Mobiler Vertrieb bei Cortal Consors abgewickelt

Der mobile Vertrieb der Direktbank Cortal Consors ist endgültig Geschichte. Die Nürnberger haben die Abwicklung des Geschäftsfelds für abgeschlossen erklärt. Letztes Jahr im Juli hatte Cortal Consors mitgeteilt, sich von seinen mobilen Beratern trennen zu wollen.

endgültig geschlossenDie Online-Tochter der französischen Großbank BNP Paribas hatte  den Beratern daraufhin Unterstützung bei der Suche nach einer neuen Vertriebsorganisation sowie die Weiterbetreuung der Kunden angeboten.

Dieses Angebot haben 90 der zuletzt 110 Berater angenommen und sich direkt oder indirekt an den B2B-Geschäftsbereich Professional Partners angeschlossen, heißt es in der Mitteilung.

Rund 50 Berater haben das Unternehmen Vermögensberatung Select gegründet, das unter das Haftungsdach der Efonds Gruppe eingegliedert wurde. Unter die Haftungsdächer von Top Ten, NFS Netfonds Financial Service oder BN & Partners sind laut Cortal Consors 35 Berater geschlüpft.

Weitere Berater wurden an die Vertriebsorganisationen Telis Finanz, A.S.I. Wirtschaftberatung, Deutsche Privatvorsorge oder Pools wie Netfonds, Fondsnet oder dem Maklerverbund Fonds Konzept angeschlossen, so die Mitteilung weiter. Eine Vermögensverwalterlizenz hätten fünf Berater beantragt oder strebten diese an.

Cortal Consors will sich unterdessen nach eigenen Angaben auf die telefonische Beratung inklusive Honorarberatung konzentrieren. (ks)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.