OVB-Chefsessel wieder besetzt

Der bisherige Vorstand für das Ressort „Vertrieb Europa“, Wilfried Kempchen, ist zum neuen Vorstandsvorsitzenden der Kölner OVB Holding AG ernannt worden.

Die Bestellung Kempchens zum Chef des im SDAX notierten Finanzdienstleistungsunternehmens will der Aufsichtsrat als deutliches Signal für Kontinuität und Stabilität verstanden wissen. „Mit Wilfried Kempchen gewinnen wir einen erfolgreichen Unternehmer und erfahrenen Manager für die Führung der OVB. Wir sind überzeugt, dass er die Internationalisierung des Unternehmens weiter vorantreiben und die OVB in ihrer Stellung als europäischer Finanzdienstleister stärken wird“, so Wolfgang Fauter, Vorsitzender des OVB-Aufsichtsrates. Vor seiner Berufung in den Vorstand war Kempchen 38 Jahren im Außendienst des Unternehmens tätig.

Anfang August musste der Kempchens Vorgänger Michael Frahnert seinen Hut nehmen, weil gegen ihn und seinen Sohn Marc Frahnert Vorwürfe der Bilanzfälschung (cash-online berichtete) erhoben wurden. (af)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.