Anzeige
Konsequent digital 

Konsequent digital 

Kunden erwarten heute digitale Dienstleistungen mit einfacher Handhabung, echtem Mehrwert, hoher Transparenz und Sicherheit – auch in der Finanzbranche. Die DSL Bank nutzt dieses digitale Geschäftspotenzial bereits sehr erfolgreich mit ihrer Produktvielfalt und der konsequenten Optimierung von digitalen Prozessen. mehr ...

Rentenpolitik: Grundsätze der Versicherungsmathematik nicht aus den Augen verlieren ­

Rentenpolitik: Grundsätze der Versicherungsmathematik nicht aus den Augen verlieren ­

„Die Rentenkommission der Bundesregierung hat bedauerlicherweise die Chance verstreichen lassen, das deutsche Rentensystem dauerhaft zukunftsfest zu machen“, betont der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Aktuarvereinigung e.V. (DAV) Dr. Guido Bader nach eingehender Analyse der Kommissionsempfehlungen.

Die besten Privaten Krankenversicherer

Die besten Privaten Krankenversicherer

Der map-report legt sein 20. PKV-Rating vor. Untersucht wurden Bilanzdaten und Servicekennzahlen der Jahre 2014 bis 2018 sowie die Bestandsbeiträge im Zeitraum 2000 bis 2020. Die Debeka erreicht wie im Vorjahr die beste Bewertung. Vom grassierenden Coronavirus ist die Branche nach bisherigem Informationstand nicht nachhaltig betroffen.   

5vor5 Finanz.News

Abonnieren Sie unseren Newsletter direkt und kostenlos hier:

Die Bayerische: Wie KMU jetzt frisches Geld bekommen und Kosten senken

Die Bayerische: Wie KMU jetzt frisches Geld bekommen und Kosten senken

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sollten in der Coronakrise die ganze Bandbreite nutzen, um Kosten zu minimieren und Hilfen zu aktivieren. Martin Gräfer, Vorstand Versicherungsgruppe die Bayerische, nennt die wichtigsten Handlungsoptionen.

WhoFinance hilft bei der Suche nach Fördermittel-Beratern

WhoFinance hilft bei der Suche nach Fördermittel-Beratern

Die Finanzberatungsplattform WhoFinance hat in Anbetracht der Coronakrise ein Verzeichnis von Fördermittel-Beratern erstellt. Dort findet man Berater, die Unternehmen und Selbstständigen bundesweit per Videoberatung in der Krise helfen wollen.

Coronakrise: Jedes vierte Unternehmen erwartet langfristige Folgen

Coronakrise: Jedes vierte Unternehmen erwartet langfristige Folgen

Insbesondere kleine Unternehmen leiden unter den Auswirkungen der Coronakrise. Rund ein Drittel dieser Unternehmen stufen ihre aktuelle Lage sogar als bedrohlich ein. Dies zeigt eine repräsentative Marktstudie von MSR, für die 350 Unternehmen mit bis zu 50 Mitarbeitern befragt wurden.

Cash.-Interview mit Christian Lindner: “Ich breche eine Lanze für die Vermittlerbranche”

Cash.-Interview mit Christian Lindner: “Ich breche eine Lanze für die Vermittlerbranche”

Cash. sprach mit FDP-Chef Christian Lindner über die hohen Zustimmungswerte für seine Partei bei den Finanzvermittlern.

Corona-Bußgelder: So teuer wird’s

Corona-Bußgelder: So teuer wird’s

Andere (Bundes-) Länder, andere Sitten – so lässt sich die Bußgeld-Situation in Deutschland wohl am besten beschreiben. Denn eine einheitliche Verordnung zur Umsetzung des Kontaktverbotes gibt es nicht. Die meisten Bundesländer verzichten bislang (Stand 30.03.2020) auf einen expliziten Straf- und Bußgeldkatalog. Doch in fünf Bundesländern müssen die Bürger bei Verstößen bereits mit saftigen Strafen rechnen.

Coronavirus: Die Rechte und Pflichten von Arbeitnehmern

Coronavirus: Die Rechte und Pflichten von Arbeitnehmern

Muss ich ins Büro, wenn der Kollege hustet? Wie muss mich mein Arbeitgeber vor dem Coronavirus schützen? Was ist, wenn ich nicht ins Büro komme, weil Bus und Bahn nicht mehr fahren? Muss ich meinem Chef meine Handynummer geben, wenn er mich ins Home-Office schickt? Darf ich mich weigern, zu Hause zu arbeiten? Muss ich Überstunden wegen der Corona-Krise machen? Wer zahlt meinen Lohn, wenn ich in Quarantäne geschickt werde? Fragen über Fragen, die sich in einer sehr besonderen Zeit wohl jeder Arbeitnehmer früher oder später stellt. Die Arag-Experten gaben Antworten.

Mehr Cash.

