10. Januar 2011, 12:51
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Berater: Büchertipps für den Vertriebsalltag

Alternative-Investments-Cover in Berater: Büchertipps für den VertriebsalltagVerständlich Verkaufen

Hedgefonds, Beteiligungen und Zertifikate sind Alternativen zu Aktien und Renten. Doch welche Wege der Beratung gibt es? Das Buch verbindet die Grundlagen eines Verkaufsgesprächs mit denen alternativer Investments. Es geht um Kundenmotive, Argumentation und Ansprache. Dazu gibt es zahlreiche Beispiele aus der Beraterpraxis. Auch fachbegriffe werden erklärt. Zielgruppe sind Anlageberater aus der Finanzbranche.

Ralf Meyer: “Alternative Investments verständlich verkaufen”, Gabler Verlag, 193 Seiten; 32,95 Euro, ISBN: 978-3-8349-1614-3

________________________________________________________________

Schatztruhe-Cover in Berater: Büchertipps für den VertriebsalltagSchatzkiste für Vermittler

Wie verschafft sich der Berater einen einmaligen Auftritt beim Kunden? Wie managt er seine knapp bemessene Zeit? Diesen und anderen Fragen geht Jürgen Hauser in seinem Buch nach und hält insgesamt 101 Ideen für den Verkauf bereit. Weitere Themen sind das Empfehlungsgeschäft, haptisches Verkaufen und der Einsatz von Vertriebstools. Der Autor hat ein Sammelsurium an praktischen Tipps für den Vertriebsalltag zusammengetragen. Er gibt unter anderem Hinweise auf Bücher und Internetseiten. Der Titel hält demnach, was er verspricht. Wer sich allerdings häufiger mit spezieller Literatur für Finanzberater auseinandersetzt, wird feststellen, dass er auf alte Bekannte trifft. Alle anderen entdecken sicher die eine oder andere nützliche Idee für den Vertriebsalltag.

Jürgen Hauser: “Die Schatztruhe für Finanzdienstleister”, Gabler Verlag, 300 Seiten; 29,95 Euro, ISBN: 978-3-8349-4890-1

_______________________________________________________________

Ritter-Cover in Berater: Büchertipps für den Vertriebsalltag100 Antworten auf 100 Fragen

Wie gelingt es mir, eine Zielgruppe zu erobern und brauche ich als Vermittler eine Strategie? Das sind Fragem, die Vermittler beschäftigen und mit denen sie sich auseinandersetzen müssen, sofern sie Erfolg haben wollen. Denn Verkaufstalent allein genügt nicht, um eine nachhaltige Beziehung zum Kunden aufzubauen. Steffen Ritter beantwortet die aus seiner Sich 100 dringlichsten Fragen rund um den Job des Vermittlers. Es geht neben Finanzen, Kunden, Organisation auch um das wichtigste Thema, das des Vertriebs. Zielgruppe sind Anfänger sowie alte Hasen. Das Buch muss nicht von vorne nach hinten durchgearbeitet werden, jeder Leser kann selbst die Antworten auf die für ihn wichtigsten Fragen nachschlagen – die übrigens jeweils knapp auf einer Seite zusammengefasst sind. Sicher beantwortet der Autor die eine oder andere brennende Frage. Hauptsächlich dient das Buch dazu, Anregungen zu bekommen und sich weitergehend mit dem einen oder anderen Thema zu beschäftigen.

Steffen Ritter: “Ritters 10×10 für Finanzdienstleister und Versicherungsvermittler”, Gabler VErlag, 239 Seiten; 42,95 Euro, ISBN: 978-3-8349-2352-3

Noch mehr Büchertipps gibt es im Bereich Service. (ks)

Weiter lesen: 1 2 3

1 Kommentar

  1. […] Und wie verkaufe ich alternative Investments? Cash.Online hat für Sie Berater- und […] Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Share and […]

    Pingback von Berater: Büchertipps für den Vertriebsalltag | Mein besster Geldtipp — 11. Januar 2011 @ 05:03

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Finaler Schlag: Allianz setzt sich endgültig gegen die Verbraucherzentrale Hamburg durch

Der Versicherer Allianz hat einen jahrelangen Rechtsstreit gegen die Verbraucherzentrale (VZ) Hamburg endgültig gewonnen. Es ging um die Frage, ob die Onlinewerbung für die Rentenversicherung „Indexselect“ irreführend ist. Die gerichtliche Auseinandersetzung sei beendet, bestätigten Vertreter beider Seiten auf Anfrage von boerse-online.de, dem Online-Portal des Münchener Finanzen Verlages.

mehr ...

Immobilien

Berlin – Büroentwicklungen jenseits der Komfortzone

Am 18. März wurden auf dem Start-up-Portal gründerszene.de gleich zwei Nachrichten veröffentlicht, die aufhorchen lassen. Was dies mit der Wohnsituation zu tun hat. Ein Kommentar von Joshua Abadayev, Geschäftsführer Atrium Development Group.

mehr ...

Investmentfonds

China: Wirtschaft wächst langsamer, Aktienauswahl ist Trumpf

Das Wirtschaftswachstum in China ist im zweiten Quartal 2019 auf 6,2 Prozent gefallen, den niedrigsten Wert seit beinahe dreißig Jahren. Die Regierung versucht, mit zahlreichen stimulierenden Maßnahmen einer weiteren Abschwächung zuvorzukommen – insbesondere angesichts des Handelskonflikts mit den USA. Aber auch in diesem schwierigen Umfeld bieten sich am chinesischen Aktienmarkt einige interessante Anlagechancen.

mehr ...

Berater

Potenzial für Car-Sharing noch nicht ausgeschöpft

Aktuell nutzt fast ein Viertel der Großstädter aktiv Sharing-Angebote für die individuelle Mobilität: 24,6 Prozent von Ihnen gaben in einer aktuellen Befragung von BDO an, in der vergangenen Woche auf entsprechende Autos (13,1 %), Fahrräder (9,9 %) und E-Roller (9,9 %) zurückgegriffen zu haben.

mehr ...

Sachwertanlagen

Bundesregierung plant Verbot von Blind-Pool-Vermögensanlagen

Das Finanz- und das Justiz-/Verbraucherschutzministerium haben ein „Maßnahmenpaket“ vorgestellt, mit dem Emissionen nach dem Vermögensanlagengesetz weiter eingeschränkt und zum großen Teil verboten werden sollen.

mehr ...

Recht

Fliegende Dachziegel – Gebäudeeigentümer musste für Sturmschäden haften

Eigentümer einer Immobilie müssen ihr Objekt so absichern, dass es auch erhebliche Sturmstärken aushalten kann, ohne gleich die Allgemeinheit zu gefährden. Wenn sich bei einem Sturm bis zur Stärke 13 Dachziegel lösen und auf die Straße fallen, dann spricht zumindest der Anscheinsbeweis für einen mangelhaften Unterhalt des Gebäudes.

mehr ...