Anzeige
Anzeige
6. Dezember 2011, 10:43
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Liberty Hill tritt Bitma bei

Der Hamburger Maklerdienstleister Liberty Hill ist der Brancheninitiative Traumberuf Makler – Pro Maklerberatung (Bitma) beigetreten.

Clemens-127x150 in Liberty Hill tritt Bitma bei

Mathias Clemens, Liberty Hill

Die Brancheninitiative freut sich einer gemeinsamen Mitteilung zufolge über ein weiteres Mitglied, das zukünftig deren “Nachhaltigkeitsstrategie” unterstützt. “Unser Ziel ist es, Versicherungsmakler darin zu stärken, ihre wahre Kompetenz bestmöglich einzusetzen: die verantwortungsvolle Betreuung ihrer Kunden. Die Förderung der unabhängigen Finanz- und Versicherungsmaklerberatung steht sowohl bei Liberty Hill, wie auch bei der Bitma im Fokus”, erläutert Liberty Hill-Vorstand Mathias Clemens die Motivation für die Mitgliedschaft.

Der im Jahr 2010 ins Leben gerufene Verband ist eine Kommunikationsinitiative, die sich komplementär zu bestehenden Marktinitiativen zur Qualitätssteigerung und der Facharbeit der Berufsverbände auf die Öffentlichkeitsarbeit und den Dialog mit der breiten Bevölkerung und Multiplikatoren fokussiert. “Die Beratung durch Finanz- und Versicherungsmakler auch in Zukunft eine tragende Säule bei der Sicherstellung eine bedarfsgerechten Absicherung und Vorsorge der Menschen bleiben. Die Basis dafür ist, dass wir die Kommunikationshoheit für die Themen Verbraucherschutz, Transparenz, Verbindlichkeit, Qualität und Expertise in Versicherung und Finanzen für die Gruppe erarbeiten, die diese Werte am besten verkörpert – der Makler. Kommunikativ hat unsere Branche hier erheblichen Nachholbedarf. Deshalb haben wir die Bitma als Kommunikationsplattform geschaffen und wir freuen uns hier auf die Zusammenarbeit mit Liberty Hill”, erläutert der geschäftsführende Bitma-Vorstand Riccardo Wagner.

Der Verband fördert als kommunikative Nachhaltigkeitsinitiative vor allem die Themen Beratungsqualität und Transparenz. “Der Traumberuf Makler steht am Ende einer Kette. Wer möchte, dass der Beruf von jungen Menschen ergriffen und die Beratung von Kunden gesucht wird, muss Qualität liefern und transparent und verbindlich agieren. Dann folgt Vertrauen, Reputation und es bildet sich ein Boden für einen Traumberuf. Wir helfen dabei, in dem wir sichtbar machen, wofür die Maklerberatung steht, welche Chancen der Maklerberuf bietet und außerdem transparent machen was Qualität bedeutet, was die Branche hierfür bereits tut und wie Makler und Ihre Partner eigentlich arbeiten.”, erläutert Wagner die Kommunikationsstrategie. (te)

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Ab dem 22. November im Handel.

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Versicherungen

Studie: DSGVO verunsichert Assekuranz

Ein positives Kundenerlebnis, Kundenzufriedenheit und Kundenkommunikation werden für die Versicherer immer wichtiger. 70 Prozent intensivieren ihre Bemühungen, weil die Ansprüche der Kunden steigen. Eine große Rolle spielen dabei Kundendaten. Bis heute weiß aber jeder zweite Versicherer (50 Prozent) noch nicht, wie stark die Auswirkungen der DSGVO auf den operativen Betrieb sind. Das ist das Ergebnis einer Umfrage von Quadient Germany unter Versicherungsunternehmen.

mehr ...

Immobilien

Umsatz in der Bauindustrie wächst weiter kräftig

Der Immobilienboom und der Ausbau der Verkehrsnetze bescheren der Bauindustrie weiter gute Geschäfte. Im September stieg der Umsatz im Bauhauptgewerbe kräftig um 6,0 Prozent gemessen am Vorjahreszeitraum.

mehr ...

Investmentfonds

Warum der Wandel der Fed gut für Anleihen und Aktien ist

Der Chairman der US-Notenbank Federal Reserve, Jerome Powell, hat seine Meinung zur Neutralität der Zinsen geändert. Von seinem Sinneswandel profitieren Aktien und Anleihen. Gastbeitrag von Joseph V. Amato, Neuberger Berman

mehr ...

Berater

Das PRIIPs-Chaos geht weiter

Die Verschiebung des Starts der EU-Verordnung PRIIPs für Fonds um weitere zwei Jahre bringt Aufschub, wird aber wenig ändern. Denn eine Kernfrage bleibt wohl so oder so ungeklärt. Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Sachwertanlagen

Anselm Gehling scheidet als CEO der Dr. Peters Group aus

Anselm Gehling (51), Chief Executive Officer der Dr. Peters Group in Dortmund, verlässt am Jahresende 2018 das Unternehmen und gibt zeitgleich alle Geschäftsführungspositionen ab. Die Nachfolgerin stammt aus der Familie Salamon. 

mehr ...

Recht

Einheitlicher Einbau von Rauchmeldern zulässig

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat entschieden, dass Wohnungseigentümer bei Bestehen einer landesrechtlichen Pflicht den Einbau und die Wartung von Rauchmeldern in allen Wohnungen auch dann wirksam beschließen können, wenn dadurch Wohnungen einbezogen werden, deren Eigentümer bereits Rauchmelder angebracht haben (Az.: V ZR 273/17).

mehr ...