Neue Gesetze: Was sich zum 1. April ändert

Neue Gesetze: Was sich zum 1. April ändert

Zum 1. April tritt eine Reihe neuer Gesetzesregelungen in Kraft. Was sich unter anderem für Mieter, Familien und Reisende ändert.

Minijobber in Corona-Zeiten

Minijobber in Corona-Zeiten

Laut Bundesagentur für Arbeit gab es in Deutschland im Dezember 2019 gut 7,5 Millionen so genannte Minijobber. Weil Minijobs arbeitslosenversicherungfrei sind, ist der Bezug von Kurzarbeitergeld für 450-Euro-Jobber ausgeschlossen. Doch was gilt für Minijobber in Corona-Zeiten? Bekommen sie weiterhin Geld, wenn sie aufgrund des Coronavirus zu Hause bleiben müssen? Darf Minijobbern einfach gekündigt werden? Oder dürfen sie während der Corona-Pandemie sogar mehr arbeiten? Antworten zu den wichtigsten Fragen liefert die Arag.

Soforthilfen für Selbstständige: Auszahlung startet

Soforthilfen für Selbstständige: Auszahlung startet

Der Bund will mit bis 50 Milliarden Euro Freiberufler und Landwirte schnell und unbürokratisch in der Coronakrise unterstützen. Die Gelder des Bundes sind seit heute abrufbar.

W&W gibt wegen Corona keinen Ausblick

W&W gibt wegen Corona keinen Ausblick

Der Finanzkonzern Wüstenrot & Württembergische gibt wegen der Coronavirus-Pandemie keinen Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr.

Corona-Roundup: Was Vermittler jetzt wissen müssen

Corona-Roundup: Was Vermittler jetzt wissen müssen

Hilfspaket, Homeoffice, Kurzarbeit, Kündigungen: Cash.Online fasst zusammen, was Vermittler in der Coronakrise beachten müssen.

Ein goldenes Jahrzehnt für Gold

Ein goldenes Jahrzehnt für Gold

Viel wurde in den letzten Monaten über die goldenen Zwanziger Jahre geschrieben. In den Börsenzeitungen und Anlegermagazinen überschlugen sich die Vergleiche zur Situation von heute und den 1920er Jahren. Die Bröning-Kolumne

AfW bietet Übersicht zu Corona-Fördermitteln

AfW bietet Übersicht zu Corona-Fördermitteln

Die Bundesregierung hat ein umfangreiches Hilfspaket für Unternehmer zusammengestellt, um die Folgen der Coronakrise zumindest abzumildern. Der AfW Bundesverband Finanzdienstleistung gibt nun allen Vermittlern eine Übersicht über mögliche Fördermöglichkeiten.

Betriebsschließungsversicherung: Kanzlei Wirth bietet Unterstützung

Betriebsschließungsversicherung: Kanzlei Wirth bietet Unterstützung

Für die vielen von Schließungen wegen der Corona-Pandemie betroffenen Gewerbetreibenden hat die Fachkanzlei Wirth ein Musterformular zur ersten Schadenmeldung bei der Betriebsschließungsversicherung inklusive Checkliste entwickelt.

Coronakrise – KMU-Umfrage: Fast neun von zehn Unternehmen brauchen dringend Fördermittel

Coronakrise – KMU-Umfrage: Fast neun von zehn Unternehmen brauchen dringend Fördermittel

Die Folgen der Corona-Krise schlagen schon jetzt mit voller Wucht auf den deutschen Mittelstand durch. Das ist das Ergebnis einer Umfrage unter mehr als 500 Unternehmenskunden von Fin Compare, des auf KMU-Finanzierung spezialisierten Marktplatzes.

DIA: Rentenkommission steht mit leeren Händen da

DIA: Rentenkommission steht mit leeren Händen da

„Aufgabe nicht erfüllt. Dieses knappe Fazit müsste die Rentenkommission heute bei der Vorstellung ihrer Ergebnisse ziehen, wenn sie ehrlich wäre“, erklärte Klaus Morgenstern, Sprecher des Deutschen Instituts für Altersvorsorge (DIA).

OLG-Urteil: P&R-Informationsmaterial war in Ordnung

OLG-Urteil: P&R-Informationsmaterial war in Ordnung

Die Vertragsunterlagen und Informationsbroschüren des Containeranbieters P&R waren nach einem aktuellen Urteil des OLG Nürnberg zur Risikoaufklärung geeignet und wiesen keine Plausibilitätsmängel auf. Auch zwei weitere Landgerichts-Urteile weisen Klagen gegen P&R-Vermittler ab.

