renditefalle? Geschäft mit Bausparverträgen wächst

Die niedrigen Zinsen halten die Sparer in Deutschland nicht davon ab, Bausparverträge abzuschließen. Branchenprimus Schwäbisch Hall stoppte 2018 den Rückgang der beiden vorangegangenen Jahre.

Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Gesundheit: Mehr als eine Milliarde Euro pro Tag

Die Gesundheitsausgaben in Deutschland sind weiter angestiegen. Vorläufigen Zahlen des Statistischen Bundesamtes zufolge betrugen sie im vergangenen Jahr 387,2 Milliarden Euro und damit 3,1 Prozent mehr als im Vorjahr. 2017 hatte die Zahl erstmals die Marke von einer Milliarde Euro pro Tag überschritten.

mehr ...

Immobilien

Wohnungsbau: IVD fordert geänderte Bauordnungen

Jürgen Michael Schick, Präsident des Immobilienverbandes IVD, sieht enormes Potenzial für neue Wohnungen durch den Ausbau von Dachgeschossen und Nachverdichtung. Dem stehen jedoch vielerorts Bauvorschriften, Norman und Auflagen im Weg.

mehr ...

Investmentfonds

Brexit kostet Deutschland Milliarden – Bundesländer unterschiedlich betroffen

Wie der Brexit konkret aussehen wird, ist mehr als zwei Jahre nach dem Referendum in Großbritannien immer noch offen. Doch klar ist: Ein Brexit würde den Handel mit Waren und Dienstleistungen verteuern, die Unsicherheit vergrößern. Was der Brexit Deutschland kosten würde und in welchen Bundesländern die höchsten Kosten entstehen.

mehr ...

Berater

Immobilienkauf: Makler über das Netz finden

Die Immobilienpreise halten sich in schwindeligen Höhen. Wer sich heute Haus oder Grundstück leisten möchte, braucht einen kompetenten Berater. Doch wo findet man einen solchen?

mehr ...

Sachwertanlagen

Lars Schnidrig rückt zum CEO von Corestate auf

Der Aufsichtsrat der Corestate Capital Holding S.A., zu der unter anderem der Asset Manager Hannover Leasing gehört, hat Lars Schnidrig für vier Jahre zum neuen Chief Executive Officer (CEO) und Vorsitzenden des Vorstands berufen. Er hat ein ambitioniertes Ziel.

mehr ...
22.03.2019

RWB Group wird 20

Recht

Straßenverkehr: Was tun bei falschen Anschuldigungen?

Strafen vom Bußgeld bis zum Führerscheinentzug muss nur fürchten, wer sich nicht an die Verkehrsregeln hält – so zumindest in der Theorie. Trotzdem kommt es in der Praxis immer wieder zu potenziell teuren Falschanschuldigungen.

mehr ...