Anzeige
5. Mai 2010, 18:24
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Kick-Backs: BGH schafft Rechtssicherheit für freien Vertrieb

Der BGH hat seine jüngste Entscheidung zur Offenlegung von verdeckten Provisionen im freien Finanzvertrieb schriftlich begründet. Nach Einschätzung des Lobby-Verbands Votum handelt es sich um den herbeigesehnten Befreiungsschlag für die Branche.

Klein-127x1501 in Kick-Backs: BGH schafft Rechtssicherheit für freien Vertrieb

Martin Klein, Votum

Entscheidung stellt aktuell gültige Rechtslage dar

Mit “erfreulich deutlichen Worten” habe der Bundesgerichtshof (BGH) in seiner aktuell veröffentlichten Entscheidung vom 15. April 2010 (Aktenzeichen III ZR 196/09) eine Verpflichtung von freien Anlageberatern zur Offenlegung der von ihnen vereinnahmten Provisionen abgelehnt. „Diese Entscheidung entfaltet Bindungswirkung nicht nur für die Vergangenheit, sondern stellt auch die aktuell gültige Rechtslage dar“, hebt Rechtsanwalt Martin Klein, Geschäftsführer des Votum Verbandes hervor.

So führe der BGH aus, dass ein Anleger, der sich durch einen freien Anlageberater über eine Kapitalanlage – insbesondere Fonds – beraten lässt, und selbst keine Provision für die Anlageberatung zahlt, davon ausgehen müsse, dass der Berater Vertriebsprovisionen erhält. Ferner liege es auf der Hand, dass diese aus dem vom Kunden an die Anlagegesellschaft gezahlten Betrag entnommen werden. Da der Anlageberater mit der Beratung selbst sein Geld verdienen müsse, könne nicht angenommen werden, dass er diese Leistungen insgesamt kostenlos erbringt.

BGH lehnt Verpflichtung zur ungefragten Offenlegung ausrücklich ab

Der BGH lehne ausdrücklich eine Pflicht des Beraters zur ungefragten Offenlegung von Provisionssätzen der von ihm empfohlenen Anlagen ab. „Mit dieser Entscheidung wird dem Bestreben einer Vielzahl von Rechtsanwälten, die den Anlegern zugesichert haben, man könne allein durch den Provisionseinwand Schadensersatzansprüche geltend machen und das wirtschaftliche Risiko der Anlegerentscheidungen auf den Berater abwälzen, ein deutlicher Riegel vorgeschoben“, kommentiert Votum-Geschäftsführer Klein. (hb)

Foto: Shutterstock

Anzeige
Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

3 Kommentare

  1. Was genau ist eigentlich ein “Anleger, der selbst keine Provision zahlt”?
    Ich denke doch, ein Anleger, der selbst keine Provision zahlt.

    Kommentar von Daniel Harker — 8. Mai 2010 @ 14:52

  2. Das ist aber eine eigenartige Begründung: “Es liegt auf der Hand…”

    Es liegt eben NICHT auf der Hand, dass die Provision aus den vom Kunden bezahlten Beträgen bezahlt wird, da der Provisionsvertrag zwischen Vermittler und Auftraggeber geschlossen wurde. Kosten dürfen nur weiterverrechnet werden, wenn auch die entsprechende Leistung weitergegeben wird, und das ist hier nicht der Fall.
    So ein Vorgehen ist auf jeden Fall illegal. Das Eigentum des Menschen ist durch das Gesetz geschützt. Niemand darf jemandem ohne Rechtsgrundlage etwas wegnehmen.

    Es liegt lediglich auf der Hand, dass der Vermittler nicht für Gottes Lohn arbeitet, aber sicher nicht, dass aus den vom Kunden geleisteten Geldbeträgen sich jeder nach Lust und Laune bedienen darf.

    Kommentar von Daniel Harker — 8. Mai 2010 @ 14:42

  3. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Cash.-Magazin erwähnt. Cash.-Magazin sagte: Kick-Backs: BGH schafft Rechtssicherheit für freien Vertrieb http://bit.ly/b5Fg4s […]

    Pingback von Tweets die Kick-Backs: BGH schafft Rechtssicherheit für freien Vertrieb - Cash. Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen erwähnt -- Topsy.com — 5. Mai 2010 @ 19:31

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

xbAV Beratungssoftware mit neuem Geschäftsführer

Boris Haggenmüller verantwortet als Geschäftsführer seit September 2017 das operative Geschäft der xbAV Beratungssoftware GmbH. Zuvor war er der verantwortliche Prokurist des Tochterunternehmens der xbAV AG.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Die Service-Champions

Welche Banken bieten deutschen Kunden den besten Kundenservice bei der Baufinanzierung? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat Kunden der Banken hierzu befragt. Eine Bank konnte besonders überzeugen und sicherte sich einen “Gold-Rang”.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...