FHR Finanzhaus erweitert Geschäftsfeld

Die zur FHR Finanzhaus Gruppe gehörende Privatbank Hesse Newman & Co. AG will künftig auch die Betreuung institutioneller Kunden anbieten. Dieses neue Geschäftsfeld wird von Claus Tumbrägel (39) verantwortet, der mit Wirkung zum 15. November 2007 zunächst als Generalbevollmächtigter und im nächsten Schritt als weiterer Vorstand das Management der Privatbank Hesse Newman & Co. AG verstärkt.

Neben der Betreuung institutioneller Kunden soll Tumbrägel vor allem im Bereich der Produktentwicklung und beim Aufbau des Vertriebs über Banken zusätzliche Impulse für die künftige Entwicklung der Privatbank Hesse Newman & Co. AG und der gesamten Gruppe geben.Diplom-Betriebswirt Tumbrägel begann seine berufliche Laufbahn bei der Landesbank Schleswig-Holstein. Im Anschluss daran war er in verschiedenen Leitungspositionen im Kapitalmarktbereich der HSBC Gruppe in Düsseldorf und London tätig. Seit 2003 war Claus Tumbrägel als Global Head Institutional Sales bei der HSH Nordbank AG tätig.

Die FHR Finanzhaus AG (vormals Finanzhaus Rothmann AG) ist Anfang Oktober 2007 mehrheitlich von der SBW Schweizer Beteiligungs-Werte AG erworben worden. In diesem Zusammenhang wurde Moritz Schildt zum neuen CEO der Gruppe bestellt. Der neuen Mehrheitsaktionär SBW Schweizer Beteiligungs-Werte AG wird 73,2 Prozent der Aktien der FHR Finanzhaus AG übernehmen. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht und der Prüfungsverband deutscher Banken haben ihre Zustimmung erteilt.

Die FHR Finanzhaus AG hat außerdem die Option zum vollständigen Erwerb der Privatbank Hesse Newman & Co. AG ausgeübt. Damit wird die 1777 gegründete Privatbank zu 100 Prozent zur FHR Finanzhaus AG gehören.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.