Kurzarbeit in Corona-Zeiten: Das sollten Sie wissen

Kurzarbeit in Corona-Zeiten: Das sollten Sie wissen

“Wir sind gut aufgestellt und vereinfachen den Zugang zu Kurzarbeit. Die Beschäftigten sind das wichtigste Kapital der Unternehmen, sie auch in Zeiten von Auftragsrückgängen zu halten, ist wichtig.” Bundesminister für Arbeit und Soziales, Hubertus Heil, gab Betrieben und Arbeitnehmern Mitte März ein klares Signal der Unterstützung. Das braucht es auch, denn laut Bunderegierung wird es in diesem Jahr voraussichtlich 2,35 Millionen Menschen treffen, die in Kurzarbeit müssen. Welche Regelungen durch das im Eilverfahren beschlossene Gesetz gelten, zeigt eine Übersicht der Arag.

Wie Vermittler Kündigungen in der Krise vermeiden können

Wie Vermittler Kündigungen in der Krise vermeiden können

Wer in der Coronakrise Geld einsparen will oder muss, kommt schnell auf die Idee, seine Versicherungen zu kündigen. Das Analysehaus Franke und Bornberg hat einige Argumente zusammengestellt, mit denen Vermittler ihre Kunden vor unbedachten Kündigungen bewahren können.

Fonds Finanz: So lief die MMM-Messe im Netz

Fonds Finanz: So lief die MMM-Messe im Netz

Die diesjährige MMM-Messe des Maklerpools Fonds Finanz war nach Angaben des Veranstalters auch als digitale Ausgabe ein voller Erfolg. Aufgrund der Coronakrise hatten die Münchner ihre Hausmesse kurzerhand vom MOC ins Internet verlegen müssen.

Coronakrise: WWK bietet kundenfreundliche Lösungen an

Coronakrise: WWK bietet kundenfreundliche Lösungen an

Deutschland und die ganze Welt werden von der Corona-Pandemie derzeit auf eineharte Probe gestellt. Die WWK versteht sich in dieser herausfordernden Situation als starker Partner an der Seite ihrer Kunden und Vertriebspartner. So wurden sehr rasch umfangreiche Maßnahmen beschlossen und umgesetzt.

Vorsorgeretter von Franke und Bornberg begleiten Vermittler durch die Krise

Vorsorgeretter von Franke und Bornberg begleiten Vermittler durch die Krise

Die fb-Vorsorgeretter-Profile zur Altersvorsorge (AV) und Arbeitskraftsicherung (AKS) von Franke und Bornberg helfen Vermittlern ab sofort, Verbraucher vor unbedachten Kündigungen ihrer Vorsorgeverträge zu schützen.

 

Versicherungen

Weniger Autounfälle wegen Corona-Pandemie

Die Beschränkungen wegen des Coronavirus wirken sich auf die Verkehrssicherheit in Deutschland aus. Da das Verkehrsaufkommen zurückgeht, werde es in diesem Jahr auch “deutlich rückläufige Schäden” geben, sagte Huk-Coburg-Vorstandschef Klaus Heitmann. Für eine Quantifizierung sei es aber noch zu früh.

mehr ...

Immobilien

Aktivität der Projektentwickler kühlt ab

Schon vor Corona ist der Markt für Immobilien-Projektentwicklungen in Deutschland deutlich abgekühlt. Vor allem Wohnungsbauprojekte gehen zurück. Das ergab die “Projektentwicklerstudie 2020” des Marktforschungsunternehmens bulwiengesa.

mehr ...

Investmentfonds

Chris Iggo: Leugnung, Panik, Hoffnung

Chris Iggo, CIO Core Investments  bei Axa Investment Managers (AXA IM) über die Corona-Krise und die Perspektiven für die Kapitalmärkte.

mehr ...

Berater

EuGH: Widerrufsrecht im Darlehensvertrag muss klar formuliert sein

Darlehensverträge müssen klare und für Verbraucher verständliche Hinweise auf den Beginn von Widerspruchsfristen enthalten. Dies hat der Europäische Gerichtshof am Donnerstag zu einem Fall aus Deutschland klargestellt (Rechtssache C-66/19).

mehr ...

Sachwertanlagen

Online-Tool für RWB-Vertriebspartner stärker gefragt

Die RWB Group, Spezialist für Private-Equity-Dachfonds, stellt ihren angebundenen Vertriebspartnern eine hauseigene Online-Beratungs- und Zeichnungsplattform zur Verfügung. Die Nachfrage danach hat in den letzten beiden Wochen spürbar zugenommen, so das Unternehmen.

mehr ...

Recht

Wichtige Schutzmaßnahmen für Kleinvermieter und kleine Immobilienunternehmen fehlen noch

„Die Kündigungsschutzmaßnahmen für Mieter sind wichtig und richtig. Gleichwohl darf die Rettung der Mieter nicht bei den Vermietern abgeladen werden. Der Kleinvermieterschutz kommt derzeit zu kurz. Private Kleinvermieter dürfen nicht zu den großen Verlierern der Hilfsmaßnahmen in der Corona-Krise werden.“ Das sagt Jürgen Michael Schick, Präsident des Immobilienverbandes Deutschland IVD, heute nach der Verabschiedung des umfangreichen Corona-Hilfspakets im Bundesrat.

mehr ...