Bitma schickt Makler in die Schule

Beraternachwuchs zu finden, wird eine große Herausforderung in den nächsten Jahren sein. Deshalb hat die Brancheninitiative Traumberuf Makler – Pro Maklerberatung (Bitma) mit „Makler machen Schule“ eine Kampagne gestartet.

Schule Bank KindZiel der Aktion sei es, zum einen für den Beruf zu werben und darüber zu informieren, zum anderen die finanzielle Allgemeinbildung der Schüler zu verbessern.

„Unser Ziel ist es für den Traumberuf Makler dort zu werben, wo wichtige erste Berufsanbahnungen stattfinden. Wir geben den Schülern zudem die Möglichkeit aus dem Leben zu lernen, vom echten Makler aus der eigenen Region oder Stadt“, sagt Christian Burlage, geschäftsführender Vorstand der Bitma.

Makler, die Mitglieder der Brancheninitiative sind, können für ihre Region eine Schulpatenschaft übernehmen. Die Schulpaten werden dann von Bitma an die Schulen vermittelt und erhalten für ihren Unterricht Materialien und Medien kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Die Initiatoren planen außerdem, im Laufe der Kampagne eine Lehrstellen- und Praktikantenbörse aufzubauen. Damit soll der Maklerberuf aktiv positioniert werden. (ks)

Foto: Shutterstock

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.