Four Gates steigt bei GK Finanz ein und wächst in Osteuropa

Der Dortmunder Maklerverbund Four Gates hat sich mit 25,1 Prozent am Wettbewerber GK Finanz aus Tauberbischofsheim beteiligt. Außerdem wurde mit der Four Gates Hungary vor Kurzem eine Gesellschaft in Ungarn gegründet.

Die Beteiligung an der GK Finanz, die laut eigenen Angaben mit etwa 100 Kooperationspartnern rund 4.500 Mandanten betreut, begründet Four-Gates-Vorstand Wolfgang Horsthemke mit der Ähnlichkeit der Unternehmens- und Vertriebsstrukturen beider Gesellschaften.

Mit der Unternehmensgründung in Ungarn will Four Gates sein Maklermodell als Geschäftskonzept weiter in Südosteuropa etablieren, nachdem der Finanzdienstleister bereits den Markteinstieg in Polen vollzogen hat. Durch Kooperationen mit Partnern vor Ort, die bereits eine starke Position im dortigen Markt für Alters- und Gesundheitsvorsorge sowie der Sachversicherung innehaben, verspricht sich Horsthemke Vorteile beim Aufbau der Vertriebsgesellschaften.

Auch personell hat der Maklerverbund zugelegt: Stefan Pack (37) soll als neuer Direktor unter Leitung von Bundesvertriebschef Peter Michel eine Schlüsselposition im Vertriebsmanagement übernehmen. Pack arbeitete zuletzt für die zwischenzeitlich insolvente Vertriebsplattform Finanzdock. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.