Anzeige
Anzeige
1. Oktober 2009, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Umfrage: Kunden stehen auf Fachkompetenz und Engagement

Um bei Kunden zu punkten, müssen Berater nicht nur fachkundig, sondern auch überdurchschnittlich einsatzfreudig sein. Das zeigt die aktuelle Marktstudie “Kubus Versicherung 2009”. Bei der Frage, welcher Qualitätenmix des Betreuers Kunden nachhaltig glücklich macht und bindet, stellte sich heraus, dass Fachkompetenz zwar Pflicht, Engagement allerdings nicht nur Kür ist.

So sind Kunden, die ihren Betreuer als äußerst engagiert einstufen, zu 92 Prozent vollkommen oder sehr zufrieden mit ihm. Dieser Wert sinkt auf 14 Prozent bei denjenigen, die ihren Betreuer nur als weniger oder gar nicht engagiert beurteilen. Engagement kann dieBegeisterung der Versicherten demnach um mehr als das sechsfache heben.

Ein absolutes Muss für Berater bleibt die fachliche Beschlagenheit: Kunden, die ihren Betreuer als äußerst kompetent einstufen, waren zu 93 Prozentvollkommen oder sehr zufrieden – mehr als zehnmal so häufig wiesolche, die ihn als wenig oder gar nicht kompetent einstuften.

Fazit: Die wahrgenommene Fachkompetenz spielt für die Kundenbeurteilung des Betreuerseine größere Rolle als das persönliche Engagement. Doch die Kompetenz alleinereicht zur Kundenbindung nicht.

Die Bereitschaft, sich erneut für einen Produktanbieter zu entscheiden sackt ab, sobald der Vermittler sich aus Kundensicht nicht mehrengagiert – auch wenn die Beratung in Punkto Fachkompetenz ideale Werte erzielt.

Die Studie wird einmal jährlich von der Firma MSR Consulting aus Köln durchgeführt. Die Marktforscher haben über 10.000 Kunden zu ihrer Zufriedenheit mit den Leistungen der 26 größten Versicherer am Markt befragt. (hb)

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Die besten PKV-Tarife mit Heilpraktiker-Leistungen

Das Analysehaus Morgen & Morgen (M&M) hat die private Krankenvollversicherung im Hinblick auf Heilpraktikerkosten untersucht und einem Ranking unterzogen. Die Sortierung basiert nach Angaben des Unternehmens auf dem monatlichen Gesamtbeitrag der PKV-Tarife.

mehr ...

Immobilien

Institutionelle Anleger: Trend zu indirekten Immobilienanlagen

Institutionelle Investoren setzen nicht mehr auf Deutschland und Wohnimmobilien, wie noch 2016. Märkte wie Nordamerika und Segmente wie Logistik werden wichtiger. Universal Investment hat eine Umfrage zum Verhalten institutioneller Anleger durchgeführt.

mehr ...

Investmentfonds

Meag setzt auf Liquid Alternatives

Liquid Alternatives sind derzeit speziell im Segment Multi Asset stark nachgefragte Vermögenswerte. Die Meag hat nun einen Publikumsfonds zum Thema aufgelegt.

mehr ...

Berater

Geldanlage und Altersvorsorge: AK Beratungsprozesse veröffentlicht neuen Analysebogen

Der Arbeitskreis (AK) Beratungsprozesse hat den neuen Analysebogen “Versorgung” erarbeitet, der die Themen Geldanlage und Altersvorsorge verknüpfen soll. Die Beratungshilfe steht auf der Internetseite des AK zum Download bereit.

mehr ...

Sachwertanlagen

Bürgerenergie-Projekte dominieren erste Windkraft-Ausschreibung

Die Konsequenzen der aktuellen Ergebnisse der ersten Ausschreibung für Onshore-Windparks sind mehr Wettbewerb, hohe Unsicherheit und weniger Investitionsobjekte. Kommentar von Thomas Seibel, Geschäftsführer der re:cap global investors ag

mehr ...

Recht

Möblierte Wohnungen: Checkliste für Vermieter

Möblierte Wohnungen auf Zeit mieten zu können ist für Mieter und Vermieter praktisch. Auch wenn Mieter und Vermieter in der Regel Privatpersonen sind, müssen sie einige wichtige Punkte beachten. Der Immobilienverband IVD hat eine Checkliste erstellt.

mehr ...