Ostdeutsche Sparkassen auf Erfolgsspur

Der Ansturm auf Kredit-, Renten- und Bausparverträge hat den ostdeutschen Sparkassen für 2005 eine positive Bilanz beschert. So stieg das Betriebsergebnis der 60 Mitgliedssparkassen des Ostdeutschen Sparkassenverbandes um insgesamt 1,31 Prozent auf 1,25 Milliarden Euro, wie der Verband bekannt gab.

Thema Kredite: Rund 25.700 Einzelkredite im Gesamtvolumen von rund 2,2 Milliarden Euro wurden verbucht, was ein Zuwachs von 14,7 Prozent ausmacht. Das Kreditneugeschäft ist den Angaben zufolge um 10,8 Prozent auf 4,6 Milliarden Euro gestiegen.

Thema Riester-Rente: Vor der Einführung seien die Abschlusszahlen 2005 gegenüber dem Vorjahr um mehr als 600 Prozent gestiegen. In Ostdeutschland würden die Sparkassenkunden derzeit 134.000 Riester-Verträge besitzen.

Thema Bausparen: Bei Bausparverträgen erzielten die Geldinstitute insgesamt ein Wachstum um elf Prozent gegenüber 2004, gemessen an der Bausparsumme sogar ein Plus von 12,8 Prozent, heißt es.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.