Anzeige
16. Juni 2011, 10:06
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Concept IF startet als Pool-Dienstleister durch

Der Hamburger Entwickler von Versicherungslösungen Concept IF mischt nun auch im Pool-Geschäft mit. Die Tochtergesellschaft Concept IF Pool GmbH, die bereits 1999 gegründet wurde und jetzt erst aktiv wird, will Makler unter anderem bei Bestandsübertragungen unterstützen.

Start-127x150 in Concept IF startet als Pool-Dienstleister durchDas Herzstück der Gesellschaft sei eine Online-Plattform, über die Makler Neu- und Bestandsgeschäft im Bereich der Kompositversicherungen von verschiedenen Versicherern einreichen können, heißt es in der Mitteilung.

„Erstmals kann dieses Geschäft aus einer Hand über einen Pool-Anbieter abgewickelt, Bestandsübertragungen effizient verwaltet und Teilbestände von kleineren Produktgebern gebündelt werden“, sagt Jörg Winkler, Geschäftsführer der Concept IF Pool.

Um diese Bestände verwalten zu können, setze man auf eine elektronische Verarbeitung. Über die Online-Plattform müsse der Makler lediglich Kunden- und Vertragsdaten eingeben, aus denen elektronisch ein Formular erstellt wird, das vom Maklerkunden gegengezeichnet werde. Sobald die Unterschrift vorliege, könne auch der Maklervertrag hochgeladen werden und der Übertragungsprozess werde automatisch gestartet.

Außerdem bestehe die Möglichkeit, die gesamten Sachversicherungsbestände zentral verwalten zu lassen. Dabei habe der Makler nur noch einen Ansprechpartner und eine Abrechnung.

Partner von Concept IF können das neue Bestandsübertragungstool über die Website der Gesellschaft nutzen, so der Anbieter. (ks)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

bAV-Reform vor allem für Niedrigverdiener attraktiv

Bundessozialministerin Andrea Nahles (SPD) sieht in der Einigung der Koalitionsfraktionen auf eine Stärkung der Betriebsrente vor allen Dingen Vorteile für Niedrigverdiener sowie kleine und mittlere Unternehmen.

mehr ...

Immobilien

Bank of America stößt Vonovia ab

Aktien von Vonovia sind nicht mehr Teil des Portfolios der Bank of America, wie aus einer Stimmrechtsmitteilung hervorgeht. Zuvor war die Bank einer der größten Aktionäre des Immobilienunternehmens.

mehr ...

Investmentfonds

Flossbach von Storch gründet Akademie

Der Vermögensverwalter Flossbach von Storch steigt in den Markt für Finanzweiterbildung ein und hat im Mai die Flossbach von Storch Akademie gegründet.

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei vermögensverwaltenden Fonds

Die MMD Multi Manager GmbH hat sich seit Jahren den Themen Transparenz und Vergleichbarkeit für Vermögensverwaltende (VV) Produkte verschrieben. Die MMD-Indexfamilie wird mit Hilfe des IT-Dienstleisters Cleversoft erweitert und vertieft.

mehr ...

Sachwertanlagen

Prospekthaftung: BaFin gibt Entwarnung – ein wenig

Die BaFin hat gegenüber Cash. zu einem BGH-Urteil Stellung genommen, das einen von ihr geprüften Fondsprospekt mit deutlichen Worten kassiert hatte und damit auch Fragen zur Rechtssicherheit aktueller Emissionen aufwirft.

mehr ...

Recht

Kfz-Schadenregulierung: Vorsicht bei Verjährung

Wer Leistungen gegen einen Kfz-Haftpflichtversicherer geltend macht, sollte berücksichtigen, dass eine Verjährungsfrist von drei Jahren gilt. In einem aktuellen Urteil verlor ein Kläger vor dem Bundesgerichtshof, der sich mit der Verjährung verkalkuliert hatte.

mehr ...